Was ist IBM Mass Data Migration?

IBM Cloud Mass Data Migration ist ein Übertragungsservice für physische Daten, der die sichere Übertragung von Terabyte und sogar Petabyte an Daten in die IBM Cloud beschleunigt. Hierfür stehen robuste, portierbare Speichereinheiten mit 120 TB nutzbarer Kapazität zur Verfügung.

Wie beginne ich mit der Nutzung von Mass Data Migration?

Übergeben Sie Ihre Anforderung über das IBM Control Portal. Sobald Ihre Anforderung genehmigt und verarbeitet wurde, werden die nächsten verfügbaren Einheit(en) vorkonfiguriert und auf Basis Ihrer Netz- und Versandinformationen an Sie geliefert. Verwenden Sie den folgenden Link, um jetzt zu starten:

https://control.softlayer.com/storage/mdms

An welche Zielgruppen richtet sich Mass Data Migration?

Von Rechenzentren und Büros bis zu fernen Standorten wie Lager und Schiffe können Mass Data Migration-Einheiten in nahezu jeder Umgebung eingesetzt werden. Mass Data Migration ist auch eine gute Alternative, wenn Datenübertragungen über das Netzwerk kostenintensiv, zu langsam oder nicht verfügbar sind.

Wie viele Daten kann ich mit Mass Data Migration?

Es gibt praktisch kein Limit für die Datenmenge, die Sie übertragen können. Von wenigen Terabyte bis zu großen Datenmengen im Petabyte-Bereich ist alles möglich. Jede Einheit verfügt über bis zu 120 TB nutzbarer Kapazität (RAID-6). Sie können jedoch bei größeren Workloads auch mehrere Einheiten verwenden. Die maximale Größe pro Objekt ist auf 10 TB begrenzt.

Wie verwende ich mehrere Einheiten, um größere Workloads über 120 TB zu verschieben?

Verwenden Sie mehrere Einheiten parallel oder in Reihe, um alle Daten durch eine einzelne Migration zu verschieben. Oder verwenden Sie eine einzelne Einheit bei iterativen Migrationen. Übertragen Sie beispielsweise 1 PB Daten mithilfe von 9 Einheiten parallel oder verwenden Sie eine einzelne Einheit in 9 separaten Migrationen.

Wie lange dauert es, bis meine Daten übertragen werden?

Vom Zeitpunkt der Mass Data Migration-Anforderung durch den Kunden bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Kunde auf die Daten in seinem IBM Cloud Object Storage-Bucket zugreifen kann, kann es bis zu sieben Tage dauern. Übertragungsgeschwindigkeit und -leistung sind von vielen Variablen abhängig. Hierzu gehören Netzgeschwindigkeit beim Kunden, Leistung des lokalen Servers, Einheitenverfügbarkeit, Dateigrößen und Anzahl der Dateien. Das Übertragen von Millionen kleiner Dateien dauert länger als die gleiche Menge an Daten in relativ wenigen Dateien.

Wie lange kann ich eine Mass Data Migration-Einheit nutzen?

Eine Einheit kann ohne gesonderte Berechnung für die ersten 10 Arbeitstage vor Ort genutzt werden. Dies schließt weder den Tag des Einheitenversands noch den Tag der Rückgabe der Einheit an IBM ein (maximal 2 Tage). Wenn Sie zusätzliche Zeit für Ihre Datenaufnahme benötigen, können Sie die Nutzungsdauer nach den 10 Tagen für 30 US-Dollar pro Kalendertag verlängern (gilt für alle Regionen).

Welche Netzschnittstellen unterstützt Mass Data Migration?

Mass Data Migration-Einheiten verfügen über 10-Gb/s-Netzschnittstellen mit RJ45- (CAT6a) & kupferbasierten SFP+-Netzanschlüssen – RJ45-zu-SFP+-Umsetzer sind enthalten.

Was ist die Standardversandoption bei Mass Data Migration?

Bei Mass Data Migration kommt die Versandoption "Roundtrip UPS Overnight Shipping" für US-Einheiten und "Roundtrip FedEx Overnight Shipping" für EU-Einheiten zum Tragen. Die Versandkosten sind im Preis enthalten. Aktuell können Kunden keine alternativen Versandmethoden auswählen.

In welchen Regionen ist Mass Data Migration verfügbar?

Mass Data Migration ist derzeit nur in den USA und in der Europäischen Union (EU) verfügbar. Mit Ausnahme der EU und ihrer 28 Mitgliedstaaten können die Einheiten nicht über internationale Grenzen hinweg ausgeliefert werden. Die geografische Erweiterung ist bereits im Gange. Wenden Sie sich an Ihren IBM Vertriebsbeauftragten, um Informationen zur Verwendung des Service in den folgenden Ländern zu erhalten: Japan, Australien, Kanada, Singapur, Hongkong, Norwegen und Mexiko.

Wie viel kostet es, Daten in die IBM Cloud zu importieren?

Für Daten, die in die IBM Cloud übertragen werden, fallen keine Gebühren an.

Kann ich Mass Data Migration auch zum Exportieren meiner Daten aus der IBM Cloud verwenden?

Mass Data Migration unterstützt aktuell den Export von Daten aus der IBM Cloud nicht.

Können meine Daten mit Mass Data Migration verschlüsselt werden?

Mass Data Migration verschlüsselt alle Daten mit integrierter AES-256-Bit-Verschlüsselung und verwendet ein sicheres Kennwort zur Freigabe des Speicherpools. Alle Datenübertragungen innerhalb von IBM erfolgen mit SSL-Verschlüsselung.

Wie können meine Daten mit Mass Data Migration physisch geschützt werden?

Alle Mass Data Migration-Einheiten sind in robusten und langlebigen Gehäusen untergebracht. Die Gehäuse sind wasserdicht, stoßfest und manipulationssicher, um Rundumsicherheit für Einheit und Daten zu gewährleisten.

Wie kann ich meine Anforderung während des Migrationsprozesses verfolgen?

Informationen zum Verfolgen des Status Ihrer Anforderung finden Sie im Abschnitt "Active Requests" auf der Seite "Mass Data Migration" im IBM Control Portal.  Sie können sich mit dem folgenden Link am Portal anmelden:

https://control.softlayer.com/storage/mdms

Wie werden meine Daten aus Mass Data Migration gelöscht, nachdem die Daten in IBM Cloud Object Storage ausgelagert wurden?

Sobald Ihre Daten in IBM Cloud Object Storage ausgelagert sind, löscht IBM die Daten auf der Einheit sofort auf Basis der NIST-Datenbereinigungsstandards. So wird sichergestellt, dass alle Kundendaten vollständig von den Einheiten gelöscht werden.

Welche Dateischnittstellen gibt es bei Mass Data Migration?

Mass Data Migration unterstützt NFS-Protokolle (Network File System) und SMB-Protokolle (Server Message Block).

Wie verwende ich die Dateischnittstelle von Mass Data Migration?

Nachdem Sie den Verschlüsselungspool freigegeben haben, hängen Sie die gemeinsam genutzte NFS-Ressource auf dem Server an, der die Daten enthält, die Sie migrieren wollen. Beginnen Sie dann mit dem Kopieren der Datendateien in das NFS-Verzeichnis.

Was sind die Vorteile der Dateischnittstelle von Mass Data Migration?

Die Dateischnittstelle basiert auf einer ausgereiften Datei- und Netzwerksoftware, mit der große Mengen an großen Dateien in die IBM Cloud kopiert und transportiert werden können.

Wie werden Dateien auf der Mass Data Migration-Einheit gespeichert?

Mass Data Migration-Einheiten verwenden ein ZFS-Dateisystem mit LZ4-Komprimierung und AES-256-Bit-Verschlüsselung.

Wie viel kostet die Verwendung von Mass Data Migration in den USA?

In den USA wird pro Einheit ein Pauschalbetrag von 395 US-Dollar berechnet, inklusive 295 US-Dollar Einheitengebühr, 100 US-Dollar für "Roundtrip UPS Overnight Shipping" und kostenlose Nutzung für 10 Arbeitstage an Ihrem Standort.

Die Nutzung für 10 Arbeitstage vor Ort schließt weder den Tag des Einheitenversands noch den Tag der Rückgabe der Einheit an IBM ein (maximal zwei Tage). Wenn Sie mehr als 10 Tage brauchen, um Ihre Migration abzuschließen, wird für jeden zusätzlichen Tag der Nutzung eine Verlängerungsgebühr von 30 US-Dollar berechnet.

Wie viel kostet die Verwendung von Mass Data Migration in der EU?

In der EU wird pro Mass Data Migration-Einheit ein Pauschalbetrag von 445 US-Dollar berechnet, inklusive 295 US-Dollar Einheitengebühr, 150 US-Dollar für "Roundtrip FedEx Overnight Shipping" und kostenlose Nutzung für 10 Arbeitstage an Ihrem Standort.

Die Nutzung für 10 Arbeitstage vor Ort schließt weder den Tag des Einheitenversands noch den Tag der Rückgabe der Einheit an IBM ein (maximal zwei Tage). Wenn Sie mehr als 10 Tage brauchen, um Ihre Migration abzuschließen, wird für jeden zusätzlichen Tag der Nutzung eine Verlängerungsgebühr von 30 US-Dollar berechnet.

Ist die Nutzung von IBM IBM Cloud Object Storage für mich kostenpflichtig?

Die Übertragung von Daten in die IBM Cloud ist kostenfrei. Für Daten, die in IBM Cloud Object Storage oder in einem anderen IBM Cloud-Service gespeichert werden, gelten jedoch Standardtarife. Die Preisgestaltung für IBM Cloud Object Storage finden Sie über den folgenden Link:

https://www.ibm.com/cloud-computing/bluemix/pricing-object-storage#s3api

 

Kann ich eine IBM Cloud Mass Data Migration-Einheit kaufen?

IBM Cloud Mass Data Migration-Einheiten können nicht käuflich erworben werden.

Was sind die Spezifikationen für eine Mass Data Migration-Einheit?

Im Folgenden finden Sie eine detaillierte und vollständige Liste der Spezifikationen.

Speicherkapazität

  • 144 TB Rohdaten oder ca. 120 TB nutzbare Kapazität bei RAID-6

Daten- und Netzverbindungen

  • 2 x 10Gbase-T
  • 2 x 1GbE
  • Unterstützt RJ45- & kupferbasierte SFP+-Verbindungen (RJ45-zu-SFP+-Konverter ist enthalten)

Kabel

  • 2 x CAT6a (2 m)
  • Netzkabel (2 m)

Thermische Anforderungen

  • Temperatur: 5 Grad Celsius - 35 Grad Celsius (stehend und bei vollständig geöffneter Abdeckung)
  • Feuchtigkeit: 90 % bei geöffneter Abdeckung
  • Höhe: 3962 m max

Wasserdichtigkeit

  • Bis zu 1 Minute (bei geöffneter Abdeckung)
  • Bis zu 30 Minuten (bei geschlossener Abdeckung)

Gewicht

  • Einheitengewicht: 25 kg
  • Mit Travel SoftCase: 27 kg
  • Hinweis: Die Einheit ist mit Rädern und einem Griff zum leichten Manövrieren ausgestattet (auch mit Travel SoftCase möglich).

Dimensionen

  • Einheit: 55 x 35 x 49 cm
  • Mit Travel SoftCase: 65 x 44 x 58 cm

Power

  • 300 W
  • 88 V - 265 V Wechselstrom
  • 50 - 60 Hz

Leistungsaufnahme

  • 165 W (beim Kopieren von Dateien)

Einstieg in Ihre individuelle Datenmigration

Wählen Sie im IBM Control Portal und im Menü "Storage" die Option "Data Migration" und dann "Mass Data Migration" aus.