Anpassbarer Speicher für wachsende Geschäftsanforderungen

Greifen Sie über ein Self-Service-Portal, das auf RESTful APIs basiert, von überall auf der Welt auf Ihre unstrukturierten Daten zu. Sie erhalten auf Unternehmen abgestimmte Verfügbarkeit und Sicherheit kombiniert mit der Wirtschaftlichkeit und dem Maßstab der Cloud. Sie bezahlen nur für das, was Sie tatsächlich nutzen. Implementieren Sie eigenständige Services oder verbinden Sie Services mit anderen IBM Cloud- und IBM® Bluemix®-Services, wie z. B. Services für Analysen, Infrastruktur und Ressourcen sowie für kognitive Anwendungen.

Regional-Services: niedrigere Latenz

Umfasst eine Region, drei IBM Cloud-Rechenzentren:

  • US – East Regional (Washington DC) Neu!
  • US – South Regional (Dallas)


Cross-Region-Services: geschäftskritische Verfügbarkeit

Umfasst drei Regionen, drei IBM Cloud-Rechenzentren:

  • US – Cross Region (Dallas, San Jose, Washington DC)
  • EU – Cross Region (Amsterdam, Frankfurt, Mailand)

Testen Sie IBM Cloud Object Storage Free-Tier1 für ein Jahr

  • Bis zu 25 GB/Monat
  • Bis zu 20.000 GET-Anforderungen/Monat
  • Bis zu 2.000 PUT-Anforderungen/Monat

Die wichtigsten Vorteile

Flexibel

Flexibel

Nutzen Sie die Lösung für Backup, Archivierung und Multimedia-Content-Repositorys oder speichern Sie unstrukturierte Daten für Analysen, Internet der Dinge, Social Media, kognitive und mobile Workloads.

Verfügbarkeit

Durchgehende Verfügbarkeit

Wählen Sie das für Sie richtige Maß an Ausfallsicherheit, indem Sie Daten in IBM Cloud-Rechenzentren in mehreren Regionen (Cross Region) oder in einer Region (Regional) speichern.

Preisstruktur

Einfache Preisstruktur

Sie bezahlen nur für das, was Sie tatsächlich nutzen. Es gibt mehrere Speicherklassen, um Ihrem jeweiligen Workloadtyp gerecht zu werden. Es gibt eine Preisobergrenze für Workloads mit dynamischem Zugriff.

IBM Cloud Object Storage für S3-API

Auf Unternehmen abgestimmter öffentlicher Speicher

Wählen Sie mit den Serviceoptionen Cross Region und Regional (in den USA) für S3-API-kompatiblen IBM Cloud Object Storage das für Sie richtige Maß an Ausfallsicherheit. Erstellen und verwalten Sie Buckets auf der Basis Ihrer Datenzugriffsanforderungen und erhalten Sie Berechtigungsnachweise und Endpunkte zur Verwendung mit Tools, Anwendungen und Gateways.

Funktionen

Ausfallsicherheit mit US Regional oder US und EU Cross Region

Mit der Option Cross Region können Sie Ihre unstrukturierten Daten in drei oder mehr Regionen mit jeweils drei Rechenzentren speichern, um Ausfallsicherheit und hohe Verfügbarkeit mit geografisch verteilten Endpunkten zu erreichen. Oder Sie wählen die Option Regional für Ausfallsicherheit, mit der Sie Ihre Daten in nur einer Region speichern und darauf zugreifen können.

Datenzugriff

Speicherklassen für jede Workload

Wählen Sie Speicherklassen für Daten aus, auf die häufig zugegriffen wird, auf die nur gelegentlich zugegriffen wird oder die langfristig aufbewahrt werden sollen. Oder wählen Sie die Flex-Option für Anforderungen an dynamischen Datenzugriff, die sich von Monat zu Monat ändern.

Einfaches Management

Bestellung, Zugriff und Management sind über die Konsole der Bluemix-Infrastruktur möglich.

Buckets

Erstellen und verwalten Sie Buckets.

Zugriff mit Berechtigungsnachweis

Nutzen Sie Berechtigungsnachweise und Endpunkte zur Verwendung mit Tools, Anwendungen und Gateways anderer Anbieter.

Integrierte Sicherheit

Verlassen Sie sich auf die IBM SecureSlice-Technologie mit Verschlüsselung für ruhende Daten, Löschungscodierung und Datenverteilung.

Unterbrechungsfreie Geschäftsabläufe

Werden Sie den Anforderungen für Repositorys mit aktiven Inhalten, Analysen, Big Data und geschäftskritischen Datenanwendungen gerecht.

Möglichkeiten für Mehrfachzugriff

Greifen Sie auf Daten über das öffentliche Internet und über private IBM Netzwerke zu.

Bewährte Lösungen für Ihre dynamischen Speicheranforderungen

IBM Cloud Object Storage Standard Regional für OpenStack Swift API

Object Storage Standard Regional ist in Rechenzentren auf der ganzen Welt verfügbar und bietet Swift-API-Unterstützung, integriertes SFTP und die nahtlose Verbindung mit dem SoftLayer Content Delivery Network. Die Abrechnung für Object Storage Standard Regional erfolgt nutzungsabhängig. Sie können schnell und einfach ein Scale-up oder Scale-down für Ihre Speicherumgebung durchführen und bezahlen nur für das, was Sie im jeweiligen Monat tatsächlich nutzen.

Funktionen

Häufiger Zugriff

Speichern Sie aktive Daten, auf die häufig zugegriffen wird und die regionale Ausfallsicherheit und Datenpermanenz erfordern.

Swift-API

Unterstützung für Swift-API-Management und -Anwendungen.

Unkomplizierte Abrechnung

Die Preise basieren auf Speicherkapazität und verbrauchter Bandbreite. Sie bezahlen nur für das, was Sie jeden Monat nutzen. Und nicht mehr.

Globale Verfügbarkeit

Regional-Standardservice ist in Rechenzentren weltweit verfügbar.

Umfassende Integration

Secure File Transfer Protocol- (SFTP) und CDN-Integration.

Bluemix Object Storage as a Service

Erstellen und liefern Sie kosteneffiziente Apps und Services mit hoher Zuverlässigkeit und kurzer Markteinführungszeit mit Bluemix-Objektspeicher auf der Basis von OpenStack Swift. Nutzen Sie redundante, skalierbare Objektspeicher-Cluster, um Images virtueller Server, Medieninhalte und Finanzdaten zu speichern, zu verwalten und abzurufen. Bluemix-Benutzer können ihren Inhalt speichern und darauf zugreifen. Gleichzeitig stehen ihnen Apps und Services zur interaktiven Erstellung von neuen Inhalten zur Verfügung.

Funktionen

Symbol erforderlich

Erweiterte Steuerung

Versehen Sie Ihren Inhalt mit Metadaten für die schnelle Suche. Und erstellen und binden Sie Ihre Objektdateien außerdem ganz einfach mit Ihren Bluemix-Apps.

Symbol erforderlich

Einfacher Zugriff

Das Drag-and-drop-Verfahren ermöglicht schnelles Hochladen und einfaches Management Ihres Objektspeicherinhalts.

Symbol erforderlich

Flexibles Management

Setzen Sie dem Branchenstandard entsprechende OpenStack-Swift APIs und SDKs ein, um programmgesteuert auf Ihren Objektspeicher zuzugreifen.

Symbol erforderlich

Unkomplizierte Abrechnung

Die Preise basieren auf Speicherkapazität und verbrauchter Bandbreite. Bezahlen Sie monatlich nur für das, was Sie tatsächlich nutzen.

Lernen Sie die flexiblen Bereitstellungsoptionen von IBM Cloud Object Storage kennen

Rechtliche Hinweise:

  1. Die Aktion IBM Cloud Object Storage Free-Tier läuft 12 Monate nach Ihrer Erstanmeldung ab. Für eine Nutzung, die 25 GB, 20.000 GET-Anforderungen und 2.000 PUT-Anforderungen pro Monat übersteigt, gelten die Standardpreise. Für Free-Tier kommt bei Ihrer Monatsabrechnung maximal eine nicht erstattungsfähige monetäre Gutschrift zur Anwendung, die dem Wert der genannten Services entspricht. Auf der Seite mit den Produktdetails finden Sie alle Informationen zu den Standardpreisen.
  2. Alle Preise sind in US-Dollar angegeben.
  3. Für die Vault-Option gilt eine Mindestdauer von 30 Tagen und eine Mindestobjektgröße von 128 KB im Rahmen der Gebühr für genutzte Kapazität. Gespeicherte und entfernte Objekte werden zu den vollständigen Bedingungen des Service abgerechnet. Objekte werden auf der Basis einer Mindestobjektgröße für den Service abgerechnet.
  4. Für die Cold Vault-Option gilt eine Mindestdauer von 90 Tagen und eine Mindestobjektgröße von 256 KB im Rahmen der Gebühr für genutzte Kapazität. Gespeicherte und entfernte Objekte werden zu den vollständigen Bedingungen des Service abgerechnet. Objekte werden auf der Basis einer Mindestobjektgröße für den Service abgerechnet.