Leistung und Skalierbarkeit für die Anforderungen Ihres Unternehmens

Manche Kunden möchten ihre Big-Data-Infrastrukturen lieber von Grund auf selbst konfigurieren. Wenn das auf Sie zutrifft, sind Sie hier richtig. IBM Cloud kann Ihnen hierfür genau die richtigen Server und Services anbieten.

Wenn Sie eine angepasste Big-Data-Infrastrukturlösung auf IBM Cloud erstellen, kann Ihre Anwendung genau die Leistung und Skalierbarkeit nutzen, die Sie von Ihren Servern und dem erweiterten Netzwerk erwarten.

Bare-Metal-Leistung

Bare-Metal-Leistung

Vermeiden Sie Leistungseinbußen bei gemeinsam genutzter Hardware in virtuellen Systemen.

Vorhersagbarkeit

Vorhersagbarkeit

Wegen der zuverlässigen Leistung von Bare-Metal-Konfigurationen können Sie besser vorausplanen und nach Bedarf erweitern.

Bessere Skalierbarkeit

Bessere Skalierbarkeit

Sie können nach Bedarf in alle Richtungen skalieren, bei nutzungsabhängiger Bezahlung.

Infrastruktur und Ressourcen

Treffen Sie die Wahl aus virtuellen oder Bare-Metal-Servern, die sich für genau die Speicheroptionen konfigurieren lassen, die für Ihre Lösung ideal sind. Sie können virtuelle oder Bare-Metal-Server als Management-Server, Speicherserver, Verarbeitungsserver usw. einsetzen.

Netzwerk

Ihre Big-Data-Knoten, Cluster oder Shards können Sie nahtlos integrieren oder geografisch diversifizieren.

Skalieren

Große Workloads und Datenmengen können Sie bedarfsgerecht skalieren. Und neue Hardware mit den modernsten Prozessoren hinzufügen, ohne die Lösung neu konfigurieren zu müssen. Auch die Speicherkapazität können Sie nach Bedarf erweitern.

Software

Installieren Sie die Software Ihrer Wahl. Wir bieten Optionen für MongoDB, Riak und Cloudera Hadoop, die vor der Bereitstellung installiert werden können. Sie können die Software Ihrer Wahl aber auch jederzeit nach Bedarf installieren.

Weitere Informationen über selbst erstellte Big-Data-Lösungen erhalten Sie beim Chatten mit einem Mitglied unseres Vertriebsteams.

IBM Cloudant

Jetzt erstellen

Kein Schutzhelm erforderlich.

Eine Big-Data-Lösung mit mehreren Servern zu erstellen, ist ganz einfach. Entscheiden Sie, welche Bare-Metal-Server als Grundlage der Lösung dienen sollen und führen Sie dann die Konfiguration mit den erforderlichen Festplattenlaufwerken und RAM-Speichern durch. Wenn Sie die Bestellung aufgeben, stehen Ihnen die Server innerhalb von 2 bis 4 Stunden zur Verfügung. Sie haben direkten Zugriff, um die gewünschten Anwendungen oder Betriebssysteme zu installieren, mit denen Sie Ihre Big-Data-Umgebung betreiben werden.