IBM unterstützt viele Community-Versionen von Open-Source-Software

Erfahren Sie, wie Open-Source-Unterstützung für Ihre Teams einen höheren Nutzen schaffen kann

Eine kürzlich durchgeführte Forrester-Umfrage ergab, dass 55 % der Unternehmen fünf oder mehr Arten von Open-Source-Software verwenden – 79 % der Unternehmen haben jedoch Probleme mit der Unterstützung in Echtzeit. Einige der größten Herausforderungen, denen Unternehmen bei der Unterstützung ihrer Open-Source-Software gegenüberstehen, sind nachfolgend aufgeführt:

  • Sicherheits- und Compliance-Risiken
  • Höhere Kosten für den Einsatz von kommerziellen Lizenzen im richtigen Maß
  • Interoperabilitätsprobleme
  • Integration in Projekte und Open-Source-Technologien
  • Personal- und Qualifikationslücken

Welchen Herausforderungen bei der Unterstützung stehen Sie bei der Nutzung von Open Source-Technologien gegenüber?

Vorteile der Open-Source-Unterstützung von IBM

Problemlösung vereinfachen

Eine zentrale Quelle für Unterstützung und Verantwortlichkeit für Ihre Open-Source-Softwareprobleme und dadurch weniger Komplexität

Risikominderung

Präventiver, proaktiver Ansatz für Sicherheits- und Konformitätsprobleme

Kostensenkung

Geringere Kosten beim Einsatz von kommerzieller Lizenzsoftware im richtigen Maß

Höhere Produktivität

IBM Support-Services bieten zuverlässige Unterstützung, damit Ihre Teams weniger Zeit für Fehlerkorrekturen und mehr Zeit für Innovationen aufwenden können.

Unterstützung für kommerzielle Open-Source-Software

  • IBM unterstützt das Open-Source-Konzept seit über 20 Jahren
  • Für die Produktportfolios von Red Hat & SUSE stehen geeignete Unterstützungslösungen zur Verfügung
  • IBM Techniker verfügen über wichtige branchenspezifische Zertifizierungen
  • Premium Support-Angebote sind verfügbar, einschließlich proaktiver und vorausschauender Services

Unterstützung für Community-spezifische Open-Source-Software

  • Auf Unternehmen abgestimmte Unterstützung für über 150 Community-Versionen (PDF, 199 KB) der Open-Source-Software
  • Unterstützung für gängige Open-Source-Software (OSS), die in der Cloud oder auf x86-, IBM Power- und IBM z-Systemen ausgeführt wird
  • IBM bietet qualifizierte Beratungsservices, durch die Entwickler Antworten auf Fragen zu Themen wie Interoperabilität, Installation und Konfiguration erhalten und die ihre Arbeit erleichtern.

Mehr über Open-Source-Unterstützung erfahren

Lösung der Open-Source-Herausforderung

In dieser kurzen Webcast-Präsentation erfahren Sie, wie Unternehmen wie Ihres IBM Services und unsere Experten-Community nutzen können, um Ihr Team beim Lösungsstack in jeder Phase der Softwareentwicklung zu unterstützen.

Verlangsamt der Zeitaufwand für die die Unterstützung von Open-Source-Technologie die Umsetzung von Innovationen?

Neue Erkenntnisse deuten auf Möglichkeiten hin, die sich durch die Entlastung des IT-Support ergeben.  

Experten für Open-Source-Unterstützung kontaktieren

Michael (Mike) Becker

Senior IT Architect - Head of Technicians and Consultants - TSS SWS DACH
GTS, TSS

Michael Weiss

TSS Software Support Services Business Leader & MVS Software Sales, Austria & OSS BDE, DACH
GTS, TSS

Daniele Di Carlo

Open Source Support Solution Architect, Lead Architect for IBM PreQ Service
GTS, TSS

Michael Müller

TSS Multivendor SW Services - Business Development Executive
GTS, TSS

Mit einem IBM Experten im Rahmen einer 30-minütigen Strategiesitzung gebührenfrei chatten

Entdecken Sie im Rahmen einer kostenlosen Beratung durch einen IBM Experten Ihr volles geschäftliches und technologisches Potenzial.