Warum die IBM Cloud?

IBM hat in den letzten 20 Jahren erheblich in Open-Source-Code, Communitys und Governance investiert, einschließlich der Cloud Native Computing Foundation.

Mit mehr als 19.000 Kubernetes-Clustern derzeit in Produktion und Betrieb wird IBM Cloud™ den Anforderungen gerecht.

IBM Cloud bietet einen der höchsten Branchenstandards für Datenverschlüsselung und hält mehr als 30 Complianceprogramme ein.

The Weather Company und IBM

  • 25 Milliarden Prognosen täglich
  • Nr. 1 der am häufigsten heruntergeladenen Wetter-Apps weltweit

 

Im Auge des Sturms migrierte die beste Wetterressource weltweit – The Weather Company® – auf eine sichere, skalierbare globale Architektur in der IBM Cloud.¹

Erste Schritte: modernisieren oder neu erstellen?

In vielen Fällen ist die Erstellung neuer Anwendungen nicht erforderlich. Durch Modernisierung bestehender Anwendungen kann Ihr Unternehmen bestehende Investitionen nutzen und gleichzeitig von der Flexibilität und Skalierbarkeit der Cloud profitieren.

Für einige Unternehmen ist das Starten von Grund auf einfacher als die Erweiterung bestehender Anwendungen. Durch Erstellung neuer Anwendungen können Sie die Innovation bieten, die Benutzer fordern, ohne an frühere Iterationen oder Entscheidungen gebunden zu sein. Der beste Einstieg

Cloud-native Lösungen in Aktion

Dieses Lernprogramm führt Sie durch den Prozess der Migration einer VM-basierten Anwendung in einen Kubernetes-Cluster mittels Kubernetes-Service. Es enthält auch Konzepte, die erläutern, wie eine vorhandene Anwendung containerisiert und anschließend in einem Kubernetes-Cluster bereitgestellt wird.

Fußnoten

¹ The Weather Company ist eine eingetragene Marke von TWC Product and Technology, LLC, einem IBM Unternehmen.