Was ist Datengovernance?

Datengovernance ist das gesamte Management von Datenverfügbarkeit, Relevanz, Benutzerfreundlichkeit, Integrität und Sicherheit in einem Unternehmen. Dieses kann damit sein informationsbezogenes Wissen verwalten und Fragen wie die folgenden beantworten:

  • Was wissen wir über unsere Informationen?
  • Woher stammen diese Daten?
  • Entsprechen diese Daten den Unternehmensrichtlinien und -regeln?

Datengovernance-Lösungen von IBM spielen für DataOps eine wichtige Rolle. Damit wird sichergestellt, dass die Datenpipeline Ihr Unternehmen dabei unterstützen kann, sensible Daten zu katalogisieren, zu schützen und zu steuern, die Datenherkunft zu verfolgen und Data Lakes unter Kontrolle zu halten. Dies ist Voraussetzung dafür, dass Sie KI und das maschinelle Lernen im richtigen Maß implementieren können.  Unter Einsatz einer Datengovernance-Plattform mit einem integrierten Datenkatalog können Unternehmen Daten einfacher finden, kuratieren, analysieren, vorbereiten und teilen. Dabei bleiben sie unter Kontrolle und werden vor Missbrauch geschützt.

→ Sehen Sie, warum IBM Watson® Knowledge Catalog in The Forrester Wave: Machine Learning Data Catalogs, 2. Quartal 2018 zu den Spitzenreitern zählt.

Weitere Informationen zu Datengovernance in maximal 2 Minuten

Was sind die Grundlagen für Datengovernance?

Daten mit Datengovernance unter Kontrolle halten

Wie führe ich Datengovernance ein?

Vorteile von Datengovernance

Flexible Strategie für Datengovernance

Durch mehrere Einstiegspunkte können Sie die passende Datengovernance-Strategie für Ihre Unternehmensziele entwickeln, während sich Geschäftsinformationen auf einzigartige Weise für Ihre Anforderungen gestalten lassen.

Datenkatalogisierung

Nutzen Sie Datenkataloge mit maschinellem Lernen, um die Produktivität von Wissensarbeitern zu verbessern und das Harvesting von Metadaten, das Kuratieren von Assets und das Teilen von Wissen effizienter zu machen.

Vertrauen in die Big-Data-Analyse

Gewinnen Sie bereinigte, konsolidierte, konsistente und aktuelle Informationen. Mit diesen Informationen können Sie Big-Data-Projekte und -Anwendungen unterstützen und sich dabei an den Governance-Zielen ausrichten.

Datenschutz

Ermitteln Sie relevante Daten, beurteilen Sie Datenwert und Risiko, schützen Sie personenbezogene Daten, Predictive Customer Intelligence (PCI) sowie persönliche Gesundheitsdaten und unterstützen Sie die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Neu

IBM Watson Knowledge Catalog

Ein unternehmensspezifischer Datenkatalog in Kombination mit einer Governance-Plattform, mit der Ihre Data-Citizens geschäftlich nutzbare Daten schnell finden, kuratieren, kategorisieren, steuern, analysieren und teilen können.

 

 

Produkte für die Datengovernance

Mit der IBM Lösung können wir die personenbezogenen Daten unserer Kunden sicher halten, den Ruf des Unternehmens schützen und das Vertrauen unserer Kunden bewahren.

Han van der Vinden, Test Manager, CZ

30-minütiges persönliches Gespräch vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung durch Experten, die bereits Tausende von Kunden bei der Entwicklung erfolgreicher Daten-, Analyse- und KI-Strategien unterstützt haben.