Vergleichen Sie IBM FlashSystem 5200, 7300 und 9500

Informieren Sie sich über Funktionen und Anwendungsfälle für die gängigsten Flash-Speicherprodukte:

Mehr zu IBM FlashSystem® erfahren

Produktspezifikationen IBM FlashSystem 5200 IBM FlashSystem 7300 IBM FlashSystem 9500
Maximale Bandbreite (Lesevorgänge)
21 GB pro Sekunde
50 GB pro Sekunde
100 GB pro Sekunde
Antwortzeiten (Lesevorgänge)
< 50 Mikrosekunden
< 50 Mikrosekunden
< 50 Mikrosekunden
Effektive maximale Kapazität innerhalb eines Einzelgehäuses*
1,2 PBe (1U-Gehäuse)
2,2 PBe (2U-Gehäuse)
4,5 PBe** (4U-Gehäuse)
Prozessor-/PCIe-Generation
Intel Sky Lake, PCIe der 3. Generation
lntel Cascade Lake, PCIe der 3. Generation
lntel Ice Lake, PCIe der 4. Generation
Maximale Front-End-Host-Ports
8
24
48
Unterstützte FlashCore-Modulkapazitäten
4,8, 9,6, 19,2 und 38,4 TB
4,8, 9,6, 19,2 und 38,4 TB
4,8, 9,6, 19,2 und 38,4 TB
Unterstützte Speicherklassen und Laufwerkskapazitäten
1,6 TB
1,6 TB
1,6 TB

Anwendungsfälle

  • SAP
  • Oracle
  • Server- und Desktop-Virtualisierung
  • Produktionsdatenbank
  • Container
  • Datencenter-Edge
  • SAP
  • Oracle
  • Server- und Desktop-Virtualisierung
  • Produktionsdatenbank
  • Container
  • Workload-Konsolidierung
  • SAP
  • Oracle
  • Server- und Desktop-Virtualisierung
  • Produktionsdatenbank
  • Container
  • Speicherinterne Datenbank
IBM FlashSystem 5200 kennenlernen IBM FlashSystem 7300 kennenlernen IBM FlashSystem 9500 kennenlernen

* Angenommene Datenreduktion: 3:1

** Zukünftige IBM Spectrum® Virtualize-Versionen sind erforderlich, um den Einsatz von 48 x 38,4 TB FlashCore-Modulen zu ermöglichen, bei GA werden 24 x 38,4 TB FlashCore-Module (2,2 PBe) unterstützt.

Alle FlashSystem-Produkte unterstützen zusätzlich NVMe-Module nach Industriestandard und herkömmliche HDDs mit SAS-Anschluss.