Was ist MFT?

Managed File Transfer (MFT) ist eine Technologieplattform, mit der Unternehmen elektronische Daten zwischen Systemen und Personen zuverlässig austauschen können, um die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen. Die Übertragung großer Datenmengen kann im Unternehmen sowohl intern als auch extern erfolgen und verschiedene Dateitypen umfassen wie sensible, compliancegeschützte oder hochvolumige Daten. Sie kann als Software oder als Service angeboten werden und eine zentrale Übersicht für Transparenz und Governance zur Verfügung stellen.

MFT ist ein zuverlässigeres und effizienteres Mittel zur sicheren Daten- und Dateiübertragung, das Anwendungen wie das File Transfer Protocol (FTP), das Hypertext Transfer Protocol (HTTP), das Secure File Transfer Protocol (SFTP) und andere Methoden übertrifft.

Organisationen setzen zunehmend auf MFT, um ihre Geschäftsanforderungen und -ziele in einer Weise zu unterstützen, wie dies FTP nicht ermöglicht. FTP birgt viele Herausforderungen (PDF, 6,1 MB) wie z. B. Datensicherheitslücken, mangelnde Sichtbarkeit, wenn ein Problem auftritt, manuelle Prozesse zur Fehlerbehebung und hohe SLA-Gebühren aufgrund schlechter Performance.


Vorteile von Managed File Transfer

Lösungen für den Datenaustausch werden weiterhin gefragt sein, da kein Unternehmen eine Insel ist und Unternehmensnetze weiter wachsen und Servicequalitäten erfordern, die nur eine speziell entwickelte Software bieten kann", sagt Stewart Bond, Director of Data Integration and Integrity Software Research bei IDC.¹

Unternehmen nutzen jeden Tag den Austausch von elektronischen Dateien und Daten. Laut einer von IBM bei Vanson-Bourne in Auftrag gegebenen Studie werden 51 % der System-zu-System-Integration durch Dateitransfers erreicht.² Ohne MFT-Software sind unstrukturierte Daten – d. h. Berichte, Verträge und Projektdaten bis hin zu Kunden- und Mitarbeiterinformationen – anfällig für Manipulation und Verlust. Das effiziente Verschieben von Dateien zwischen internen Systemen und externen Partnern – sicher und mit Auditprotokoll – ist entscheidend für den Unternehmenserfolg.

Es gibt mehrere Faktoren, weswegen sich Unternehmen für MFT entscheiden.

  • Datensicherheit: Bekannt werdende Datenschutzverletzungen und fehlgeschlagene Übertragungen können sich erheblich auf den Geschäftserfolg und den Ruf eines Unternehmens auswirken. MFT bietet hierfür eine präventive Sicherheitsstrategie mit Echtzeitüberwachung und Prüfung von Sicherheitsrichtlinien und -kontrollen zum Schutz von Daten während der Übertragung oder im Ruhezustand.
  • Datenwachstum: Daten sind allgegenwärtig und die Dateien, die Unternehmen verarbeiten müssen, sind größer und vielfältiger als jemals zuvor. Die Anzahl der Benutzer, die Dateien gemeinsam nutzen, ist ebenso gestiegen wie die Anzahl der Endpunkte und Geräte. Da die Dateien immer größer werden, dauert es auch länger, sie über große Entfernungen weltweit zu verschieben. MFT sorgt bei der Verschiebung von Dateien innerhalb und außerhalb des Unternehmens für zuverlässige, automatisierte Governance und kann die Verschiebung von Big Data rund um den Globus beschleunigen.
  • Compliance: Gesetzliche und branchenspezifische Anforderungen, wie die Payment Card Industry Data Security Standards (PCI DSS), der Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPPA), Basel II, Sarbanes-Oxley Act (SOX) und andere, beinhalten in der Regel strenge Datensicherheitsstandards. Die Verwendung eines richtig konfigurierten MFT-Systems zur Verschlüsselung, Übertragung, Überwachung und Speicherung sensibler Daten ermöglicht es Unternehmen, die Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.
  • Technologische Megatrends: Die Dateiübertragung ist mit der Einführung der Transformationstechnologien noch komplexer geworden. Immer mehr Big Data, Cloudanwendungen, künstliche Intelligenz, Datenanalysen und das Internet der Dinge (IoT) bewirken, dass der Schwerpunkt verstärkt auf Geschwindigkeit und großvolumige Dateiübertragungen gesetzt wird. MFT bietet erweiterte Funktionen und Unterstützung für mehrere Plattformen, mobile Geräte, Anwendungen und andere bestehende IT-Infrastrukturen.
  • Sichtbarkeit: Unternehmen müssen Risikofaktoren antizipieren, um Schäden abzumildern. Die operative Transparenz bei Dateiübertragungen ermöglicht eine proaktive Problemlösung bei Fehlern wie fehlgeschlagenen Übertragungen und eine bessere Einhaltung von SLAs.

Schlüsselfunktionen für eine effektive Managed File Transfer-Lösung

Sicherheit

Verschlüsseln von internen und externen Übertragungen von Daten in Bewegung und im Ruhezustand. Sichere Dateiübertragungen durch erweiterte Funktionen wie Sitzungsunterbrechungen und Protokollprüfungen maximieren den Schutz sensibler Daten auf mehreren Ebenen.

Vereinfachte Dateiübertragung

Ermöglicht zeitnahe und flexible Datenübertragungen bei Dateiübertragungsaktivitäten und unterstützt mehrere Dateitypen wie Multimedia, PDF, E-Mail, XML, EDI und mehr.

Vollständige Sichtbarkeit

Bietet eine 360-Grad-Ansicht nahezu in Echtzeit. Unternehmen können sehen, wer Dateien überträgt, welche Daten geteilt werden und welche Datenmenge über das System übertragen wird. Potenzielle Probleme wie Verzögerungen und fehlgeschlagene Übertragungen sind sichtbar, bevor sie nachfolgende Geschäftsprozesse beeinflussen oder die Nicheinhaltung von SLAs bewirken.

Compliance-Standards

Eine starke Verschlüsselung hilft Unternehmen, Compliancefehler zu vermeiden, die hohe Geldstrafen nach sich ziehen können. Mithilfe detaillierter Auditprotokolle lässt sich die Einhaltung von Vorschriften bestätigen.

Blogs und Ressourcen

Vier Schlüssel zu einer effektiven Überwachung und Kontrolle der sicheren Dateiübertragung

Verbessern Sie Sicherheit, Überprüfbarkeit, Servicebereitstellung und Skalierbarkeit Ihrer Dateiübertragungsprozesse in sichtbarer Weise.

Ovum-Bericht zu Managed File Transfer

Erfahren Sie, wie IBM seine MFT-Lösungen für neue IT-Anforderungen im Unternehmen modernisiert.

Ihre Geschäftsprozesse sind komplex, Ihre Dateiübertragungen müssen das nicht sein

Sehen Sie sich dieses On-Demand-Webseminar an, um zu erfahren, wie die richtige MFT-Lösung dazu beitragen kann, Komplexität zu vermeiden.

Dateiübertragung mit professioneller Sicherheit

Sichtbarkeit und Governance sind überall erforderlich. Das gilt besonders für Ihre gesamte MFT-Umgebung. Hier finden Sie ein einfaches Verfahren für die professionelle Überwachung von Dateiübertragungen.

IBM Connect:Direct Web Console - Übersicht

Erfahren Sie, wie IBM Connect:Direct sicherheitsoptimierte Punkt-zu-Punkt-Dateiübertragungen bietet, um die Abhängigkeit von unzuverlässigen FTP-Übertragungen (File Transfer Protocol) zu verringern.

Managed File Transfer-Lösungen

Dateiübertragung im Unternehmen

Ermöglicht sichere Punkt-zu-Punkt-Dateiübertragungen, um die Abhängigkeit von unzuverlässigen FTP-Übertragungen (File Transfer Protocol) zu verringern.

Sichtbarkeit für die Dateiübertragung

Verfolgt kritische Ereignisse in Ihrer B2B- und Managed File Transfer-Infrastruktur und hilft so, Operationen, Kundenservice und B2B-Governance zu verbessern.

Governance für die Dateiübertragung

Identifizieren und prüfen Sie Connect:Direct-Lizenzberechtigungen, planen Sie Patches und Updates und stellen Sie sie bereit und verwalten Sie Serverkonfigurationen.

File Gateway

Ermöglicht die Konsolidierung aller internetbasierten Dateiübertragungen auf einem einzigen, skalierbaren, äußerst sicheren und jederzeit verfügbaren Edge Gateway.

Partner-Onboarding

Automatisiert den Onboarding-Prozess und reduziert den Zeitaufwand und Ressourcenbedarf für das Onboarding neuer Partner und die Verwaltung vorhandener Partner.

Secure File Transfer

Sicheres Freigeben und Nachverfolgen geschäftskritischer Informationen im Unternehmen und Partnernetzwerk.