Was ist Business Activity Monitoring (BAM)?
Entdecken Sie die BAM Lösung von IBM Abonnieren Sie Updates rund ums Thema KI
Illustration mit Collage aus Piktogrammen von Ausrüstung, Roboterarm, Mobiltelefon
Was ist BAM?

Business Activity Monitoring (BAM) ist die Echtzeitüberwachung von Geschäftsprozessen, Abläufen und Aktivitäten. BAM bietet dabei Einblicke in die Unternehmensleistung und ermöglicht es Unternehmen, Probleme schnell zu beheben und sich an die Bedürfnisse der Geschäftsanwender anzupassen.

Durch Observability und ein umfassendes Verständnis der wichtigsten Geschäftsabläufe können Unternehmen Ihre Leistung optimieren, indem sie Daten für fundierte Geschäftsentscheidungen nutzen. Bei der Überwachung von Geschäftsaktivitäten steht die Analyse von wichtigen Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) und Service Level Agreements (SLAs) im Vordergrund, damit die Teams aus ihren Daten handlungsrelevante Erkenntnisse gewinnen können.

BAM kann dazu verwendet werden, Daten über Geschäftsabläufe zu erfassen und ein dynamisches Bild der Möglichkeiten zur Verbesserung von Geschäftsfunktionen zu zeichnen, um Risiken zu mindern, die Rentabilität zu erhöhen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Business Activity Monitoring hilft dabei, Geschäfts- und IT-Abteilungen miteinander zu vernetzen, indem es die Teams auf die Unternehmensziele ausrichtet und Echtzeitinformationen über die Unternehmensleistung liefert.

Monitoring-Tools verschaffen Teams ein umfassenderes Verständnis der Geschäftsabläufe und einen Überblick über die Leistung in Echtzeit. So können sie Geschäftsfunktionen proaktiv verbessern, anstatt nur auf Probleme zu reagieren. Zu diesem Zweck können Führungskräfte historische Daten mit Hilfe von BI-Software (Business Intelligence) überwachen und Arbeitsabläufe mit BPM-Tools (Business Process Management) verbessern.

Leitfaden für unternehmensweite intelligente Automatisierung

Erfahren Sie, wie intelligente Automatisierung Ihre Geschäftsabläufe zu einem Wettbewerbsvorteil machen kann.

Ähnliche Inhalte

Jetzt für den Observability-Leitfaden registrieren

So funktioniert Business Activity Monitoring

Um ein klares Verständnis der Geschäftsabläufe zu erhalten, müssen wichtige KPIs zur Leistungsüberwachung festgelegt werden. Die KPIs variieren je nach Produkt oder Dienstleistung und den Zielen und Funktionen des Unternehmens, können aber Metriken wie Anwendungsnutzung, Laufzeitfehler, ungeplante Ausfallzeiten, Return on Investment (ROI) oder Umsatzzahlen umfassen.

Die Erstellung aussagekräftiger KPIs bedeutet, dass Führungskräfte die Leistungserwartungen im Rahmen von Service Level Agreements (SLAs) sorgfältig prüfen und definieren sollten, in denen die Leistungen, die Geschäftskunden von einem Dienstleister erwarten, detailliert beschrieben werden. In den SLAs sollten die Servicebedingungen, die ein Anwender erwarten kann, klar festgelegt werden. Außerdem sollte darin erklärt werden, wie die Leistung des Services oder des Produkts gemessen und an alle Parteien kommuniziert wird.

Diese Standards sollten in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten diskutiert, entwickelt und festgelegt werden. Je besser ein Unternehmen versteht, wie es funktionieren sollte bzw. was es im Rahmen eines SLA leisten sollte, desto genauer kann es das Leistungsniveau messen und wertvolle Erkenntnisse gewinnen.

Sobald die Metriken festgelegt sind, helfen BAM-Systeme bei der Datenaggregation – der Sammlung und Zusammenfassung von Daten aus mehreren Geschäftsanwendungen. Lösungen für das Business Activity Monitoring bieten Dashboards mit klaren Visualisierungen der wichtigsten Daten und machen diese für alle Teammitglieder zugänglich.

Teams können in BAM-Systemen auch Auslöser festlegen, um automatisch bestimmte Maßnahmen zu ergreifen oder zusätzliche Daten zu sammeln, wenn bestimmte Metriken erfüllt (oder nicht erfüllt) sind. So können Teams beispielsweise die Automatisierung innerhalb einer BAM-Plattform nutzen, um eine Warnmeldung einzurichten, die auf überdurchschnittlich hohen Kreditkartentransaktionen in einem bestimmten Zeitraum beruht. Wenn diese Warnmeldung ausgelöst wird, kann das System die Zahlungen automatisch aussetzen, bis das erhöhte Volumen weiter untersucht werden kann.

Die Methodik für das Business Activity Monitoring konzentriert sich auf den Einsatz von Analysen, um die Zeit zwischen der Datenerfassung und der Entscheidungsfindung zu verkürzen. Um dies zu erreichen, nutzen Führungskräfte Tools aus den Bereichen Business Intelligence (BI) und Business Process Management (BPM).

BI, BPM und BAM

Business Intelligence (BI), Business Process Management (BPM) und Business Activity Monitoring (BAM) überschneiden sich in mehreren Funktionen, wobei sich ihre Methoden zur Verbesserung von Geschäftsprozessen gegenseitig ergänzen können.

Business Intelligence

Business Intelligence bezieht sich auf eine Reihe von Technologien und Strategien, die es Unternehmensanalysten ermöglichen, einen vereinfachten Zugang zu Daten aus verschiedenen Quellen zu erhalten. Die folgenden Datentypen tragen zu einem besseren Verständnis der Geschäftsabläufe bei.

  • Historische Daten
  • Daten von Drittanbietern
  • Strukturierte Daten wie Finanztransaktionen
  • Unstrukturierte Daten wie Text aus Umfrageantworten
  • Protokolldateien von Websites
Geschäftsprozessmanagement

Business Process Management ermöglicht es Führungskräften, die Arbeit der BI weiterzuverfolgen und die großen Datenmengen, die aus diesen verschiedenen Quellen erfasst werden, zu analysieren. Darauf basierend können dann Modelle und Strategien für die Optimierung bestimmter Geschäftsprozesse erstellt werden. So kann ein Unternehmen beispielsweise Benutzerdaten analysieren, um die am häufigsten gestellten Fragen zu ermitteln. Anschließend können die Teams Chatbots trainieren, um diese häufigen Anfragen zu beantworten und so zusätzliche Zeit für die Kundendienstmitarbeiter freizusetzen.

Business Activity Monitoring

Business Activity Monitoring nutzt sowohl die Datenerfassung und -visualisierung von BI als auch die analytische Stärke von BPM, um einen ganzheitlichen Ansatz für alle Geschäftsaktivitäten zu schaffen. Während der Schwerpunkt von BPM auf der Verbesserung einzelner Geschäftsprozesse liegt, berücksichtigt BAM jeden Prozess und auch, wie sich die verschiedenen Prozesse gegenseitig beeinflussen. BAM-Tools können außerdem mithilfe von Daten zukünftige Probleme vorhersagen und diese in Echtzeit beheben.

Zusammen können diese Ansätze Unternehmen dabei helfen, ganzheitliche Strategien zur Verbesserung ihrer Geschäftsfunktionen zu entwickeln.  

Welche Vorteile bietet das Business Activity Monitoring?

Der Einsatz von Tools für Business Activity Monitoring ermöglicht es Analysten die Identifizierung von Bereichen zur Verbesserung von Geschäftsprozessen. BAM kann einem Unternehmen auf verschiedenen Ebenen helfen:

  • Vorhersage zukünftiger Trends und eine bessere Anpassungsfähigkeit durch die Möglichkeit, auf neue Trends und Muster in Echtzeit zu reagieren. BAM-Systeme bieten Dashboards, die Daten und Analysen konfigurieren und konsolidieren, um Muster in Daten leicht sichtbar zu machen. Wenn Geschäftsprozesse klar verstanden werden, können Ressourcen neu zugewiesen werden, um die wichtigsten Ziele zu erreichen.

  • Teams erhalten einen lückenlosen Einblick in die Geschäftsprozesse, sodass Geschäfts- und IT-Teams sich zu möglichen Verbesserungen äußern, neue Funktionen einführen und Benutzermuster nachvollziehen können.

  • Identifizierung von Engpässen, welche die Anwendungsleistung, die Produktion von Industriegütern oder die Bereitstellung von Dienstleistungen für Verbraucher verlangsamen können.

  • Ermittlung der Grundursache von Problemen und Fehlerbehebung in Echtzeit.
  • Senkung der Kosten für die IT-Umgebung durch die Identifizierung von Ineffizienzen in Geschäftsprozessen, z. B. durch die Ermittlung von Verlangsamungen in der Lieferkette oder unnötigen Cloud-Ausgaben.
Weiterführende Lösungen
Business Activity Monitoring mit Instana Observability

Business Activity Monitoring mit IBM Instana Observability dehnt die Beobachtbarkeit auf Geschäftsprozesse aus, um Echtzeit-Geschäftskontext für die IT bereitzustellen. 

Entdecken Sie Business Activity Monitoring mit Instana

IBM Instana Observability

IBM Instana demokratisiert die Observability, indem es eine Lösung bereitstellt, die von allen genutzt werden kann, um die gewünschten Daten mit dem erforderlichen Kontext zu erhalten. Die Plattform wurde speziell für die Cloud entwickelt und ist technologieunabhängig. Sie liefert automatisch und kontinuierlich Daten mit hoher Genauigkeit (mit einer Granularität von 1 Sekunde und End-to-End-Traces) sowie den Kontext logischer und physischer Abhängigkeiten in den Bereichen Mobile, Web, Anwendungen und Infrastruktur.

 

Instana Observability erkunden Demo von Instana Observability anfordern

IBM Turbonomic

Mit der IBM Turbonomic-Plattform zur Optimierung der Kosten für die Hybrid Cloud können Sie kontinuierlich kritische Aktionen in Echtzeit automatisieren, die proaktiv die effizienteste Nutzung von Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen für Ihre Anwendungen auf jeder Ebene des Stacks ermöglichen. 

Mehr über Turbonomic Testen Sie Turbonomic kostenlos
Ressourcen Blueprint: Beobachtbarkeit für CIO, SRE und IT-Betrieb

Erfahren Sie, wie Teams mithilfe von Observability von einer reaktiven Haltung zu einem proaktiven, automatisierten und vorausschauenden Ansatz für Überwachung und Management übergehen können.

Unentdeckte Ineffizienzen finden

Für Rebendo, einen Entwickler von Leistungsmanagementlösungen, ermöglichte die Integration mit Instana die Echtzeitüberwachung von App-Prozessen, um einen reibungsloseren Betrieb zu fördern.

Investition in eine höhere Anwendungsleistung

Crédit Mutuel Arkéa vertraut Instana die Überwachung des operativen Betriebs von 14.000 Anwendungsinstanzen an.

Machen Sie den nächsten Schritt

IBM Instana bietet Echtzeit-Observability, die wirklich jeder nutzen kann. Es sorgt für eine kurze Time-to-Value und stellt gleichzeitig sicher, dass Ihre Observability-Strategie mit der dynamischen Komplexität aktueller und zukünftiger Umgebungen mithalten kann. Von Mobilgeräten bis hin zu Mainframes unterstützt Instana über 250 Technologien und es kommen laufend weitere hinzu. 

IBM Instana kennenlernen Buchen Sie eine Live-Demo