IBM Transparent Data Migration Facility z/OS
Migrieren Sie Daten effektiver mit kontinuierlicher Anwendungsverfügbarkeit
Datenblatt lesen
Blauer Schwarzgrund.

IBM Transparent Data Migration Facility (TDMF) z/OS ist eine hostbasierte Migrationstool-Software, die die lokale oder globale Datenmigration für Speicher ermöglicht, die an IBM z/OS-Mainframes in Umgebungen mit mehreren Anbietern angehängt sind. Es ermöglicht die Datenmigration sowohl für z/OS als auch für z/VM.

TDMF ist herstellerunabhängig sowie benutzerinitiiert und kontrolliert. Es ermöglicht die vollständige Systemfreigabe im gesamten Rechenzentrum und garantiert den durchgehend vollständigen Zugriff auf die Daten während eines Migrationsvorgangs. Es unterstützt auch die dynamische Übernahme durch das Zielgerät, während Anwendungen online bleiben. Neue Speichersubsystemtechnologien können mit minimaler Unterbrechung eingeführt werden.  

  

Neuerungen

Zusammenfassung der Funktionen für Transparent Data Migration Facility for z/OS

Vorteile Wechseln Sie ohne Unterbrechung auf neuen Speicher

Dynamic Swap bietet eine kontinuierliche Verfügbarkeit der Anwendung während der Migration.

Bei Bedarf auf alte Speicher zurückgreifen

Die Switchback-Funktion ist für die Swap-Migration konzipiert und bietet die Möglichkeit, bei Problemen mit dem neuen Speicher zur ursprünglichen Konfiguration zurückzukehren. 

Automatisierung der Migration

Vermeiden Sie manuelle Eingriffe, welche die Speicherleistung und -verfügbarkeit beeinträchtigen könnten.

Geringere Kosten und weniger Komplexität

Sparen Sie Geld und Zeit in heterogenen Umgebungen – so können Sie neue Technologien schneller einführen.

Bessere Verfolgung und Validierung von Datenübertragungen

Der standardmäßige Mobilitätsprozess verfolgt und validiert Datenübertragungen, um das Risiko einer Datenbeschädigung zu vermeiden und die Integrität Ihrer wichtigen Geschäftsanwendungen während einer Migration sicherzustellen.

Funktionen
Unterbrechungsfreie Datenmigration

Durchgängige, unterbrechungsfreie Datenmobilität zur Vermeidung von Datenverlusten. Es gewährleistet eine hohe Datenintegrität und Anwendungsverfügbarkeit während der Migration.

Erkunden Sie die unterbrechungsfreie Datenmigration

Ermöglichung einer kontinuierlichen Anwendungsverfügbarkeit

Die dynamische Swap-Funktion ermöglicht eine unterbrechungsfreie Datenmigration, indem Ein- und Ausgaben transparent von der Quelle zum Zielspeicher geleitet werden. Der gesamte Migrationsprozess ist automatisiert und verhindert manuelle Eingriffe, die die Leistung und Verfügbarkeit von Speichersubsystemen beeinträchtigen könnten. Darüber hinaus trägt die Switchback-Funktion zur Aufrechterhaltung der Anwendungsverfügbarkeit bei, indem sie ein Fallback zur ursprünglichen Quellkonfiguration ermöglicht, falls Probleme mit dem neuen Speicher festgestellt werden.

Erfahren Sie mehr über die Durchführung einer Swap-Migration Erkunden Sie die Phasen der Migration mit der Switch-Back-Funktion

Kompatibilität mit Speicherumgebungen unterschiedlicher Anbieter

TDMF kann in Speicherumgebungen unterschiedlicher Anbieter eingesetzt werden und unterstützt praktisch jede Mainframe-kompatible Speicherhardware – egal von welchem Hersteller oder mit welchem Microcode-Level. Die Funktionsfähigkeit in heterogenen Umgebungen hilft Ihnen, Zeit und Geld zu sparen. Außerdem verringert es die Komplexität, die mit der Migration großer Datenmengen für Konsistenzgruppen verbunden ist. Und nicht zuletzt bietet TDMF mehr Flexibilität beim Wechsel oder Hinzufügen von Speicheranbietern im Rahmen einer Aktualisierung der Speichertechnologie.


Nachverfolgung und Validierung des Migrationsprozesses

TDMF verfolgt und validiert die Datenübertragung, was zur Vermeidung von Datenbeschädigungen oder -verlusten beiträgt. Außerdem stellt es die Integrität und Verfügbarkeit Ihrer wichtigen Geschäftsanwendungen während des Migrationsprozesses sicher. Der unterbrechungsfreie Prozess der Datenmobilität von TDMF ermöglicht eine schnellere und einfachere Migration von Daten bei gleichzeitiger Wahrung der Datenintegrität und verbesserter Leistung von wichtigen Anwendungen. Und mithilfe der dynamische Pacing-Funktion reduziert TDMF die Migrationsanforderungen.


Der TDMF z/VM-Agent

Der TDMF z/VM-Agent löst das Problem, wenn die DASD-Konfiguration eines Kunden sowohl Geräte mit Pfaden zu z/VM als auch zu z/OS enthält und diese Geräte ausgetauscht werden sollen. Ohne den TDMF z/VM-Agent müsste das z/VM-System heruntergefahren werden, während TDMF das angeschlossene Gerät austauscht. Mit dem TDMF z/VM-Agent kann das Gerät ausgetauscht werden, während Anwendungen, die auf dem z/VM-System laufen, weiterhin auf Daten auf dem Gerät zugreifen. Bitte beachten Sie, dass die Swap-Migration weiterhin von einem TDMF z/OS-Mastersystem aus gesteuert wird.

Erkunden Sie z/VM Agent for TDMF for z/OS
Technische Details

Überprüfen Sie die Anforderungen vor der Installation und die Checkliste für Transparent Data Migration Facility z/OS.

Betriebssystemanforderungen Checkliste vor der Installation
Weiterführende Produkte IBM z/OS Data Set Mobility Facility

Migrieren Sie Datensätze sofort, ohne Anwendungen zu stören.

IBM z/OS Management Facility (z/OSMF)

Eine Funktion von z/OS, die die Kommunikation mit verschiedenen Aspekten eines IBM z/OS-Systems sowie deren Verwaltung über eine Browserschnittstelle ermöglicht.

IBM Transparent Data Migration Facility z/OS

Migrieren Sie Daten effektiver mit kontinuierlicher Anwendungsverfügbarkeit.

Nächste Schritte
Datenblatt lesen
Weitere Erkundungsmöglichkeiten Dokumentation Support IBM Redbooks Partner Community Entwicklungscommunity Support und Services Schulung und Training Flexible Preisstruktur Global Financing Ressourcen