IBM Storage FlashSystem 5300*
Das neue FCM4 ist jetzt verfügbar. Schnellere Erkennung der Bedrohung durch Ransomware für Cyber-Resilienz, Leistung und Energieeffizienz.
Konfigurationen und Preise ansehen Virtuelle interaktive Erfahrung
Ein IBM Storage FlashSystem 5300
Auf Unternehmen abgestimmter Speicher, der mit Ihnen zusammen wächst

IBM Storage FlashSystem 5300 ist eine NVMe-Speicheroption für Unternehmen, die gerade am Anfang stehen und einen kompakten, leistungsstarken Speicher benötigen. Es vereinheitlicht die Datenverwaltung im Kern, in der Cloud und am Edge und verfügt über einen revolutionären 1U-Formfaktor. Das Ergebnis sind rasante Geschwindigkeiten, eine leistungsfähige Dichte und zahlreiche Scale-up- und Scale-out-Optionen.
Es handelt sich dabei um eine äußerst leistungsstarke, cyber-resiliente und flexible All Flash Storage-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, mehr Workloads bei geringerem Platzbedarf und größerer Leistung und Kapazität zu konsolidieren und zu schützen.

Lesen Sie unseren neuesten Blog über die erweiterten Funktionen von FlashSystem

Kostenloses Testgerät bei Ihnen vor Ort (siehe Länderliste)

40 % bis 90 % geringere Speicherkosten mit IBM FlashSystem. ESG-Bericht lesen

Datenblatt zu IBM FlashSystem Portoflio lesen

Datenblatt zu FlashSystem 5200 lesen

Produkttour ansehen
Funktionen Leistungsfähige Redundanz

12 NVMe High-Availability-Flash-Speicher in einem 1U-Speichergehäuse mit vollständig redundanten Einschubkomponenten vermeiden einen Single Point of Failure.

An Umgebungen jeder Größe anpassbar

Eine smarte, selbstoptimierende Lösung, die leicht zu verwalten ist und dem zunehmenden Speicherbedarf wachsender Unternehmen gerecht wird.

Eine kosteneffiziente, hochwertige Lösung

Flash-Speicher mit hoher Dichte in einem kosteneffizienten Paket mit Komprimierung und KI-gestützter Vorhersageanalyse.

Agile Integration

Datenmigration mit voll integriertem Systemmanagement, anwendungsorientierten Datenservices und leistungsstarken Funktionen wie AES-Verschlüsselung und linearer Datenkomprimierung über Hardware.

Mit der Hybrid Cloud kompatibel

Profitieren Sie von Hybrid-Cloud-Speicherfunktionen, um die geschäftliche Agilität zu erhöhen.

Cyber-Resilienz durch und durch

Die durch FlashCore Module 4 (FCM4) unterstützte neue Technologie ist darauf ausgelegt, mithilfe maschineller Lernmodelle kontinuierlich Statistiken zu überwachen, die von jedem einzelnen I/O
erfasst werden, um Anomalien wie Ransomware in weniger als einer Minute zu erkennen.1

Bewertungen
Spezifikationen

Maximale Bandbreite (Lesen): 28,6 GB pro Sekunde
Antwortzeiten (Lesen): <50 Mikrosekunden
Effektive maximale Kapazität innerhalb eines einzigen Gehäuses21,8 PBe (1U-Gehäuse)
Prozessor/PCIe Gen: Intel Ice Lake, Gen 4 PCIs
Maximale Front-End-Host-Ports: 16
Unterstützte FlashCore-Modulkapazitäten: 4,8, 9,6, 19,2 und 38,4 TB

Anwendungsfälle:

  • SAP
  • Oracle
  • Server- und Desktopvirtualisierung
  • Produktionsdatenbank
  • Container
  • Workload-Konsolidierung
Schnell. Intelligent. Erschwinglich und cyber-resilient. Nutzen Sie die Vorteile der eingebetteten Software speziell für Unternehmen, die Ihre traditionellen Speichersysteme aufwerten und Sie gleichzeitig vor drohenden Cyberangriffen schützen kann. Das kompakte Design eignet sich für Edge-Standorte mit wenig Platz. Gleichbleibende Funktionalitäten, ganz gleich, ob in einem lokalen oder hybriden System. Es ist außerdem ideal für Edge-Speicher sowie virtuelle und containerisierte Umgebungen. Konfigurationen und Preise ansehen Kleiner und leistungsfähiger Speicher

Das IBM Storage FlashSystem 5300-System. Die Speicherlösung, die Sie für Virtualisierungs- und Datenbankumgebungen benötigen. Sie haben die Möglichkeit, 12 hochverfügbare NVMe-Flash-Geräte in einem 1U-Speichergehäuse unterzubringen und sind damit für alle zukünftigen Anforderungen gut aufgestellt.

  • Bis zu 45 TB effektive Kapazität (bei einer Datenreduktion von 2:1)
  • Intel Ice Lake, Gen 4 PCIs
  • Mit einer Latenzzeit von nur 50 μs
Preise und Konfigurationen ansehen
Schnelleres Arbeiten mit einem schnelleren, intelligenteren Speicher

Manchmal kann sich die Entwicklung wie ein nicht enden wollendes Labyrinth anfühlen. Mit dem IBM Storage FlashSystem 5300 wird es für Sie ganz einfach. Wir bieten eine Lösung, die schnell, flexibel und immer einsatzbereit ist.

  • Bis zu 170 TB effektive Kapazität (bei 2:1-Komprimierung)
  • Intel Ice Lake, Gen 4 PCIs
  • Mit einer Latenzzeit von nur 50 μs
Preise und Konfigurationen ansehen
Konsolidierte Kapazität mit einer Speicherlösung

Haben Sie zu viele Speicherebenen mit zu vielen verschiedenen Speichertypen? Dann konsolidieren Sie diese einfach in einer skalierbaren Lösung. IBM Storage FlashSystem 5300 bietet NVMe, QLC und KI-gestützte Vorhersageanalysen.

  • Bis zu 680 TB effektive Kapazität (bei einer Komprimierung von 2:1)
  • Intel Ice Lake, Gen 4 PCIs
  • Mit einer Latenzzeit von nur 50 μs
Preise und Konfigurationen ansehen
Kundenreferenz
Trident Services, Inc. Trident steigerte mit IBM Storage FlashSystem 5200 seine Speicherkapazität um 50 %, verringerte seine Datensicherungsdauer von 6 Stunden auf 30 Minuten und verbesserte damit seine Reaktionszeiten und Entwicklerproduktivität. Kundenreferenz lesen
IBM Storage FlashSystem-Optionen vergleichen

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Anwendungsfälle der gängigsten Flash-Speicherprodukte.

Weitere Informationen zu IBM Storage FlashSystem

Produktspezifikationen

IBM Storage FlashSystem 5000

IBM Storage FlashSystem 5300

IBM Storage FlashSystem 7300

Maximale (Lese-)Bandbreite

12 GB/s

28,6 GB pro Sekunde

50 GB/s

(Lese-)Antwortzeit

< 70 Mikrosekunden

< 50 Mikrosekunden

< 50 Mikrosekunden

Effektive Maximalkapazität in Einzelgehäuse3

570 TB (2U-Gehäuse)

1,8 PBe (1U-Gehäuse)2

3,8 PBe (2U-Gehäuse)

Prozessor/PCIe Gen

Intel Broadwell DE

Intel Ice Lake, Gen 4 PCIs

Intel Cascade Lake, Gen 3 PCIe

Maximale Anzahl von Front-End-Host-Anschlüssen

8

16

24

Unterstützte FlashCore-Modulkapazitäten4

Nicht zutreffend (unterstützt Industriestandardmodule)

4,8, 9,6, 19,2 und 38,4 TB

4,8, 9,6, 19,2 und 38,4 TB

Anwendungsfälle

- Server- und Desktop-Virtualisierung
- Produktions- und Entwicklungsdatenbanken
- Container
- Rechenzentrum-Edge

- SAP
- Oracle
- Server- und Desktop-Virtualisierung
- Produktionsdatenbank
- Container
- Workload-Konsolidierung

- SAP
- Oracle
- Server- und Desktop-Virtualisierung
- Produktionsdatenbank
- Container
- In-Memory-Datenbank

IBM Storage FlashSystem 5000 entdecken IBM Storage FlashSystem 7300 entdecken

* Unter der Annahme einer Datenreduktionskomprimierung von 3:1 und einer Deduplizierung von 2:1.

Alle FlashSystem-Produkte unterstützen zusätzlich branchenübliche NVMe-Module und SAS-verbundene herkömmliche Festplatten

Nächste Schritte

Gerne beraten wir Sie zur Konfiguration von IBM Storage FlashSystem im Hinblick auf die konkreten Anforderungen Ihres Unternehmens.

Konfigurationen und Preise ansehen
Weitere Informationen zu FlashSystem 5200 und FlashSystem 5300 ESG-Bericht Redbook: IBM Storage FlashSystem 5000 und 5200 Datenblatt IBM FlashSystem 5200 entdecken Erkunden Sie die IBM Business Partner in Nordamerika Dokumentation Support Redbook: Best Practices zum FlashSystem
Fußnoten

* FlashSystem 5300 wird in einigen Ländern zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein, und zwar wie folgt: 28. August 2024 in Korea, 3. Juli 2024 in Australien und Neuseeland, 18. September 2024 in Taiwan, 20. September 2024 in Armenien, Kasachstan und Kirgisistan, 25. September 2024 in Indien.

1 Interne Experimente von IBM Research haben gezeigt, dass Ransomware innerhalb einer Minute nach Beginn des Verschlüsselungsprozesses erkannt wird. Dieses Experiment wurde auf einem FlashSystem 5200 mit 6 FCM und der Firmware-Version 4.1 durchgeführt. Auf dem 5200 war die Software 8.6.3 (allgemein verfügbar) geladen. Auf dem mit dem 5200 verbundenen Host wurde Linux mit dem XFS-Dateisystem ausgeführt. In diesem speziellen Fall wurde der IBM-Ransomware-Simulator namens WannaLaugh verwendet. Das zugrunde liegende System muss mit FCM4.1 kompatibel und die Software-Version 8.6.3 (allgemein verfügbar) muss geladen sein, um die erhaltenen Ergebnisse zu empfangen.

2 1U-Steuergehäuse: 12 Laufwerke mit je 38,4 TB= 460,8 TB, konfiguriert in einem 9+Q+P+S DRAID-6-Array, liefern nach RAID-Overhead und Metadatenbereitstellung 302,12 TB nutzbare Kapazität, mit einem Komprimierungsverhältnis von 3:1 und einem Deduplizierungsverhältnis von 2:1, was 1,81 PB effektiver Kapazität entspricht.

3 Unter der Annahme einer Datenreduktionskomprimierung von 3:1 und einer Deduplizierung von 2:1.

4 Alle FlashSystem-Produkte unterstützen zusätzlich branchenübliche NVMe-Module und SAS-verbundene herkömmliche Festplatten.