Designer gesucht

Das deutsche IBM Forschungs-und Entwicklungszentrum verfügt über eines der breitesten Projektportfolios innerhalb der IBM Corporation. Gegründet 1953, arbeiten heute am Hauptstandort bei Stuttgart und in weiteren Städten im Bundesgebiet rund 1.200 Informatiker_innen, Elektroingenieur_innen und Physiker_innen aus über 50 Ländern an zahlreichen Projekten im globalen Verbund mit den anderen Forschungs-und Entwicklungszentren des Unternehmens.

Die Palette reicht von Hard-und Firmware sowie Betriebssystemen für Großrechner und Speichertechnologien über Cloud, KI, Business und Data Analytics, Automation, Komponenten zur Ansteuerung von Quantencomputern sowie dem Internet der Dinge.Dazu gehört auch der Betrieb des ersten IBM Quantum System One auf europäischen Boden exklusiv für die Fraunhofer-Gesellschaft.

Das deutsche IBM Forschungs-und Entwicklungszentrum entwickelt zentrale Technologiekomponenten für die IBM Z Großrechner und Power Systeme. Auch das Thema Quantum Computing gewinnt zunehmend an Bedeutung mit dem Ziel, in naher Zukunft den Einsatz der Technologie in bestehenden Rechenzentren zu ermöglichen.

Insbesondere der Großrechner ist die Technologie-Plattform, auf die weltweit Unternehmen aller Größen und Branchen setzen – darunter die größten Banken, Versicherungsunternehmen, Fluglinien und Einzelhandelsketten. Mainframes verarbeiten nach unabhängigen Untersuchungen rund 70% aller IT Workloads weltweit. Die Technologie ist damit eine der bedeutendsten Computerplattformen für Unternehmen.







IBM Studios
Böblingen

Unser multinationales Team von Designern arbeitet in einem agilen und themenübergreifenden Umfeld. Im Team vor Ort und gemeinsam mit anderen Designern und Entwicklern aus der ganzen Welt gestalten wir mit Hilfe von IBM Design Thinking Produkte und Lösungen für großartige Benutzererlebnisse.