IBM® Z
Nutzen Sie eine leistungsfähige und sichere Plattform, um die Zukunft Ihres Unternehmens zu entwickeln, voranzubringen und aufzubauen.
Redbook zur Modernisierung lesen
Grafische Darstellung geometrischer Formen

IBM Z® ist eine Familie moderner z/Architecture-Hardware und führt folgende Systemsoftware aus: z/OS, Linux, z/VSE, z/TPF, z/VM und IBM® Z.

IBM® Z ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Hybrid-Cloud-Strategie. Beschleunigen Sie die digitale Transformation und erschließen Sie einen 2,5‑mal höheren Mehrwert als mit der Public Cloud allein¹ – mit einem bahnbrechenden quantensicheren System², das Sie bei der Verbesserung Ihrer CO2-Bilanz unterstützen kann. Erschließen Sie neue Erkenntnisse mit KI, modernisieren Sie Anwendungen und Daten und bieten Sie eine Verfügbarkeit von bis zu 99,999999 %.³

Die Vorteile von IBM® Z
Systeme Die IBM® z16 Plattform bietet Ihnen bahnbrechende Technologien mit der höchsten Sicherheit, Leistung und Verfügbarkeit. IBM® z16 erkunden

Software Mit der IBM® Z Software können Sie Ihre Softwareinvestitionen optimal nutzen und das Beste aus Sicherheit, Cloud, AIOps, Automatisierung und mehr herausholen. Software erkunden

Betriebssysteme IBM® Z-Großrechner sind flexibel und führen z/OS, Linux, z/VSE, z/TPF und z/VM aus. Betriebssysteme erkunden

IBM® Z und Cloud Modernization Center
Modernisieren Sie Ihr Unternehmen mit IBM

Beschleunigen Sie die Modernisierung Ihrer Anwendungen, Daten und Prozesse mit einer fachkundigen Anleitung von IBM. Das IBM® Z and Cloud Modernization Center kombiniert IBM® Consulting mit unserem umfangreichen Partner-Ökosystem, um Sie bei der Senkung der Kosten und der Steigerung des ROI mit Hybrid Cloud zu unterstützen.

Blog lesen IBM® Z und Cloud Modernization Center besuchen
Nach Plattformfunktionen durchsuchen Daten und KI

Nutzen Sie KI und maschinelles Lernen, um mit IBM® Z Daten aus jeder Transaktion in Echtzeit-Erkenntnisse umzuwandeln.

KI auf IBM® Z erkunden
Sicherheit

Stärken Sie die Mainframesicherheit und schützen Sie Ihre Geschäftsdaten mit IBM® Z vor Cyberbedrohungen.

Sicherheitsfunktionen auf IBM® Z erkunden
Hybrid Cloud

Integrieren Sie IBM® Z in Ihre Hybrid Cloud für einen schnelleren Modernisierungsprozess und eine produktivere Umsetzung von Innovationen.

Hybrid Cloud auf IBM® Z erkunden
AIOps

Verbessern Sie Systemmanagement, IT-Betrieb, Anwendungsleistung und operative Ausfallsicherheit mit KI auf dem Großrechner.

AIOps auf IBM® Z erkunden
Ausfallsicherheit

Erreichen Sie eine Verfügbarkeit von bis zu acht Neunen, stellen Sie Systeme ohne Datenverlust wieder her und schützen Sie sich vor Ransomware.

Ausfallsicherheit mit IBM® Z erkunden
DevOps

Transformieren Sie geschäftskritische Anwendungen für Hybrid-Cloud-Umgebungen mithilfe von Stabilität, Sicherheit und Agilität.

DevOPS für IBM® Z erkunden

Kundenreferenzen

Die Rolle der Beziehung zwischen Softwareanbieter und Kunde Durch die Partnerschaft mit IBM senkt Bankwest die Kosten, profitiert von einer schnelleren Projektabwicklung und erzielt bessere Geschäftsergebnisse. Kundenreferenz lesen

Risikoarme Modernisierung von zentraler Bankensoftware Die Atruvia AG schützt mithilfe von IBM die Daten von Millionen von Bankkunden vor den Auswirkungen von Sicherheitsverletzungen. Fallstudie lesen

Ressourcen Mainframe-Modernisierung

Lernen Sie die besten Vorgehensweisen für die Mainframe-Modernisierung für Führungskräfte im Bereich Technologie kennen.

Weitere Optionen für Ihre Hybrid Cloud

Erfahren Sie, wie Sie schnellere und zuverlässigere Geschäftsergebnisse mit dem IBM® Cloud Pak for Business Automation erzielen können.

Modernisierung mit Technologiepartnern

Nutzen Sie ein wachsendes Ökosystem von Technologiepartnern und Open-Source-Optionen, um die Modernisierung zu beschleunigen.

Gehen Sie den nächsten Schritt

Erfahren Sie, wie Sie mithilfe unserer leistungsfähigen und sicheren Plattform die Zukunft Ihres Unternehmens entwickeln, voranbringen und aufbauen können. 

Technische Themen erkunden
Weitere Informationsmöglichkeiten Dokumentation Support IBM Redbooks Unterstützung und Services Global Financing Flexible Preisstruktur Schulung und Training Community Entwicklungscommunity Ressourcen
Fußnoten

¹ Quelle: Basierend auf einer von IBM in Auftrag gegebenen Studie mit Messungen in fünf Schlüsselbereichen: Geschäftsbeschleunigung, Entwicklerproduktivität, Infrastrukturkosten, Vorschriften und Compliance, Entwicklungsflexibilität.

² IBM® z16 ist das erste quantensichere System der Branche.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Der IBM® z16 mit Crypto Express 8S Card bietet quantensichere APIs mit Zugriff auf Post-Quanten-Algorithmen, die von NIST als Teil der Standardisierung von Post-Quantum-Kryptografie aufgenommen wurden. https://www.nist.gov/news-events/news/2022/07/nist-announces-first-four-quantum-resistant-cryptographic-algorithms (Link befindet sich außerhalb von ibm.com). Quantensichere Kryptografie bezieht sich dabei auf die Identifizierung von Algorithmen, die Angriffen von sowohl klassischen als auch von Quantencomputern widerstehen können, um Datenassets selbst nach einer zukünftigen Entwicklung großer Quantencomputer weiterhin zu schützen.
Quelle: https://www.etsi.org/technologies/quantum-safe-cryptography (Link befindet sich außerhalb von ibm.com). Diese Algorithmen werden eingesetzt, um die Integrität einer Reihe von Firmware- und Bootprozessen zu sichern. IBM® z16 ist das branchenweit erste System, das durch quantensichere Technologien über verschiedene Schichten von Firmware hinweg geschützt ist. Laut Peter Rutten, Research Vice-President bei IDC, „ist z16 die erste quantensichere IT-Plattform der Branche“

³ Bei Clients, die z/OS v2.5 und den üblichen IBM Software-Stack auf IBM® z15 oder höher ausführen, profitieren Benutzer von einer Verfügbarkeit von bis zu 99,999999 %, wenn die Konfiguration einen aktivierten Parallel Sysplex, System Recovery Boost (SRB), GDPS, DS8K mit HyperSwap umfasst und auf Best Practices basiert. 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Basierend auf internen IBM Daten. Zu den notwendigen Komponenten gehören: IBM® z15 oder IBM® z16, IBM® Middleware-Subsysteme (CICS v5.4, IMS v15.2, MQ v9.2, Db2 v12, WebSphere oder höher), unterstützt von z/OS Parallel Sysplex, Speicher der DS8000 Serie, GDPS HyperSwap Manager (HM) und GDPS Continuous Availability (CA). Es sind mindestens drei Membersysteme mit Verfügbarkeit auf Workloadebene und redundanten Komponenten erforderlich. Ein drittes Rechenzentrum dient als Disaster-Recovery-Standort mit kontinuierlicher Verfügbarkeit. IBM Middleware-Subsysteme müssen mit redundanten Regionen in Übereinstimmung mit Best Practices für hohe Verfügbarkeit bereitgestellt werden: https://www.redbooks.ibm.com/abstracts/sg248446.html. Andere Konfigurationen können andere Verfügbarkeitsmerkmale bieten.