Groupe Bastide
Umsetzung einer schnellen Wachstumsstrategie bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung einer hervorragenden Servicequalität
Ärzte bei einem Gespräch mit einem Patienten in einem Krankenhausflur

Wenn man medizinisches Geräte für das Gesundheitswesen liefert, ist gleichbleibende Qualität unerlässlich. Der schnell wachsende Anbieter Groupe Bastide schafft es, seine hervorragenden Standards während der Umsetzung seiner Expansionsstrategie beizubehalten. Dabei unterstützt wird das Unternehmen durch IBM® Power Systems™-Server mit SAP® ERP powered by SAP HANA®, denn damit können neue Benutzer integriert werden, ohne dass die Leistung darunter leidet.

Aufgabenstellung

Die Groupe Bastide war für ihre hervorragenden Services rund um medizinische Geräte bekannt, was dazu führte, dass das Unternehmen ein rasantes Wachstum verzeichnete. Wie konnte der Konzern weiter expandieren und gleichzeitig seine exzellente Reputation aufrechterhalten?

Umsetzung

Das Unternehmen und sein CIO, M. de Jabrun, stellten sicher, dass sie neue Chancen schnell und zuverlässig nutzen konnten, indem sie die IT-Umgebung umgestalteten und SAP HANA auf IBM Power Systems-Servern mit Unterstützung durch IBM Storage implementierten.

Ergebnisse Ermöglicht
eine unterbrechungsfreie Expansion mit flexibleren, skalierbaren IT-Services
Erhöht
die Produktivität durch bessere Benutzererfahrungen und weniger Verwaltungsaufwand im Zusammenhang mit Lösungen
Unterstützt
außergewöhnliche Servicekontinuität mit schnellem Zugriff auf wichtige Geschäftserkenntnisse
Aufgabenstellung – die Geschichte
Vermeidung von Wachstumsproblemen

Ob im Krankenhaus, in einer Pflegeeinrichtung oder bei einem Patienten zu Hause – Pflegekräfte benötigen ein zuverlässiges Angebot an qualitativ hochwertigen medizinischen Geräten, um Menschen effektiv behandeln und versorgen zu können. Die Anbieter solcher medizinischen Geräte müssen durchgängig exzellente Standards einhalten, um die Patientenversorgung nicht zu gefährden.

Einer dieser Anbieter ist die Groupe Bastide, ein Unternehmen mit Sitz in Frankreich, das eine weltweite Expansion plant. Durch das rasante Wachstum – sowohl organisch als auch durch Übernahmen – wurde es für die Groupe Bastide immer schwieriger, die hervorragenden Standards aufrechtzuerhalten, die die Grundlage für ihre Reputation bildeten.

Emmanuel Romieu, IT Manager bei der Group Bastide, erklärt dazu: „In letzter Zeit haben wir unsere Wachstumsstrategie durch Übernahmen außerhalb Frankreichs noch weiter intensiviert. Im Vereinigten Königreich zum Beispiel sind wir jetzt der zweitgrößte Anbieter von medizinischen Geräten, und wir haben Pläne, noch weiter zu expandieren. Wir wollten proaktiv einige Änderungen an unseren geschäftlichen Abläufen vornehmen, um sicherzustellen, dass wir weiterhin alle sich bietenden Chancen wahrnehmen können.“

Die Groupe Bastide entschied sich konkret für den Einsatz von SAP ERP mit Unterstützung der SAP HANA-Datenbank, um seine Leistung zu optimieren und schnellere Analysen durchzuführen. Das IT-Team der Gruppe begann, sich nach einer Infrastruktur umzusehen, die SAP HANA in vollem Umfang unterstützt und gleichzeitig den Anforderungen eines wachsenden Unternehmens gerecht wird.

„Kurzfristig brauchten wir Server- und Speicherlösungen, mit denen wir das Beste aus unserer Investition in SAP HANA herausholen konnten“, sagt Romieu. „Langfristig wollten wir die Möglichkeit haben, aktuelle und zukünftige Tochtergesellschaften in unsere SAP-Umgebung einzubinden, was bedeutete, dass wir ebenfalls viel Spielraum und Flexibilität benötigten.“

IBM Power Systems sorgen für eine enorme Leistung, und wir haben ausreichend Spiel, um weiter zu wachsen. Wir sind noch nicht einmal annähernd an der Grenze der Belastbarkeit der Infrastruktur. Emmanuel Romieu IT Manager Groupe Bastide
Umsetzung – die Geschichte
Alle Grundlagen für SAP HANA

Um Wachstumsbarrieren zu beseitigen, implementierte die Groupe Bastide SAP HANA auf IBM Power Systems S824L-Servern, die mit IBM PowerVM virtualisiert wurden und auf denen SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications (Link befindet sich außerhalb von IBM.com) läuft.

„Wir haben uns schnell für IBM Power Systems als die flexibelste Plattform unter allen in Frage kommenden entschieden“, erinnert sich Romieu. „Die Plattform hat vor allem bei den Virtualisierungsfunktionen sehr gut abgeschnitten, was für uns eine der wichtigsten Prioritäten war. Außerdem hat IBM viele Zusatzleistungen rund um die Technologie im Repertoire, womit andere Anbieter einfach nicht mithalten können.“

Während des Prozesses zur Dimensionierung der Infrastruktur für SAP HANA stellte das IT-Team der Groupe Bastide fest, dass man den Speicherbedarf unterschätzt hatte. IBM und ein konkurrierender Anbieter reagierten ganz unterschiedlich. Dadurch zeigte sich, wie nahtlos skalierbar IBM Power Systems ist – eines der entscheidenden Merkmale der Plattform.

„Wenn wir uns für den anderen Anbieter entschieden hätten, hätten wir einen Server in einer höheren Produktkategorie zu deutlich höheren Kosten implementieren müssen“, ergänzt Romieu. „Im Gegensatz dazu konnten wir bei den Power Systems-Servern problemlos zusätzlichen Speicher hinzufügen. Wir waren bereits von der großartigen Technologie der POWER-Architektur überzeugt. Aber als wir sahen, wie einfach es ist, das System zu erweitern, gab das den endgültigen Anstoß für unsere Entscheidung.“

Zur Unterstützung der Umgebung entschied sich die Groupe Bastide für IBM® FlashSystem 5000 Storage Arrays. Durch die asynchrone Replikation von Daten zwischen zwei Standorten ist die Gruppe im Katastrophenfall vor Datenverlust geschützt. Romieu fährt fort: „Wir verlassen uns schon seit einigen Jahren mit großem Erfolg auf IBM FlashSystem mit IBM Spectrum Virtualize. Es war also die logische Wahl zur Unterstützung der neuen Umgebung.“

IBM Power Systems und IBM FlashSystem eignen sich perfekt für die Ausführung von SAP HANA, und die Kombination gibt uns das, was wir brauchen, um mit der Groupe Bastide weltweit zu expandieren. Emmanuel Romieu IT Manager Groupe Bastide
Erfolgsgeschichte
Gerüstet für eine erfolgreiche Zukunft

Seit der Implementierung der IBM Lösungen kann die Groupe Bastide neue Chancen besser wahrnehmen. Damit ist das Unternehmen auf dem besten Weg, seine ehrgeizigen Expansionspläne in die Tat umzusetzen, ohne Kompromisse bei den Serviceleistungen einzugehen.

„IBM Power Systems sorgen für eine enorme Leistung, und wir haben ausreichend Spiel, um weiter zu wachsen. Wir sind noch nicht einmal annähernd an der Grenze der Belastbarkeit der Infrastruktur“, erklärt Romieu. „Zusammen mit den IBM Speichersystemen bieten sie uns die ideale Plattform, um weitere Benutzer hinzuzufügen und, sobald wir soweit sind, auch unsere Pläne zur Konsolidierung von Tochtergesellschaften in unserer SAP-Umgebung zu unterstützen.“

Die Mitarbeiter der Groupe Bastide profitieren von den schnelleren und leistungsfähigeren Berichtsfunktionen von SAP HANA, das sich zudem einfacher verwalten lässt als die vorherige Datenbank des Unternehmens.

„Die Implementierung von SAP HANA auf IBM Power Systems hat unsere Benutzererfahrung im Vergleich zu vorher drastisch verbessert“, erklärt Romieu. „Wir verbringen viel weniger Zeit mit der Verwaltung des Systems und die Benutzer sind zufrieden, was sich insgesamt in einer höheren Mitarbeiterproduktivität widerspiegelt.“

Die IBM Server- und Speicherlösungen sorgen dafür, dass die Antwortzeiten von SAP HANA kurz sind. So helfen sie dabei, genau die Geschäftserkenntnisse bereitzustellen, die die Groupe Bastide benötigt, um ihre Kunden weiterhin zufriedenzustellen.

Romieu erklärt abschließend: „Wir haben darüber nachgedacht, in Zukunft in die Cloud zu wechseln, aber wir können uns nicht vorstellen, dass einer der aktuellen Services das Leistungsniveau der POWER-Architektur bieten kann. Die Kombination aus SAP HANA, Power Systems und IBM FlashSystem ist eine überzeugende Lösung, die uns genau das bietet, was wir brauchen, um die Services der Groupe Bastide weltweit anzubieten. Mit Blick auf die Zukunft sind wir gespannt, was SAP S/4HANA und prozessorbasierte IBM POWER9-Server für unser Geschäft leisten können, um unseren Wettbewerbsvorteil noch weiter auszubauen.“

Logo von Groupe Bastide
Groupe Bastide

Die 1977 von Guy Bastide gegründete Groupe Bastide (Link befindet sich außerhalb von IBM.com) ist auf die Bereitstellung und Wartung von medizinischen Geräten spezialisiert. Das Unternehmen ist nach ISO 9001 zertifiziert und bietet Produkte in verschiedenen Bereichen an, darunter Diabetes, Ernährung, Atemwegserkrankungen und Urologie.

Gehen Sie den nächsten Schritt

Wenn Sie mehr über IBM Power Systems für SAP HANA erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner.

Weitere Kundenberichte ansehen oder mehr über IBM Systems Hardware erfahren

Dokument ansehen (Englisch) Dokument ansehen (Französisch)
Rechtswesen

© Copyright IBM Corporation 2021. 1 New Orchard Road, Armonk, New York 10504-1722 United States. Hergestellt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Juni 2021.

IBM, das IBM Logo, ibm.com, IBM FlashSystem, IBM Spectrum, Power Systems, IBM Power und PowerVM sind Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Webseite „Copyright- und Markeninformationen“ unter ibm.com/legal/copytrade.

Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds in den USA, anderen Ländern oder beidem.

Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Die genannten Performance-Daten und Kundenbeispiele dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Tatsächliche Leistungsergebnisse hängen von den jeweiligen Konfigurationen und Betriebsbedingungen ab.

Alle angeführten oder beschriebenen Beispiele illustrieren lediglich, wie einige Kunden IBM Produkte verwendet haben und welche Ergebnisse sie dabei erzielt haben. Die tatsächlichen Umgebungskosten und Leistungsmerkmale variieren in Abhängigkeit von den Konfigurationen und Bedingungen des jeweiligen Kunden. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, was IBM für Sie tun kann.

Es liegt in der Verantwortung der Anwender, die Nutzbarkeit anderer Produkte oder Programme neben den Produkten und Programmen von IBM zu evaluieren und verifizieren.

SAP HANA ist kein Produkt oder Angebot von IBM. SAP HANA wird unter den Vertragsbedingungen von SAP, die mit dem Produkt oder Angebot bereitgestellt werden, an Benutzer verkauft bzw. lizenziert. Die Verfügbarkeit sowie sämtliche Gewährleistungen, Services und Support für SAP HANA liegen in der direkten Verantwortung von SAP und werden den Benutzern direkt von SAP bereitgestellt.

Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und -richtlinien liegt in der Verantwortung des Kunden. IBM bietet keine Rechtsberatung an und gewährleistet nicht, dass die Dienstleistungen oder Produkte von IBM die Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften durch den Kunden sicherstellen.

© 2021 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten. SAP, R/3, SAP NetWeaver, Duet, PartnerEdge, ByDesign, SAP BusinessObjects Explorer, StreamWork, SAP HANA und andere hier erwähnte SAP-Produkte und -Services sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Diese Materialien werden von der SAP SE oder einem mit SAP verbundenen Unternehmen ausschließlich zu Informationszwecken ohne Zusicherung oder Gewährleistung jeglicher Art bereitgestellt. Die SAP SE oder ihre verbundenen Unternehmen haften nicht für Fehler oder Auslassungen in Bezug auf die Materialien. Dieses Dokument oder eine damit verbundene Darstellung sowie die Strategie der SAP SE oder ihrer verbundenen Unternehmen sowie mögliche zukünftige Entwicklungen, Produkte und/oder Plattformausrichtungen und -funktionen unterliegen Änderungen und können jederzeit von der SAP SE oder ihren verbundenen Unternehmen aus beliebigem Grund ohne Vorankündigung geändert werden.