Pilotprojekte mit generativer KI zur Verbesserung der Erfahrungen von Studierenden und Tutoren
EUDE und IBM
Abstrakte Darstellung violetter konzentrischer Kreise, die sich schneiden

In einer zunehmend digitalisierten Welt suchen Bildungseinrichtungen ständig nach neuen Möglichkeiten, um die Erfahrung ihrer Schüler und Lehrer zu verbessern. Die European School of Management and Business (EUDE) bildet da keine Ausnahme. EUDE mit Sitz in Madrid hat eine große Anzahl internationaler Studierender, die ihre Ausbildung online absolvieren. Mit mehr als 13.000 virtuellen Studierenden pro Jahr steht das Institut vor logistischen Herausforderungen, wenn es darum geht, Personen, die sich in verschiedenen Zeitzonen befinden, mit Tutoren zu unterstützen. Aus diesem Grund beschloss die EUDE, gemeinsam mit IBM auf der Basis generativer KI einen virtuellen Co-Tutor namens EDU zu entwickeln.

EDU ist ein virtueller Co-Tutor, der sowohl Studierenden als auch Tutoren, die Fragen in natürlicher Sprache stellen können, Echtzeitunterstützung bieten soll. Seine Hauptaufgabe besteht darin, sofortige Antworten auf administrative und akademische Fragen zu geben und Studierende bei logistischen Fragen im Zusammenhang mit Abgabeterminen und Prüfungen zu unterstützen. Das Tool basiert auf IBM-Technologie, darunter IBM Cloud®, IBM® watsonx.ai, IBM watsonx Assistant und IBM Watson® Discovery, die den Dialog in natürlicher Sprache und den Zugriff auf eine breite Wissensbasis ermöglichen. Durch den Aufbau der Lösung auf der watsonx-Plattform hat EUDE die volle Kontrolle über die Inhalte und Antworten, die EDU bereitstellt, sowie über die Sicherheit seiner Quellen und der eigenen Daten.

Während des ersten Pilotprojekts, das eine Woche lang lief und an dem drei Dutzend Studierende teilnahmen, die alle den Kurs „Digitale Transformation“ belegten, zeigte EDU seine Wirkung auf Studenten und Dozenten. Mit EDU erlebten die Studierenden schnellere Reaktionszeiten und ein höheres Maß an Unterstützung, was ihre Zufriedenheit und ihr Engagement mit EUDE-Programmen erhöhte. Tatsächlich fassten einige der Studenten ihre Erfahrungen als „sehr interessant“ zusammen, bewerteten das Pilotprojekt auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10 (ausgezeichnet) mit „9 in der Vorhersagegenauigkeit und 8 in der Testleistung“, gaben an, dass die Verarbeitungsgeschwindigkeit weniger als 20 Sekunden pro Antwort betrage, und bewerteten die „Reaktionsfähigkeit“ mit „gut“. Gleichzeitig weiß EUDE, dass die Erfahrung der Tutoren optimiert werden muss, indem man ihnen Zeit gibt, sich neben anderen, strategischeren Aufgaben auf die personalisierte Nachhilfe zu konzentrieren. Da EDU die Zeit reduzieren soll, die Tutoren für Routinefragen aufwenden müssen, würde der Assistent ihnen helfen, sich stattdessen auf anspruchsvollere Fragen und Aufgaben zu konzentrieren und so ihr Wissen und ihre Fähigkeiten besser zu nutzen.

Zusammenfassend stellt EDU eine hochmoderne Technologielösung dar, die auf die spezifischen Bedürfnisse von EUDE zugeschnitten ist und die transformative Wirkung widerspiegelt, die generative KI auf den Hochschulsektor haben kann.

9 von 10 Punkte für Vorhersagegenauigkeit
Logo der European Business School (EUDE)
KI zum Einsatz bringen

Stellen Sie watsonx.ai im Backend bereit und ziehen Sie mit Text-to-SQL-Logik Informationen aus strukturierten Daten.

Mehr erfahren Weitere Fallstudien anzeigen
Rechtshinweise

© Copyright IBM Corporation 2023. IBM Corporation, 75 Binney St, Cambridge, MA 02142

Hergestellt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Dezember 2023.

IBM, das IBM Logo, ibm.com, IBM Watson, IBM watsonx, watsonx und watsonx.ai sind Marken oder eingetragene Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM-Marken finden Sie auf ibm.com/legal/copyright-trademark.

Das vorliegende Dokument ist ab dem Datum der Erstveröffentlichung aktuell und kann jederzeit von IBM geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Alle angeführten oder beschriebenen Beispiele illustrieren lediglich, wie einige Kunden IBM Produkte verwendet haben und welche Ergebnisse sie dabei erzielt haben. Die tatsächlichen Umgebungskosten und Leistungsmerkmale variieren in Abhängigkeit von den Konfigurationen und Bedingungen des jeweiligen Kunden. Es können keine generell zu erwartenden Ergebnisse bereitgestellt werden, da die Ergebnisse jedes Kunden allein von seinen Systemen und bestellten Services abhängen. DIE INFORMATIONEN IN DIESEM DOKUMENT WERDEN OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER GARANTIE ODER BEDINGUNG DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. Die Garantie für Produkte von IBM richtet sich nach den Geschäftsbedingungen der Vereinbarungen, unter denen sie bereitgestellt werden.