ADDvision
Erschließung einer hervorragenden Leistung für IT-Services zur Beschleunigung des Kundengeschäfts
Mehr erfahren
Einige IT-Servertechniker diskutieren in einem Rechenzentrum über Server

Die Geschäftswelt dreht sich schneller und Unternehmen suchen nach leistungsstärkeren IT-Services, um wettbewerbsfähig zu bleiben. AddVision hat die Antwortzeiten für die geschäftskritischen Anwendungen seiner Kunden mit IBM® FlashSystem-Speicher verkürzt. Durch die Aufwertung seines Angebots bindet das Unternehmen die bestehenden Kunden an sich und erhöht seine Attraktivität für Interessenten.

Aufgabenstellung

Die Kunden von ADDvision beauftragen das Unternehmen mit der Ausführung immer komplexerer, datenintensiverer Workloads. Um dieser Herausforderung gewachsen zu sein, entschied man, dass es an der Zeit sei, in leistungsfähigere IT-Ressourcen zu investieren.

Umsetzung

Durch den Einsatz der IBM FlashSystem-Technologie konnte ADDvision eine leistungsfähige, zukunftssichere Speicherplattform für selbst die anspruchsvollsten Anwendungen bereitstellen. 

Ergebnisse 80%ige
durchschnittliche Verkürzung der Antwortzeiten, was zur Wettbewerbsfähigkeit der Kunden beiträgt
100 %
Verfügbarkeit für kritische Systeme ermöglicht außergewöhnliche Servicekontinuität
20 %
Unternehmenswachstum im Jahresvergleich, das teilweise durch kluge Technologieentscheidungen gestützt wurde
Aufgabenstellung – die Geschichte
Umgang mit neuen Herausforderungen

Nicht nur Großunternehmen sind auf ERP-Software angewiesen. Für viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stellen ERP-Anwendungen das Rückgrat ihres Geschäfts dar. Das in Dänemark ansässige Unternehmen ADDvision ist auf das Hosting dieser kritischen Systeme im Auftrag von KMU und größeren Unternehmen spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden so, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Per Steen Jensen, CEO von AddVision, erklärt: „Unternehmen entscheiden sich für uns, weil wir einen persönlicheren Service als die großen Dienstleister bieten können. Unser Hauptziel ist es, unseren Kunden mehr Zeit zu verschaffen. Indem wir ihnen das Management geschäftskritischer Systeme abnehmen, geben wir ihnen die Freiheit, sich auf ihre Kunden zu konzentrieren und neue Chancen zu nutzen.“

AddVision erkannte einen Trend: Die Workloads, die es hostete, stellten immer höhere Anforderungen an die zugrunde liegende Infrastruktur. Um den Kunden weiterhin einen hochwertigen Service bieten zu können, suchte das Unternehmen nach einer leistungsfähigeren Technologie.

Mikkel Bayer Nestved, System- und IT-Betriebsberater bei ADDvision, merkt an: „Software wird immer komplexer und ressourcenintensiver. Unsere Kunden verlassen sich auf unsere 24/7-Verfügbarkeit und kurze Antwortzeiten. Wir entschieden, dass es an der Zeit war, unsere Speicherplattform zu erneuern, um sicherzustellen, dass wir ihre Erwartungen weiterhin erfüllen können. Angesichts des zunehmenden Drucks auf unsere Gewinnspannen war es wichtig, dass das von uns gewählte Speichersystem kosteneffizient ist und wir es über Jahre hinweg nutzen können.“

Wir haben kürzlich einen Machbarkeitsnachweis für einen potenziellen Kunden mit IBM FlashSystem durchgeführt und sie waren von der Leistung begeistert. Das machte den Verkauf sehr einfach! Per Steen Jensen CEO ADDvision
Umsetzung – die Geschichte
Steigerung der Leistung

Als Grundlage für seine neue Speicherplattform entschied sich ADDvision für eine IBM FlashSystem-Speichereinheit. Das All-Flash-System bietet die hohe Leistung, die das Unternehmen suchte, sowie integrierte Datenkomprimierung und IBM Storage Insights und IBM® Spectrum Virtualize Management-Tools für mehr Effizienz. Die Kombination ermöglicht es AddVision, sein Serviceangebot für Kunden zu verbessern und gleichzeitig seine Gewinnspannen zu schützen.

Frederik Pedersen, Support Manager und Partner bei AddVision, sagt: „Wir haben Speichersysteme mehrerer Anbieter verglichen, bevor wir IBM FlashSystem als die beste Option für uns identifiziert haben. Leistung war unsere Priorität, weshalb FlashSystem der klare Gewinner war. Die Verdichtungsgarantie von 2:1 ohne Leistungseinfluss war ein weiteres großes Plus. Wir haben bereits in der Vergangenheit IBM Storage verwendet und wissen daher, wie einfach es zu verwalten ist. Alles in allem eine überzeugende Kombination.“

Durch die Entscheidung für FlashSystem konnte AddVision zudem eine ganze Ebene der Netzwerkinfrastruktur eliminieren und so die Umgebung vereinfachen.

Mikkel Bayer Nestved fügt hinzu: „Nur IBM bot Speicher mit Glasfaserverbindung an, sodass wir keine separaten Switches kaufen mussten. Das bedeutet eine enorme Reduzierung der Kosten und der Komplexität.“

Mithilfe der IBM IT Infrastructure Lab Services konnte ADDvision die neue Speicherplattform in nur wenigen Tagen implementieren und seine Clientumgebungen ohne Unterbrechung migrieren. Das Unternehmen profitiert nun von einer automatisierten Berichterstellung an IBM über IBM Storage Insights, die es ihm ermöglicht, Probleme zu lösen, bevor die Kunden etwas davon mitbekommen.

Frederik Pedersen erklärt: „Die Zusammenarbeit mit IBM war von Anfang bis Ende eine hervorragende Erfahrung. Obwohl wir ein relativ kleines Unternehmen sind, hat IBM die nötigen Ressourcen aufgewendet, um sicherzustellen, dass wir das Beste aus ihrer Technologie herausholen. Es gibt uns große Sicherheit zu wissen, dass IBM über Storage Insights benachrichtigt wird, wenn ein Laufwerk ausfällt, sodass wir schnell reagieren können.“

Sobald ADDvision unsere Umgebung auf IBM FlashSystem umgestellt hat, konnten wir einen großen Leistungssprung feststellen. Die kürzeren Reaktionszeiten haben uns geholfen, die plötzliche Umstellung auf Remote-Arbeit zu bewältigen, als die COVID-19-Pandemie ausbrach. Jonas Bruun Nørgreen CFO Coze Aarhus (an ADDvision client)
Erfolgsgeschichte
Ermöglichung des Erfolgs unserer Kunden

Seit der Implementierung der neuen Speicherplattform konnte ADDvision die Antwortzeiten um durchschnittlich 80 Prozent verkürzen, was zu positivem Feedback von Kunden führte. Coze Aarhus beispielsweise, ein Unternehmen, das Damenbekleidung entwirft und über den Einzelhandel vertreibt, konnte sofort positive Auswirkungen verzeichnen.

Jonas Bruun Nørgreen, CFO bei Coze Aarhus, erklärt: „Wir arbeiten seit 2009 mit ADDvision zusammen und vertrauen ihnen das Hosting all unserer IT-Services an, weil sie kontinuierlich Innovationen und Verbesserungen vornehmen. Sobald ADDvision unsere Umgebung auf IBM FlashSystem umgestellt hat, konnten wir einen großen Leistungssprung feststellen. Die kürzeren Reaktionszeiten haben uns geholfen, die plötzliche Umstellung auf Remote-Arbeit zu bewältigen, als die COVID-19-Pandemie ausbrach. Unsere Mitarbeiter konnten von zu Hause aus schnell und ohne Unterbrechung auf unsere ERP-Systeme zugreifen.“

ADDvision genießt seit der Bereitstellung eine ununterbrochene Verfügbarkeit seiner IBM FlashSystem-Plattform, was sich in einer hervorragenden Servicekontinuität für die Kunden niederschlägt. Jonas Bruun Nørgreen bietet eine Kundenperspektive: „Als Online-Händler ist jede Ausfallzeit Zeit, in der wir kein Geld verdienen können. Durch die Entscheidung für die zuverlässige Technologie von IBM stellt ADDvision sicher, dass unser Betrieb ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann und unsere Kunden Zugang zu unseren Services haben.“

Die neuen Speicherfunktionen von AddVision helfen dem Unternehmen bereits, neue Kunden zu gewinnen, und tragen dazu bei, eine durchschnittliche Wachstumsrate von 20 Prozent im Jahresvergleich aufrechtzuerhalten. ADDvision kann den IBM FlashSystem-Speicher problemlos skalieren, wenn neue Kundenumgebungen hinzukommen.

Per Steen Jensen fasst zusammen: „Wir haben kürzlich einen Machbarkeitsnachweis für einen potenziellen Kunden mit IBM FlashSystem durchgeführt und sie waren von der Leistung begeistert. Das machte den Verkauf sehr einfach! Wir sind zuversichtlich, dass die IBM Technologie uns auch in den kommenden Jahren dabei unterstützen wird, der zuverlässige Berater zu sein, der wir für unsere Kunden sein wollen.“

Logo von ADDvision
ADDvision

ADDvision (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) mit Sitz in Dänemark bietet ERP-Lösungen, IT-Hosting, IT-Services und Inventardienstleistungen für Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen. Das Unternehmen möchte seinen Kunden Zeit, Vertrauen und Fachwissen bieten und kombiniert technologische Innovation mit zeitlosen Werten.

Gehen Sie den nächsten Schritt

Um mehr über IBM Flashsystem-Speicher zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner oder besuchen Sie die Website ibm.com/flashsystem.

PDF anzeigen Mehr erfahren
Weitere Anwendungsfälle anzeigen
Rechtswesen

© Copyright IBM Corporation 2021 IBM Corporation, IBM Cloud, New Orchard Road, Armonk, NY 10504

Hergestellt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Juni 2021.

IBM, das IBM Logo, ibm.com, IBM FlashSystem und IBM Spectrum sind Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Webseite „Copyright- und Markeninformationen“ unter ibm.com/trademark.

Das vorliegende Dokument ist ab dem Datum der Erstveröffentlichung aktuell und kann jederzeit von IBM geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Die genannten Performance-Daten und Kundenbeispiele dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Tatsächliche Leistungsergebnisse hängen von den jeweiligen Konfigurationen und Betriebsbedingungen ab. DIE INFORMATIONEN IN DIESEM DOKUMENT WERDEN OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER GARANTIE ODER BEDINGUNG DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. Die Garantie für Produkte von IBM richtet sich nach den Geschäftsbedingungen der Vereinbarungen, unter denen sie bereitgestellt werden.

Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und -richtlinien liegt in der Verantwortung des Kunden. IBM bietet keine Rechtsberatung an und gewährleistet nicht, dass die Dienstleistungen oder Produkte von IBM die Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften durch den Kunden sicherstellen.

Die tatsächlich verfügbare Speicherkapazität kann sowohl für nicht komprimierte als auch für komprimierte Daten angegeben werden und kann variieren und geringer sein als angegeben.