Über IBM

Kreative, Partner und Kunden, die Technologie in der realen Welt einsetzen

Aktuelle IBM Nachrichten Finanzdaten erkunden
Die Systeme unserer Kunden unterstützen die moderne Gesellschaft. Indem wir sie schneller, produktiver und sicherer machen, tragen wir nicht nur dazu bei, dass die Geschäfte besser laufen: Wir sorgen dafür, dass die Welt besser funktioniert. Arvind Krishna Chairman und CEO IBM Mehr zu IBM Leadership Mehr zu IBM Leadership in Deutschland, Österreich und Schweiz
Was macht IBM?

Wir bringen alle notwendigen Technologien und Dienstleistungen zusammen, um unsere Kunden bei der Lösung ihrer Geschäftsprobleme zu unterstützen.

Consulting Ein vertrauenswürdiger Partner für unsere Kunden, um schneller Wirkung zu erzielen. Mehr über unseren fundierten Ansatz erfahren
Software Ermöglicht es Kunden, das volle Potenzial von Hybrid Cloud und KI zu nutzen, wobei eine starke Nachfrage nach Open-Source-Innovationen besteht. Mehr über unsere intelligente Software erfahren
Red Hat Erhöht die Geschwindigkeit für Kunden, um die Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und die Geschäftsergebnisse zu verbessern. Mehr über die Lösungen von IBM und Red Hat erfahren

Infrastruktur Liefert die Speicher-, Server- und Mainframe-Systeme, die die Grundlage für die Hybrid Cloud bilden. Mehr über die Modernisierung der Infrastruktur erfahren

Ökosystem Bringt die weltweit führenden Plattform- und Infrastrukturpartner zusammen, die einen entscheidenden Mehrwert für Lösungen bieten. Mehr über unsere Partnerschaften erfahren

Ikonische Momente in der Geschichte von IBM

2021: Der erste 2-Nanometer-Chip der Welt Mit 50 Milliarden Transistoren auf einem fingernagelgroßen Chip – der bisher dichtesten Dichte – birgt diese Innovation das Potenzial für umweltfreundlichere Rechenzentren und sicherere autonome Fahrzeuge.
1997: KI besiegt einen amtierenden Schachmeister Der IBM Deep Blue Supercomputer besiegt den besten Schachspieler der Welt. Denkende Computer machen einen riesigen Schritt vorwärts in Richtung der Form von KI, die wir heute kennen und nutzen.
1969: Die ersten Menschen auf dem Mond In einer epischen Ingenieursleistung baut IBM die Computer und Software für die Apollo-Missionen, mit denen Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf dem Mond landen und zur Erde zurückkehren.

1956: KI vor KI Arthur L. Samuel programmiert einen IBM 704, um Dame zu spielen und aus seinen Erfahrungen zu lernen. Er gilt als die erste Demonstration künstlicher Intelligenz.

1952: Die Anfänge der digitalen Speicherung IBM stellt der Welt die digitale Speicherung von Daten auf Magnetbändern vor und markiert damit den Übergang von Lochkartenrechnern zu elektronischen Computern.

1928: Die Lochkarte und die US-Volkszählung IBM-Lochkarten wurden für die nächsten 50 Jahre zum Industriestandard. Sie enthielten fast alle bekannten Informationen der Welt und ermöglichten Großprojekte wie die US-Volkszählung.

Häufig gestellte Fragen

IBM integriert Technologie und Know-how und bietet Infrastruktur, Software (einschließlich des marktführenden Unternehmens Red Hat) und Beratungsdienste für Kunden, die die digitale Transformation der geschäftskritischen Unternehmen der Welt vorantreiben.

Im Jahr 2021 haben wir unsere führende Rolle in Sachen Nachhaltigkeit weiter ausgebaut und das Ziel verkündet, bis 2030 in allen Ländern, in denen wir tätig sind, keine Treibhausgasemissionen mehr zu verursachen. Unsere datengesteuerten Lösungen für Nachhaltigkeit helfen unseren Kunden, ihre Ziele in die Tat umzusetzen.

IBM ist immer auf der Suche nach dem, was als Nächstes kommt. Erfahren Sie mehr über die Gruppe von mehr als 3.000 Wissenschaftlern und Forschern rund um den Globus, die bei IBM Research fest an die Kraft der wissenschaftlichen Methode glauben, um Innovationen zu entwickeln. Wir sind zum Beispiel führend im Bereich des Quantencomputing.

Ein Bereich, der für IBM von Interesse ist, sind persönliche digitale Mitarbeiter oder Digeys, KI-gesteuerte Mitarbeiter, die den Mitarbeitern die sich am meisten wiederholenden, alltäglichen Aufgaben abnehmen können. Erfahren Sie mehr über watsonx Orchestrate. Wir sind der Überzeugung, dass intelligente Automatisierungslösungen Unternehmen dabei helfen werden, Arbeitsabläufe zu verbessern, Systeme zu integrieren und Einblicke in den Betrieb zu gewinnen. Erfahren Sie mehr unter IBM Automation.

Zusätzliche Ressourcen Vernetzen und lernen Entwicklung Kreativität bei der Arbeit Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) IBM Pensionskasse AG, Wien, Österreich  Über IBM Impressum

IBM Deutschland GmbH
Schönaicher Str. 220
71032 Böblingen

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Sebastian Krause
Geschäftsführung: Wolfgang Wendt (Vorsitzender), Dr. Andreas Buchelt, Dr. Frank Kohls, Christine Rupp

Sitz der Gesellschaft: Ehningen
UID Nummer: DE145178813
Steuer Nr.: 56450/00486
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart, HRB14562
WEEE-Reg.-Nr.: DE99369940

Kontakt:
Hallo IBM
Tel. +49 800 225 5426
E-mail: halloibm@de.ibm.com

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter dem angegebenen Hyperlink erreichen können.

http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 
(Dieser Link befindet sich außerhalb von ibm.com.)

Hinweis

IBM hat vor kurzem betrügerische Aktivitäten in Deutschland festgestellt, die sich auf den angeblichen Verkauf oder Kauf von IBM Aktien über Bitcoin-Transfers und die in diesem Zusammenhang erfolgte unrechtmäßige Verwendung des IBM Logos beziehen. Bitte beachten Sie, dass sich diese Personen fälschlicherweise als IBM Kundenbetreuer ausgeben und nicht im Namen von IBM handeln.

Nächste Schritte

Erhalten Sie kuratierte Newsletter über die neuesten Technologien und Denkanstöße von IBM in Ihren Posteingang.

Jetzt abonnieren