IBM Semeru Runtime Certified Edition for z/OS

Ein leistungsstarkes Java Runtime and Development Kit, das die Java Standard Edition-Spezifikation unterstützt

Jetzt herunterladen

IBM® Semeru Runtime Certified Edition for z/OS (früher bekannt als IBM 64-Bit SDK for z/OS Java Technology Edition) ist eine Programmiersprache, die Entwicklungstools und eine Anwendungslaufzeitumgebung bereitstellt, die der Spezifikation der Java Platform, Standard Edition (Java SE) entspricht. Das Produkt enthält Open-Source-Java-Technologie aus dem OpenJDK-Projekt.

IBM Semeru Runtime Certified Edition for z/OS, die eine Plattform für die Entwicklung äußerst robuster, skalierbarer und zuverlässiger moderner Unternehmensanwendungen bietet. Entwickler können mit den APIs, Bibliotheken und Frameworks von Java Batch- und Transaktions-Apps, Microservices und mehr erstellen.

Dazu werden die folgenden Projekte verwendet:

  • OpenJDK: die Open-Source-Referenzimplementierung der Java SE-Plattform, die 2007 von Oracle bereitgestellt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Java Platform, Standard Edition Documentation auf der Oracle-Website.
  • Eclipse OpenJ9: Eine Java Virtual Machine (VM), die von IBM 2017 aus der IBM Semeru Runtime Certified Edition for z/OS bereitgestellt wurde.  
Neuerungen

Zusammenfassung der aktuellen Version

Zusammenfassung früherer Versionen

Vorteile Java SDK unter z/OS

Testen und implementieren Sie Java-Anwendungen mit Java Standard Edition APIs.

Kosteneinsparungen

Führen Sie Java mit IBM Z Integrated Information Processors (zIIPs) aus.

Laufzeiten der Semeru

Nutzen Sie die Klassenbibliotheken von OpenJDK und Eclipse OpenJ9 Java VM.

Hohe Leistung

Aktivieren Sie Java-Apps, um die neuesten IBM Z-Anleitungssätze zu nutzen.

Anwendungsüberwachung

Stellen Sie erweiterte Überwachung und Diagnose für Ihre Anwendungen bereit.

Zusätzliche verbesserungen

Nutzen Sie Verbesserungen in den Bereichen Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit (RAS).

Migrationsportal

Erfahren Sie mehr über Java-Upgrades und Interoperabilität auf z/OS.  

Migration von IBM Java SDK und Semeru Runtime auf z/OS

Besuchen Sie das zentrale Portal, um Ihre Migration auf die neuesten Versionen von IBM Semeru zu planen.

Interoperabilität von IBM COBOL und Java

Erfahren Sie mehr über die Einzelheiten zur Herstellung der Interoperabilität zwischen IBM COBOL und IBM Semeru auf z/OS.

Funktionen
Pausenlose Garbage Collection (GC)

Reduzieren Sie die GC-Pausenzeiten für reaktionszeitsensitive und große Heap-Anwendungen, indem Sie die auf IBM z14 eingeführte Guarded Storage Facility nutzen.

Garbage Collection erkunden

Data access accelerator (DAA)-Bibliothek

Verwenden Sie effiziente binär codierte Dezimaloperatoren, die die neuesten IBM z/Architecture® Dezimal- und Vektor-Packed-Dezimal-Befehle nutzen.

Erkunden Sie die DAA-Bibliothek

Automatisierte Anpassung der Java Virtual Machine (JVM)

Automatische Anpassung an sich ändernde Systemressourcen und -kapazitäten durch automatische Skalierung von GC- und JIT-Kompilierungs-Threads.


Native 31-Bit-Interoperabilität

Interoperieren Sie mit nativen 31-Bit-Bibliotheken über die Java Native Interface mit Ihrer 64-Bit-Java-Anwendung.

Anwendungsfälle für die Interoperabilität von nativen 31-Bit-Bibliotheken

Sicherheitsanbieter, -dienste und -erweiterungen

Profitieren Sie von z/OS JAAS-Erweiterungen und Hardware-Kryptografie sowie Keystore-Implementierungen (inkl. RACF-Keystores) mit der Java Cryptography Extension (JCE).

Lesen Sie den Sicherheitsleitfaden

Java SDK unter z/OS implementieren

Ein vollständig konformes Java-Produkt, das die IBM z/OS-Plattform-Ports der OpenJDK Java-Klassenbibliotheken und Eclipse OpenJ9 JVM enthält.


Java Batch Launcher und Toolkit für z/OS

Java-Anwendungen als Batch-Jobs oder gestartete Aufgaben ausführen. Greifen Sie auf herkömmliche z/OS-Daten und wichtige z/OS-Systemdienste wie Katalogsuche, Protokollstreams und mehr zu.

JZOS Batch Launcher und Toolkit

Keine Lizenzgebühren

Im Lieferumfang von z/OS enthalten und ohne Lizenzgebühr verfügbar. Mit dem kostenlosen SDK für z/OS können Sie schnell loslegen.

Anwendungsfälle Java-Interoperabilität mit anderen Sprachen

Ein zentralisierter Blog für all Ihre Java-Interoperabilitätsanforderungen.

Erkunden Sie die intersprachliche Kommunikation
Java-Anwendungsentwicklung für IMS

Schreiben Sie Java-Anwendungen, um auf IMS-Datenbanken zuzugreifen und IMS-Transaktionen zu verarbeiten.

Entdecken Sie die Programmierung für IMS
Java in CICS

Schreiben Sie Java-Anwendungen, die CICS-Services mit CICS-Steuerung verwenden, genau wie in jeder anderen Umgebung.

Erste Schritte mit Java in CICS
Editionen vergleichen
Editionen PAX-Edition

Installierbares PAX-Archivformat für eine DIY-Installation. Sie können Ihre bestehende IBMid für den Zugang verwenden oder bei der Registrierung eine neue erstellen.

Jetzt herunterladen
SMP/E-Edition

Installierbares Format SMP/E (CBPDO, ServerPac) zur mühelosen Verwaltung von Updates. Empfohlen für Bereitstellungen in Produktionsumgebungen. Verfügbar über Shopz durch Suche nach der Produkt-ID 5655-UA1.

Von Shopz beziehen
Installationsmanager

Das installierbare Format von IBM Installation Manager (IM) kann Ihnen bei der Verwaltung von Produktaktualisierungen helfen, die über IBM Fix Central oder IM Repository verfügbar sind. Folgen Sie den Anweisungen, um die ZIP-Datei von IBM Fix Central herunterzuladen.

Installationsanleitung

Flexible Installation, Aktualisierung und Wartung

Lokale und DIY-Installation, UNIX-freundlich

Verwaltung mit SMP/E-Tracking-Tool

Verwaltet über IBM IM mit Remote-/On-Premise-Repositories

Keine Lizenzgebühren

Möglichkeit zum Ausführen eigener Anwendungen

Kompletter Funktionsumfang

Der erstklassige Support von IBM

Berechtigt über S&S ID 5655-I48

Berechtigt über S&S ID 5655-I48

Berechtigt über S&S ID 5655-I48

Technische Details Lesen Sie die Installationsanleitung  Softwarevoraussetzungen

Die neueste Version erfordert z/OS 2,5 (5650-ZOS) oder höher. Für bestimmte Funktionen sind möglicherweise zusätzliche Produkte erforderlich, die nicht in z/OS base oder den optionalen Funktionen enthalten sind.

 Hardwarevoraussetzungen

Die neueste Version wird auf diesen IBM Z-Servern ausgeführt:
IBM z16™
IBM z15™ (T01, T02)
IBM z14 (M01, M02, M03, M04, M05, ZR1)
IBM z13 und IBM z13s

 Technische spezifikationen 

Für vorhandene Anwendungen, die IBM SDK for z/OS, Java Technology Edition, V8 oder früher mit 31 und 64-Bit-Versionen ausführen, können Aktualisierungen erforderlich sein. Mit Version 11 werden nur 64-Bit-Versionen verfügbar sein.

Häufig gestellte Fragen zur Preisgestaltung

Die IBM SDKs für Java sind kostenlose Produkte, die gemeinsam mit IBM® z/OS bestellt werden. Aktuelle Ebenen und Fixpacks finden Sie auf der Download-Seite der Pax-Edition (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) oder in den Shopz for SMP/E-Versionen.

Ja, die IBM SDKs für Java-Produkte verfügen über keine Lizenzen.

Java-Code und Java Virtual Machine können auf IBM z Integrated Information Processors (zIIP) ausgeführt werden. Benutzernative Bibliotheken, die über Java Native Interface (JNI) aufgerufen werden, sind nicht berechtigt.

Die IBM SDKs für Java haben Anspruch auf Unterstützung über die IBM SDKs für z/OS S&S-Programm-ID (5655-I48). Kunden können die Programm-ID für Abonnements und Support (S&S) verwenden, um Supportfälle zu eröffnen. Beachten Sie, dass Supportfälle für Java-Anwendungen innerhalb des IBM z/OS-Betriebssystems und der Middleware-Produkte direkt mit diesen Produkten geöffnet werden sollten.

Daten des Java SDK-Lebenszyklus
Ressourcen Java Tutorials Library

Java ist eine wichtige Sprache für IBM z/OS. Sehen Sie sich diese Java-Tutorials an, um Java auf z/OS besser zu verstehen.

SDK-Benutzerhandbuch

Dieses Benutzerhandbuch enthält neue Funktionen, Verbesserungen der Wartungsfreundlichkeit und Fixes von OpenJDK, OpenJ9 und IBM.

Tipps für Java auf z/OS

Durchsuchen Sie eine Vielzahl von Ressourcen, um Hinweise und Tipps für die Arbeit mit Java unter z/OS zu erhalten.

So revolutionierte Java die Art und Weise, wie Kunden IBM Z nutzen

Erfahren Sie, warum IBM auch weiterhin an seiner Vorreiterrolle in der Java-Entwicklung festhält.

Erste Schritte mit Java-Anwendungen unter z/OS

Entdecken Sie wichtige Ressourcen, um mit dem Schreiben und Ausführen eigenständiger Java-Anwendungen unter z/OS zu beginnen.

Was ist ein Anbieter von IBMJCECCA?

Hardwarebasierte Kryptografie ist eine leistungsstarke Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu schützen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was IBMJCECCA ist, was es bietet und wie Sie es nutzen können.

So kann IBMJCEHYBRID Fehler in Ihren Java-Programmen reduzieren

Erfahren Sie mehr über den IBMJCEHYBRID-Sicherheitsanbieter und wie er dazu beitragen kann, dass Ihre Java-Anwendungen auch dann noch laufen, wenn ein Hardwareanbieter ausfällt - eine Softwarelösung hält Ihnen den Rücken frei.

Weiterführende Produkte IBM Enterprise COBOL for z/OS

Dieser Compiler nutzt IBM z/Architecture, um die Hardwarenutzung zu maximieren, die CPU-Auslastung zu reduzieren und die Leistung wichtiger Anwendungen zu verbessern.

IBM Open Enterprise SDK for Go

Dieser branchenübliche Compiler bringt die beliebte Go-Programmiersprache auf die Z/OS-Plattform.

IBM Open Enterprise SDK for Python

Dieser branchenübliche Python-Compiler für z/OS nutzt die neuesten IBM z/Architecture-Funktionen.

Nächste Schritte

Erfahren Sie, wie IBM Semeru Runtime Certified Edition for z/OS eine Plattform für den Aufbau hochgradig robuster, skalierbarer und zuverlässiger moderner Unternehmensanwendungen bietet. Planen Sie ein kostenfreies 30-minütiges Meeting mit einem IBM Z-Ansprechpartner.   

Erste Schritte
Dokumentation Support Daten des Java SDK-Lebenszyklus RFE-Gemeinschaftsportal IBM Redbooks Support und Services Global Financing Flexible Preisstruktur Schulung und Training Community Entwicklungscommunity Partner Ressourcen