Anlagen optimal nutzen

Asset Performance Management (APM) erweitert die EAM-Grundlage (Enterprise Asset Management) mithilfe von KI, Advanced Analytics und Echtzeitdaten aus Sensoren und Einheiten im Werk, um Ihr Unternehmen weiter voranzubringen.  

Wichtige Funktionen von APM

  • Optimierung des Anlagenzustands durch Informationen über die Anforderungen Ihrer Einheiten
  • Vorhersage von Anlagenfehlern und Vermeidung von Überraschungen
  • Verlängerung der Nutzungsdauer von Anlagen
  • Priorisierung von Reparaturen und Austausch
  • Verbesserung der Anlagenstrategie und der Asset-Management-Prozesse