Ihre weiteren Rechte
Diese Erklärung gilt ab dem 23. April 2024
Kontakt
Privacy Page Leadspace 2800x1400

Informationen zu zusätzlichen Rechten, die dem anwendbaren Recht unterliegen und wann sie gelten, finden Sie hier. Wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten haben, wählen Sie in der Kopfzeile dieser Seite Kontaktieren Sie uns.

IBM ernennt Datenschutzbeauftragte, um sicherzustellen, dass wir personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeiten. Um einen Datenschutzbeauftragten für Ihr Land zu kontaktieren, wählen Sie Kontaktieren Sie uns, wählen Sie "Ich habe eine Frage zu den Datenschutzrichtlinien und -praktiken von IBM" und tragen Sie die Details Ihrer Anfrage in das Formular ein. Der Antrag wird an den zuständigen Datenschutzbeauftragten weitergeleitet, nachdem Sie auf Senden geklickt haben.


Brasilien

Lei Geral de Proteção de Dados Pessoais (LGPD)

Unter dem LGPD haben Sie das Recht, eine Bestätigung der Verarbeitung Ihrer Daten und Informationen über die privaten und staatlichen Unternehmen zu erhalten, an die der Verantwortliche die personenbezogenen Daten weitergibt. Diese Rechte können Sie einfordern, wenn Sie einen Antrag auf Auskunftserteilung stellen. Sie haben auch das Recht, die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten auf einen anderen Service- oder Produktanbieter zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, sowie das Recht, die Anonymisierung, Sperrung und Löschung unnötiger, übermäßiger oder unrechtmäßig verarbeiteter Daten zu verlangen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer Einwilligung abhängig ist, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Kanada

Québec Datenschutzgesetz

Bei IBM wird jedem System oder jeder Aktivität, die personenbezogene Daten verarbeitet, ein Dateneigner zugewiesen. Dieser Dateneigner ist für die Aufzeichnung und Berichterstattung darüber verantwortlich, wie personenbezogene Daten während ihres gesamten Lebenszyklus (Sammlung, Aufbewahrung und Entsorgung) verarbeitet werden. Anfragen zu Datenrechten und datenschutzbezogene Fragen für alle Systeme und Aktivitäten werden über den Helpdesk des Chief Privacy Office von IBM verwaltet. IBM ernennt gegebenenfalls Datenschutzbeauftragte, die sicherstellen, dass IBM personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Landes verarbeitet.


China

Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (PIPL)

Nach PIPL haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, sowie das Recht, nicht ausschließlich einer Verarbeitung unterworfen zu werden.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer Einwilligung abhängig ist, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Kolumbien

Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von oder im Auftrag der IBM DE COLOMBIA & CIA S.C.A. („IBM de Colombia”) unter der NIT-Nr. 860.002.120-5, mit Hauptsitz in Carrera 53 Nr. 100-25 in Bogotá D.C. erhoben und verarbeitet. Die Telefonnummer des Unternehmens lautet +5713901000.

Gemäß dem kolumbianischen Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten haben Sie das Recht, einen Nachweis der Berechtigung zu verlangen, über die Art und Weise der Verwendung personenbezogener Daten informiert zu werden und bei der Oberaufsichtsbehörde für Industrie und Handel Beschwerden über Verstöße gegen die geltenden Gesetze einzureichen.


Europäischer Wirtschaftsraum und Vereinigtes Königreich

Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR)

Nach der EU-DSGVO und der UK-DSGVO haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, und das Recht, nicht ausschließlich einer Verarbeitung unterworfen zu werden. Nach der EU-DSGVO und der UK-DSGVO haben Sie auch das Recht, die Löschung oder Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren Übertragbarkeit zu verlangen und nicht einer Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich unter Verwendung automatisierter Verfahren getroffen wird. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer Einwilligung abhängig ist, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Kontaktinformationen der Datenschutzbehörden im Europäischen Wirtschaftsraum finden Sie hier, die im Vereinigten Königreich hier.

 


Indonesien

Indonesischen Gesetz zum Datenschutz (Personal Data Protection Law, PDP)

Nach dem indonesischen Gesetz zum Datenschutz (Personal Data Protection Law, PDP) haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, und das Recht, nicht ausschließlich einer Verarbeitung unterworfen zu werden.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten an IBM Tochtergesellschaften und Dritte weltweit übermittelt werden oder diese auf sie zugreifen, ist die Liste der Länder, in denen die personenbezogenen Daten empfangen oder auf sie zugegriffen wird, auf Anfrage erhältlich, indem Sie im Header dieser Seite Kontakt auswählen.

Wie im Abschnitt „Facilitating International Transfers“ (Erleichterung internationaler Übermittlungen) der IBM Datenschutzerklärung beschrieben, werden angemessene Schutzmaßnahmen in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergriffen. Wenn Sie eine Kopie der Datenschutzbestimmungen für die internationale Übermittlung personenbezogener Daten erhalten möchten, klicken Sie bitte auf Kontakt in der Kopfzeile dieser Seite.


Kenia

Datenschutzgesetz (DPA)

Nach dem kenianischen DPA haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, sowie das Recht, nicht einer wird bearbeitet zu unterliegen, die ausschließlich unter Verwendung Verfahren getroffen wird. Wählen Sie "Kontaktieren Sie uns" in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wie im Abschnitt „Facilitating International Transfers“ (Erleichterung internationaler Übermittlungen) der IBM Datenschutzerklärung beschrieben, werden angemessene Schutzmaßnahmen in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergriffen. Wenn Sie eine Kopie der Datenschutzbestimmungen für die internationale Übermittlung personenbezogener Daten erhalten möchten, klicken Sie bitte auf Kontakt in der Kopfzeile dieser Seite.


Südkorea

Südkoreas Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten (Personal Information Protection Act, PIPA)

Nach dem südkoreanischen PIPA haben Sie das Recht, Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten zu erhalten, die an Dritte ausgelagert wurde, einschließlich der Namen der Dritten und der Einzelheiten zu den spezifischen Aufgaben, die von den Dritten ausgeführt werden. Sie haben das Recht zu erfahren, ob bestimmte Arten Ihrer personenbezogenen Daten weitergegeben werden und wie Sie die Weitergabe bestimmter Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten einschränken können. Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns), um eines der Ihnen zustehenden Rechte auszuüben.

IBM verfügt über anonymisierte Daten. Anonymisierte Daten können nicht verwendet werden, um Informationen über einen identifizierten oder identifizierbaren Verbraucher oder ein mit einer solchen Person verbundenen Gerät abzuleiten oder anderweitig damit in Verbindung zu bringen. IBM verpflichtet sich, alle anonymisierten Daten zu pflegen und zu verwenden, ohne zu versuchen, die anonymisierten Daten erneut zu identifizieren.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer Einwilligung abhängig ist, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für alle Anfragen oder Beschwerden, die mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder mit der Ausübung einer der Ihnen zustehenden Rechte in Verbindung stehen, wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) auf dieser Seite. Das IBM Office of Privacy and Responsible Technology Support Team wird die Anfrage oder Beschwerde entsprechend bearbeiten.


Südafrika

Gesetz zum Schutz persönlicher Informationen, 2013 (POPIA)

Gesetz 2 zur Förderung des Zugangs zu Informationen, 2000 (PAIA)

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten POPIA und PAIA unterliegt und Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Weitere Einzelheiten zu Ihren Rechten und wie Sie diese ausüben können, finden Sie im PAIA- und POPIA-Handbuch von IBM

Sie haben unter Umständen auch das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde für Informationen zu beschweren. Die Kontaktdaten der Regulierungsbehörde für Informationen (Südafrika) finden Sie hier.


Schweiz

Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG)

Wenn Ihre personenbezogenen Daten an IBM Tochtergesellschaften und Dritte weltweit übermittelt werden oder diese auf sie zugreifen, ist die Liste der Länder, in denen die personenbezogenen Daten empfangen oder auf sie zugegriffen wird, auf Anfrage erhältlich, indem Sie im Header dieser Seite Kontakt auswählen.

Wie im Abschnitt „Facilitating International Transfers“ (Erleichterung internationaler Übermittlungen) der IBM Datenschutzerklärung beschrieben, werden angemessene Schutzmaßnahmen in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergriffen. Wenn Sie eine Kopie der Datenschutzbestimmungen für die internationale Übermittlung personenbezogener Daten erhalten möchten, klicken Sie bitte auf Kontakt in der Kopfzeile dieser Seite.


Taiwan

Datenschutzgesetz (Personal Data Protection Act – PDPA)

Ihre personenbezogenen Daten werden möglicherweise über Dritte oder öffentlich zugängliche Quellen gesammelt. Die Listen von Vertragsparteien oder öffentlich zugänglichen Quellen, die zur Erfassung personenbezogener Daten verwendet werden, sind auf Anfrage erhältlich, indem Sie im Header dieser Seite Kontakt auswählen.


Tunesien

Organic Act Nr. 2004-634 zum Schutz personenbezogener Daten

Um diese Erklärung auf Arabisch anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Gemäß dem tunesischen Organic Act Nr. 2004-634 bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten haben Sie das Recht, sich an den Datenschutzbeauftragten Ihrer Gerichtsbarkeit zu wenden und die Liste der Länder zu beziehen, in die personenbezogene Daten übermittelt werden. Um einen Datenschutzbeauftragten für Ihre Gerichtsbarkeit zu kontaktieren, wählen Sie bitte Kontakt im Header dieser Seite aus.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten an IBM Tochtergesellschaften und Dritte weltweit übermittelt werden oder diese auf sie zugreifen, ist die Liste der Länder, in denen die personenbezogenen Daten empfangen oder auf sie zugegriffen wird, auf Anfrage erhältlich, indem Sie im Header dieser Seite Kontakt auswählen.


Vereinigte Arabische Emirate

Richtlinien zum Datenschutz für den globalen Markt von Abu Dhabi (ADGM DPR) 2021

Gemäß ADGM DPR haben Sie das Recht, eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten einzureichen. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden Sie hier.


US-Bundesstaaten

IBM verfügt über anonymisierte Daten. Anonymisierte Daten können nicht verwendet werden, um Informationen über einen identifizierten oder identifizierbaren Verbraucher oder ein mit einer solchen Person verbundenes Gerät abzuleiten oder anderweitig damit in Verbindung zu bringen. IBM verpflichtet sich, alle anonymisierten Daten aufzubewahren und zu verwenden, ohne zu versuchen, die anonymisierten Daten erneut zu identifizieren. IBM verpflichtet sich, alle anonymisierten Daten aufzubewahren und zu verwenden, ohne zu versuchen, die anonymisierten Daten erneut zu identifizieren.

Klicken Sie hier, um Ihr Widerspruchsrecht gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten auszuüben, z. B. gegen gezielte Werbung. Wählen Sie Kontakt, um einen Antrag auf Datenrechte zu stellen und alle anderen Rechte auszuüben, die Ihnen gemäß der IBM Datenschutzerklärung zustehen.

Kalifornisches Datenschutzgesetz für Konsumenten (CCPA)

Kalifornisches Datenschutzgesetz (CPRA):

Weitere Rechte, die Ihnen gemäß CCPA oder CPRA möglicherweise zustehen, finden Sie in der Ergänzenden Datenschutzerklärung für Kalifornien.

Datenschutzgesetz von Colorado (CPA)

Gemäß CPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Datenschutzgesetz von Connecticut (CTDPA)

Gemäß CTDPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Delaware Personal Data Privacy Act (DPDA)

Gemäß DPDA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Florida Digital Bill of Rights (FDBR)

Gemäß FDBR haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Biometric Information Privacy Act (BIPA)

Wenn IBM biometrische Informationen verarbeitet, werden diese in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen des Illinois BIPA gespeichert. Details werden auf Anfrage bereitgestellt. Wählen Sie im Header dieser Seite Kontakt aus, um weitere Informationen anzufordern.

Indiana Consumer Data Protection Act (CDPA)

Gemäß CDPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Iowa Act Relating to Consumer Data Protection (ICDPA)

Gemäß ICDPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.
  • Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).
  • Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.
  • Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzzentral wenden.

Montana Consumer Data Privacy Act (MCDPA)

Gemäß MCDPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Oregon Consumer Privacy Act (OCPA)

Gemäß OCPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Utah Consumer Privacy Act (UTCPA)

Gemäß UTCPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.
  • Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).
  • Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.
  • Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzzentral wenden.

Tennessee Information Protection Act (TIPA)

Gemäß TIPA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.
  • Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).
  • Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.
  • Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzzentral wenden.

Texas Data Privacy and Security Act (TDPSA)

Gemäß TDPSA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).

Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.

Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im Sinne des allgemeinen Verständnisses des Begriffs „Verkaufen" in diesem Gesetz. Ein Verkauf ist so definiert, dass auch die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gegen eine finanzielle oder geldwerte Gegenleistung als Verkauf gilt. Ausgewählte Dritte, wie z. B. Partner für Werbetechnologien, Datenanalyseanbieter und soziale Netzwerke, können Informationen sammeln oder entgegennehmen, damit IBM Sie mit gezielter Werbung versorgen kann. Diese Dritten können von der Nutzung dieser Daten für ihre eigenen Zwecke profitieren, z. B. zur Verbesserung ihrer eigenen Services, was unter Umständen als Verkauf im Sinne der erweiterten Definition dieses Gesetzes gilt.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzstelle wenden. 

Virginia Consumer Data Protection Act (VCDPA)

Gemäß VCPDA haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Sie können Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie haben, beantragen oder diese aktualisieren oder korrigieren lassen. Je nach geltendem Recht verfügen Sie möglicherweise über weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.
  • Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format zu beziehen und an eine andere Partei zu übermitteln (auch als Recht auf Datenübertragbarkeit bekannt).
  • Sie können die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen.
  • Sie können sich gegen bestimmte Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheiden, z. B. gegen gezielte Werbung und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.

Wählen Sie Kontakt (kontaktieren Sie uns) in der Kopfzeile dieser Seite, wenn Sie eine Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten einreichen, bestimmte Verarbeitungsmethoden ablehnen oder andere Ihnen zur Verfügung stehende Rechte ausüben möchten, wie in der IBM Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diesem Gesetz unterliegt und Ihr Ersuchen als Kunde abgelehnt wurde, haben Sie das Recht, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen. Gegen die Entscheidung über Ihren Antrag können Sie Einspruch erheben, indem Sie direkt auf die E-Mail antworten, gegen die Sie Einspruch erheben, oder hier eine Beschwerde einreichen.

Möglicherweise haben Sie auch das Recht, sich beim Generalstaatsanwalt über das Ergebnis Ihres Widerspruchs zu beschweren. Sie können sich hier an den Generalstaatsanwalt oder hier an die Verbraucherschutzzentral wenden.

Vietnam

Personal Data Protection Decree (PDPD)

Sie können das Recht haben, Ihre persönlichen Daten einzuschränken oder der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen. Wenn Sie mit der Art und Weise, wie IBM Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, nicht zufrieden sind, können Sie eine Beschwerde bei IBM einreichen, indem Sie Kontakt auswählen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer Einwilligung abhängig ist, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.