IBM Watson® Studio Desktop ist zu einem speziellen Einführungspreis von 199 USD pro Monat erhältlich

Was ist IBM Watson Studio?

Watson™ Studio ist eine Plattform, mit der Unternehmen KI- und Machine-Learning-Modelle erstellen und trainieren sowie Daten aufbereiten und analysieren können — in einer flexiblen Hybrid-Cloud-Umgebung. Watson Studio stellt Data-Scientists, Anwendungsentwicklern und Fachverantwortlichen Tools bereit, mit denen sie im Team und auf einfache Weise mit Daten arbeiten können, um Modelle in großem Umfang zu erstellen und zu trainieren.

→ Video ansehen

Was ist aus IBM Data Science Experience Local geworden?

IBM Data Science Experience Local wurde in IBM Watson Studio Local umbenannt, da der neue Name besser zu den KI-Features des Produkts passt. Alle vorhandenen Produkt-ID-Beschreibungen von IBM Data Science Experience Local werden unter Watson Studio Local umbenannt und sind identisch. Add-ons für IBM SPSS®, IBM Decision Optimization und Watson Explorer sind nach wie vor als Teil des Add-ons von Watson Studio Local verfügbar.

→ Blog lesen

Was ist Watson Studio Desktop?

Watson Studio Desktop ist ein neues Produkt in der Watson Studio-Produktfamilie. Damit können die Benutzer offline und online Daten aufbereiten und Modelle erstellen und eine Verbindung zu anderen Datenquellen herstellen, während die Datasets auf den einzelnen Desktops bleiben. Dies unterscheidet sich von der Cloud-Implementierung, bei der die Benutzer Daten in die Cloud hochladen müssen und von der Cluster-Leistung abhängig sind.

→ Mehr erfahren

Wann wird Watson Studio Desktop veröffentlicht?

Watson Studio Desktop wurde bereits veröffentlicht und ist jetzt als Subscription-Angebot zu einem speziellen Einführungspreis von 199 USD pro Monat verfügbar. Beginnen Sie noch heute mit der Aufbereitung, Kombination, Exploration und Modellierung Ihrer Daten – ohne Codierung. Weitere Details finden Sie auf der Seite mit Preisinformationen zu Watson Studio.

Worin unterscheiden sich Watson Studio Cloud und Watson Studio Local?

Watson Studio Local ist Software, die in einer On-Premises-Umgebung innerhalb der Firewall implementiert wird, während Watson Studio Cloud Teil der IBM Cloud™, einer Public-Cloud-Plattform, ist.

Ist Watson Studio jetzt in IBM Cloud Private oder IBM Cloud Private for Data verfügbar?

Watson Studio Local (früherer Name: IBM Data Science Experience) und Watson Studio Desktop sind Teil von IBM Cloud Private und IBM Cloud Private for Data. Watson Studio Cloud ist nach wie vor nicht in IBM Cloud Private und IBM Cloud Private for Data enthalten.

Werden die Funktionen von IBM Watson Explorer als Microservices oder APIs zu Watson Studio hinzugefügt?

Nein. Watson Explorer ist nur als On-Premises-Lösung verfügbar. Vergleichbare „Suchfunktionen“ sind im Angebot Watson Studio Catalog enthalten.

Ist die Software IBM Decision Optimization Teil von Watson Studio Cloud?

Die Funktionen von IBM Decision Optimization sind über APIs in der Cloud verfügbar. Funktionen, die nur in der On-Premises-Version enthalten sind, z. B. der Modeling Assistant auf der Basis natürlicher Sprache, sind derzeit nicht in Watson Studio Cloud verfügbar, werden jedoch für eine künftige Roadmap in Betracht gezogen.

Wie melde ich mich für den kostenlosen Test an?

Die Anmeldung zum kostenlosen Test (Lite-Tarif) ist einfach. Besuchen Sie die Webseite zu Watson Studio und klicken Sie auf „Kostenlosen Test starten“. Sie werden dann aufgefordert, eine IBM ID einzugeben oder sich für eine IBM ID zu registrieren. Geben Sie Ihre Daten ein, bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Sie werden direkt an Watson Studio angemeldet, damit Sie loslegen können.

→ Kostenlosen Test starten

Wie lange kann ich die kostenlose Testversion nutzen?

Sie können den Lite-Tarif so lange nutzen, wie Sie möchten. Für den Lite-Tarif gelten Einschränkungen hinsichtlich der monatlichen Nutzung, die jeden Monat aktualisiert werden.

→ Kostenlosen Test starten

Was ist der Unterschied zwischen dem Standard- und dem Enterprise-Tarif?

Der Standard-Tarif kostet 99 USD pro Monat pro Benutzer und bietet Ihnen Zugang zu derselben Funktionalität wie der Enterprise-Tarif. Mit dem Standard-Tarif erhalten Sie 50 Kapazitätseinheitenstunden (CUH) pro Monat und bezahlen nur für zusätzliche von Ihnen genutzte CUH, die über dieses monatliche Kontingent hinausgehen. Der Enterprise-Tarif funktioniert genauso, umfasst aber 5.000 CUH pro Monat, bis zu fünf berechtigte Benutzer und eine unbegrenzte Anzahl an Anzeigeberechtigten.

→ Preise anzeigen und kaufen

In meinem Team gibt es mehrere Benutzer, die zusammenarbeiten müssen. Welche Option ist die richtige für mich?

Der Enterprise-Tarif für Watson Studio ermöglicht es Ihrem Team, mit auf Unternehmen abgestimmten Data-Science- und KI-Funktionen Probleme zu lösen und Vorteile zu erzielen. Der Enterprise-Tarif beinhaltet fünf berechtigte Benutzer, eine unbegrenzte Anzahl an Anzeigeberechtigten („Viewer Collaborators“), 5.000 Kapazitätseinheitenstunden (CUH) pro Monat und unbegrenzte Umgebungen mit flexibler Rechenleistung.

Was soll ich tun, wenn ich mich nicht anmelden kann? Ich erhalte die Meldung, meine Testversion sei abgelaufen, aber ich habe sie nie genutzt.

IBM Watson®-Anwendungen basieren auf der IBM Cloud, und wenn Sie bereits zuvor einen IBM Cloud-Account genutzt haben, ist dieser Account jetzt abgelaufen. Um Ihren Test fortzusetzen, müssen Sie einen Code bei IBM über die Schaltfläche „Kontakt“ in der unteren rechten Ecke dieser Webseite anfordern.

Wie kann ich Watson-Anwendungen nach dem Ende meines IBM Cloud-Testzeitraums weiter nutzen?

Während Ihres IBM Cloud-Testzeitraums können Sie bei IBM über die Schaltfläche „Kontakt“ in der unteren rechten Ecke dieser Webseite einen Code anfordern, um Ihren Test fortzusetzen. Alternativ dazu können Sie Ihren IBM Cloud-Account auf das Pay-as-you-go-Modell (mit nutzungsabhängiger Abrechnung) aufrüsten, indem Sie eine Kreditkartennummer angeben.

Was soll ich tun, wenn ich keine Spark-Instanz erstellen kann, weil ich mein Servicelimit erreicht habe?

Bei einem IBM Cloud-Test können Sie vier Services jedes Typs verwenden. Wenn Sie Watson Studio einrichten, erstellen Sie zwei Services, einschließlich Apache Spark und Object Storage. Wenn Sie bereits über drei oder vier Services verfügen, können Sie nicht zwei weitere erstellen. Löschen Sie in Ihrem IBM Cloud-Account so viele IBM Cloud-Services, bis maximal zwei übrig sind, und versuchen Sie dann erneut, eine Apache Spark-Instanz in Watson Studio einzurichten.

→ An der IBM Cloud anmelden

Wie kann ich sehr große Dateien in mein Projekt laden?

Sie können keine Dateien mit mehr als 5 GB aus der Watson Studio-Anwendung in Ihr Projekt laden. Wenn Ihre Dateien größer sind, müssen Sie die IBM Cloud Object Storage API verwenden und die Daten in mehreren Teilen laden. Auf der unten verlinkten Seite finden Sie curl-Befehle für die Arbeit mit IBM Cloud Object Storage direkt in der IBM Cloud.

→ An der IBM Cloud anmelden

→ Dokumentation lesen

Wo kann ich Feedback zu Watson Studio abgeben?

IBM freut sich über Feedback, Anfragen und Vorschläge zur Verbesserung der Watson Studio-Produkte. Über den unten angezeigten Link erhalten Sie Zugang zum Forum, in dem Sie den IBM Produkt- und Entwicklerteams Ihre Verbesserungsvorschläge für Produkte vorstellen können.

→ Am Forum beteiligen

Gibt es eine Support-Website für Watson Studio?

Ja, im Stack Overflow-Forum können Sie Fragen zu Ihrem Angebot stellen und Antworten erhalten.

→ Am Forum beteiligen

Sprechen Sie mit einem Experten

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit IBM Data-Science-Experten.