Was ist IBM Cloud Databases for PostgreSQL?

IBM Cloud™ Databases for PostgreSQL ist eine verwaltete PostgreSQL-Datenbank als ein Service, mit dem Teams mehr Zeit für den Aufbau aufwenden können, mit Hochverfügbarkeit, Backup-Orchestrierung, Point-In-Time-Recovery (PITR) und Lese-Replikaten – alles auf Knopfdruck.

PostgreSQL ist eine objektrelationale SQL-Datenbank, die durch leistungsstarke Erweiterungen wie indizierbare JSON, Publish/Subscribe-Funktionen und Treiber ergänzt wird. Für einen tieferen Einblick in die Datenbank lesen Sie „PostgreSQL Explained“.

Leistungsmerkmale von Databases for PostgreSQL

Vollständig verwaltetes PostgreSQL

PostgreSQL-as-a-Service ermöglicht es Entwicklern, sich auf die Erstellung von Anwendungen zu konzentrieren, anstatt sich um Hochverfügbarkeit, Point-in-Time-Backups, Protokollierung, Überwachung, Skalierung, Hardware-Einrichtung und Software-Patches zu kümmern. Wir bieten eine sofort einsatzbereite Integration mit IBM Identity and Access Management und IBM Activity Tracker zur Erweiterung der Zugriffskontrolle und -prüfung. Databases for PostgreSQL werden auch automatisch in die IBM Log Analysis mit LogDNA integriert, sodass Sie Ihre Datenbankprotokolle direkt über die LogDNA-Konsole abrufen, debuggen und etwaige Fehler bereinigen können.

Hochverfügbar

Jede IBM Cloud Databases for PostgreSQL-Bereitstellung wird als hochverfügbare Cluster-Konfiguration aufgebaut. Alle Implementierungen nutzen mehrere Verfügbarkeitszonen mit drei Rechenzentren in einer Region, sofern verfügbar, für einen SLA von 99,99 %. Der Zugriff auf die Datenbank wird über einen einzigen Endpunkt geleitet, um eine einfache Treiberkonfiguration und einen nahtlose Datenbank-Failover zu ermöglichen.

Sicherheit für Unternehmen

Alle Daten werden im Speicher und während der Übertragung verschlüsselt. Sie können Verbindungen zu IBM Key Protect nutzen, um Ihren eigenen Verschlüsselungsschlüssel für Plattenspeicher zu verwenden. Alle Daten während der Übertragung nutzen TLS-Verbindungen und Daten im Speicher werden standardmäßig immer verschlüsselt. Datenbanksicherungen werden ebenfalls automatisch im Speicher verschlüsselt. Die Möglichkeit, IP-Whitelists zu definieren, und Verbindungen zu IBM Identity and Access Management und IBM Cloud Activity Tracker ermöglichen weitere Zugriffs- und Prüfkontrollen. Der Service ist nach SOC 2 Typ 2, ISO 27001, ISO 27017, ISO 27018 zertifiziert und HIPAA-tauglich.

Skalierbar

Databases for PostgreSQL bietet Ihnen die Möglichkeit, Plattenspeicher und RAM unabhängig voneinander zu skalieren, um den Anforderungen Ihrer Anwendungen bestmöglich gerecht zu werden. Sie können Ihren verwalteten PostgreSQL-Bereitstellungen auch Lese-Replikate hinzufügen, um Datenverkehr von Ihrer Leaderdatenbank zu verlagern. Lese-Replikate sorgen für eine erhöhte Verfügbarkeit Ihrer Daten in Disaster-Recovery-Situationen und ermöglichen so eine bessere Geschäftskontinuität und verbesserte Leistung.

Automatisierungsfähig

Mit einer Managementkonsole, Befehlszeilenschnittstelle (CLI) und REST-API können Sie schnell vom Whiteboard zur Produktion übergehen. Die Managementkonsole unterstützt Funktionen wie Datenbankeinstellungen und die Sicherungsverwaltung, während die CLI und die API Lebenszyklusereignisse der Datenbank wie Bereitstellung, Löschen, Benutzererstellung und Skalierung unterstützen. Der Service bietet auch Cloud-native Verwaltungsoptionen mit einem CLI-Plug-in für die IBM Cloud.

Kosteneffizient

Databases for PostgreSQL werden stündlich in Rechnung gestellt und ermöglichen es Ihnen, Platten, RAM und vCPUs für jede Ihrer Implementierungen separat zu skalieren. Sie müssen keine Instanzklassen migrieren, um wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Anwendungsfälle für PostgreSQL

Webbasierte und mobile Anwendungen

Erstellen Sie enorm skalierbare Unternehmensanwendungen, die Millionen von Benutzern unterstützen können.

Verbinden einer PostgreSQL Cloud-Datenbankimplementierung mit einer Kubernetes-App

Diagramm der Architektur für webbasierte und mobile Anwendungen

Business-Intelligence

Sie können ausgefeilte Analyseanwendungen erstellen oder auf einfache Weise Erkenntnisse aus Ihren relationalen Daten visualisieren und ableiten.

Diagramm der Business-Intelligence-Architektur

Positionsbestimmung und Zuordnung

PostGIS ist sofort einsatzbereit. Damit können Sie geografische Objekte in Databases for PostgreSQL verarbeiten. Beispielsweise können Anwendungen die Geolokalisierung von Kundenkohorten durchführen, um in hohem Maße zielgenaue Werbekampagnen, Angebote und Verkaufsaktionen zu präsentieren.

Erfahren Sie, wie komplexe georäumliche Abfragen mit PostGIS und pgRouting ausgeführt werden.

Diagramm der Architektur für Positionsbestimmung und Zuordnung

Datenbankkonsolidierung

Verschieben Sie traditionelle Datenbanken in die IBM Cloud, während Sie Lizenzkosten konsolidieren, Server außer Betrieb nehmen und dem unkontrollierten Wachstum bei Datenbanken Einhalt gebieten.

Vorgehensweise beim Migrieren Ihrer vorhandenen Datenbanken

Diagramm der Architektur für die Datenbankkonsolidierung

Die Technologie kennenlernen

Wichtige Hafenstadt

PostgreSQL erklärt

Entdecken Sie alle Funktionen und Vorteile der Verwendung von PostgreSQL, einer erweiterten Open-Source-Datenbank.

Masse von miteinander verbundenen hexagonalen Säulen

Ein Leitfaden für SQL-Datenbanken

In diesem wichtigen Leitfaden erfahren Sie, wie relationale Datenbanken funktionieren und wie sich dies von anderen Datenbankoptionen unterscheidet.

Ineinander verdrehtes Rechteck und Zylinder

Clouddatenbanken von IBM

Dieses reichhaltige Portfolio von SQL- und NoSQL-Datenbanken ist für transaktionale Workloads, Web- und mobile Anwendungen und blitzschnelle Analysen konzipiert.

Nutzen Sie jetzt IBM Cloud Databases for PostgreSQL