Startseite Seitentitel Stadt Helsinki watsonx Verbesserung der Kundenbetreuung mit watsonx.ai zur Unterstützung mehrsprachiger virtueller Assistenten
Stadt Helsinki + IBM
watsonx.ai digitales Rendering für Leadspace
Ein großartiger Chatbot wird durch KI noch besser

Die Stadt Helsinki verbessert die Art und Weise, wie verschiedene Sprachen in ihren Chatbots für die Kundenbetreuung unterstützt werden. IBM Client Engineering und die Stadt Helsinki erstellten gemeinsam einen Proof of Value (POV), um zu zeigen, wie IBM watsonx.ai die Kundenbetreuung mit fortschrittlichen Sprachübersetzungs- und Zusammenfassungsfunktionen verbessern kann. Bei dem POV kamen die Kompetenzen von IBM® Consulting und IBM Client Engineering zum Einsatz.

Zunächst zeigte der POV, dass IBM watsonx.ai in der Lage ist, Fragen in einer anderen Sprache ins Finnische zu übersetzen, der Basissprache des Chatbots, um die Absichtserkennung zu verbessern. Die ausgegebenen Antworten werden vorformuliert und geprüft, um Fehler zu vermeiden. Die derzeitige Kundenbetreuungslösung der Stadt Helsinki unterstützt drei Sprachen (Finnisch, Englisch und Schwedisch), und watsonx.ai wurde in einem Pilotprojekt getestet, um das am besten geeignete große Sprachmodell (Large Language Model, LLM) für die Übersetzung auszuwählen. Die Stadt Helsinki hat die Messlatte für die Übersetzung sehr hoch gelegt. Doch watsonx.ai konnte bei dieser kritischen Aufgabe mit dem derzeit verwendeten System mithalten.

IBM Client Engineering und IBM Consulting organisierten eine Reihe von Innovationsworkshops mit dem Team der Stadt Helsinki. Dabei entwickelte man den POV-Ansatz, befasste sich mit den Herausforderungen und kam zu dem Schluss, dass watsonx.ai die neue Übersetzungslösung für die Stadt Helsinki sein könnte. Diese Zusammenarbeit zeigte, wie die Lösung weiterentwickelt und in die Infrastruktur der Stadt integriert werden kann, um die Bürger von Helsinki besser zu betreuen.

Das von IBM entwickelte Pilotprojekt machte deutlich, dass die Idee, ein großes Sprachmodell (Large Language Model, LLM) als Übersetzungstechnologie zu nutzen, sehr vielversprechend ist und echtes Potenzial hat. Und obwohl noch mehr Planung und Tests erforderlich sind, sind wir zuversichtlich, dass wir gemeinsam eine Lösung entwickeln können, die nicht nur sicher in der Anwendung ist, sondern auch dem Bürger und uns als Anbieter einen echten Mehrwert bietet. Janne kantsila Tech Lead, Product Owner Stadt Helsinki
Mit besserer Absichtserkennung zu einem besseren Service

Um die Qualität der Übersetzung zu beurteilen, verwendete IBM die für die Lösung der Stadt Helsinki spezifische Metrik der Absichtserkennung und den COMET-Score, ein Open-Source-Framework für die Bewertung maschineller Übersetzungen. Es hat sich gezeigt, dass watsonx.ai beim COMET-Score mit der aktuellen Übersetzungslösung gleichauf liegt:

  • Für die Übersetzung vom Englischen ins Finnische erzielte watsonx.ai einen Score von 0,90 und die aktuelle Lösung einen Score von 0,91 (maximal möglicher Score: 1,0).
  • Für die Übersetzung vom Schwedischen ins Finnische erzielte watsonx.ai einen Score von 0,87 und die aktuelle Lösung einen Score von 0,86 (maximal möglicher Score: 1,0).
Unsere langjährige enge Zusammenarbeit mit IBM Spezialisten ermöglicht auch die Entwicklung von Lösungen, die auf völlig neuen Technologien basieren, als Teil unserer bestehenden Serviceleistungen. Janne kantsila Tech Lead, Product Owner Stadt Helsinki
Logo der Stadt Helsinki
Über die Stadt Helsinki

Die Stadt Helsinki (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) ist eine Regierungsinstanz, die eine große Anzahl von Dienstleistungen für ihre 650.000 Bürger bereitstellt. Diese Dienstleistungen decken ein breites Spektrum von Bereichen ab, von der Gesundheitsversorgung über die Bildung bis hin zur Landnutzung. Mit rund 38.000 Beschäftigten ist die Stadt Finnlands größter Arbeitgeber.

IBM watsonx.ai

Watsonx.ai hilft Unternehmen dabei, maßgeschneiderte KI-Lösungen zu entwickeln, die ihren spezifischen Anforderungen entsprechen.

watsonx.ai erkunden Jetzt kostenlosen Test starten
Rechtshinweise

© Copyright IBM Corporation 2024. IBM Corporation, New Orchard Road, Armonk, NY 10504, USA.

Hergestellt in den Vereinigten Staaten von Amerika, April 2024.

IBM, das IBM Logo, ibm.com, IBM Consulting und watsonx.ai sind Marken oder eingetragene Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie unter ibm.com/legal/copyright-trademark.

Das vorliegende Dokument ist ab dem Datum der Erstveröffentlichung aktuell und kann jederzeit von IBM geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Alle angeführten oder beschriebenen Beispiele illustrieren lediglich, wie einige Kunden IBM Produkte verwendet haben und welche Ergebnisse sie dabei erzielt haben. Die tatsächlichen Umgebungskosten und Leistungsmerkmale variieren in Abhängigkeit von den Konfigurationen und Bedingungen des jeweiligen Kunden. Es können keine generell zu erwartenden Ergebnisse bereitgestellt werden, da die Ergebnisse jedes Kunden allein von seinen Systemen und bestellten Services abhängen. DIE INFORMATIONEN IN DIESEM DOKUMENT WERDEN OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER GARANTIE ODER BEDINGUNG DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. Die Garantie für Produkte von IBM richtet sich nach den Geschäftsbedingungen der Vereinbarungen, unter denen sie bereitgestellt werden.