Startseite Seitentitel BWF Stärkung der Spendenbereitschaft durch KI für das Fundraising
BWF und IBM
Eine Mitarbeiterin erklärt anderen Kollegen in einer Besprechung etwas
Eine neue Fundraising-Lösung in einer datengesteuerten Welt

BWF ist seit 1983 ein Vorreiter im Fundraising-Data-Science-Sektor für gemeinnützige Organisationen und wollte die Leistungsfähigkeit der KI nutzen, um seinen bestehenden Kundenstamm zu schützen und zu vergrößern.

Potenzielle Bedrohungen durch neue Marktakteure, die mit KI-basierten Fundraising-Taktiken werben, ohne jedoch über jahrelange Erfahrung und Expertise in der Branche zu verfügen, sind eine berechtigte Sorge. BWF musste zügig handeln und einen Partner finden, der schnell und flink agieren konnte, aber auch als Marke bekannt war, um das Vertrauen des Kundenstamms zu gewinnen.

Um diese Kunden bestmöglich zu unterstützen, suchte BWF nach einer Lösung, die in der Lage ist, Daten mithilfe von hochentwickelten KI-Modellen und -Algorithmen zu validieren, aufzubereiten und zu verarbeiten und die Ergebnisse schnell, sicher, fortschrittlich und interaktiv bereitzustellen. Das Unternehmen benötigte eine Lösung, die über einfache Modelle des maschinellen Lernens, die generisches philanthropisches Verhalten generieren, hinausgeht. Man brauchte vielmehr eine KI-gesteuerte und automatisierte Lösung, die auf die spezifischen Bedürfnisse jeder Organisation innerhalb der 500 Mrd. USD schweren Non-Profit-Branche zugeschnitten ist.

30 %
Reduzierung der Ressourceninvestitionen

1,5 Mio. US-Dollar
Neue Investitionen durch Spenden
Diese spannende KI-Lösung ist das neueste Projekt unserer Firma zur Einhaltung unseres Versprechens, die Branche und jeden einzelnen Kunden besser zu machen, als sie es je für möglich gehalten haben. Josh Birkholz Chief Executive Officer BWF
Verbessertes KI-gestütztes Fundraising mit IBM watsonx

Vertrauenswürdige Partner sind entscheidend für den Erfolg. Daher beauftragte BWF IBM® Client Engineering und den IBM Business Partner Converge Technology Solutions Corp. mit der Entwicklung einer KI-Lösung, die den gemeinnützigen Organisationen bessere Erkenntnisse bereitstellen sollte. Während dieses Prozesses nutzte BWF die Technologie von IBM watsonx Assistant in Verbindung mit dem KI-Studio von IBM watsonx.ai. Ziel war es, eine adaptive KI-Modellierung zu ermöglichen, die schnell und präzise Prognose- und Simulationsinformationen mit Dashboards für die Untersuchung von Szenarien in Echtzeit liefert. 

Wofür früher mehrere Schritte, Teams und Tools erforderlich waren, benötigt das Data-Science-Team von BWF jetzt viel weniger Zeit und alles wird über eine einzige Plattform koordiniert. Die Automatisierung und Effizienzverbesserungen werden BWF dabei helfen, seinen Kunden bei der Planung, Verwaltung und Durchführung von Kampagnen einfach aufzurufende Erkenntnisse bereitzustellen.

Die watsonx-Lösung hat einem Kunden geholfen, seine Investitionen in die Entwicklung von Basisprogrammen um 30 % zu senken. Außerdem konnte derselbe Kunde drei neue Interessenten identifizieren und 1,5 Mio. USD an Spendengeldern sichern, was die Investitionen in das KI-Tool bei Weitem übertraf. Alex Oftelie Senior Vice President BWF
Umsetzbare Erkenntnisse sorgen für einen höheren ROI

Mit IBM watsonx können die Kunden von BWF aus dem gemeinnützigen Sektor nun Echtzeitdaten verwenden, um besser zu bestimmen, worauf sie ihre Fundraising-Bemühungen konzentrieren und wie sie ihre Ressourcen am besten nutzen sollten. Damit gelingt es ihnen, die besten potenziellen Spender zu ermitteln und optimale Methoden zu finden, um diese zum Spenden zu bewegen.

Infolgedessen haben BWF-Kunden ein quantifizierbares Spendenwachstum bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten verzeichnet, was zu einem höheren ROI führt, ihnen ein größeres Vertrauen in ihre Strategien gibt und ihnen letztlich hilft, ihre Effektivität zu steigern – und das alles, während sie sich auf ihre wesentliche Mission konzentrieren können.

BWF logo
Über BWF

BWF (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) ist ein missions- und gewinnorientiertes Unternehmen, das sich an Organisationen aus dem gemeinnützigen Sektor richtet. Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Lösungsportfolio, das alle strategischen, technischen und funktionalen Anforderungen gemeinnütziger Organisationen abdeckt. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinnützige Organisationen dabei zu unterstützen, etwas zu bewirken und neue Möglichkeiten auszuloten. Die strukturierten und dennoch flexiblen Services in den Kernbereichen Kampagnen- und Fundraising-Strategie, Betrieb und Technologie, Fundraising-Marketing und -Engagement sowie unternehmensstrategische Planung ermöglichen es BWF, seine Mission zu erfüllen. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Universitäten, Gesundheitssysteme, Kunst- und Kultureinrichtungen, religiöse Organisationen sowie Nichtregierungsorganisationen in ganz Nordamerika, Europa, Afrika, Australien und dem pazifischen Raum. Als wirklich umfassender Lösungsanbieter verfügt BWF über ein Team von Beratern mit umfassendem Hintergrund und Erfahrung in allen Aspekten der Philanthropie.

Über Converge Technology Solutions Corp.

Der IBM Business Partner Converge Technology Solutions (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) bietet eine Plattform mit regional ausgerichteten Anbietern von Hybrid-IT-Lösungen, die ihren Kunden erstklassige Lösungen und Services bereitstellen. Diese Fähigkeiten werden durch fortschrittliche Expertise in den Bereichen Cloud-Lösungen, künstliche Intelligenz, Blockchain, Ausfallsicherheit und Managed Services ergänzt, wodurch Converge in der Lage ist, die geschäftlichen und IT-Herausforderungen zu bewältigen, mit denen Organisationen und Unternehmen aus dem öffentlichen und privaten Sektor heute konfrontiert sind.

IBM watsonx.ai

Watsonx.ai hilft Unternehmen dabei, maßgeschneiderte KI-Lösungen zu entwickeln, die ihren spezifischen Anforderungen entsprechen.

watsonx.ai erkunden Jetzt kostenlosen Test starten
Rechtshinweise

© Copyright IBM Corporation 2024. IBM, das IBM Logo, IBM watsonx und IBM watsonx.ai sind Marken oder eingetragene Marken der IBM Corp. in den USA und/oder anderen Ländern. Das vorliegende Dokument ist ab dem Datum der Erstveröffentlichung aktuell und kann jederzeit von IBM geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Alle angeführten Beispiele illustrieren lediglich, wie einige Kunden IBM Produkte verwendet haben und welche Ergebnisse sie dabei erzielt haben. Tatsächliche Leistung, Kosten, Einsparungen oder andere Ergebnisse in anderen Betriebsumgebungen können abweichen.