IBM TS4500 Tape Library

Die Vorteile von IBM TS4500 Tape Library für Ihr Unternehmen

IBM® TS4500 Tape Library ist eine Speicherlösung der nächsten Generation, die mittleren und großen Unternehmen hilft, Herausforderungen in puncto Cloud-Speicher zu meistern. Zu diesen Herausforderungen gehören der starke Anstieg der Datenmenge in Cloud- und Hybrid-Cloud-Infrastrukturen, steigende Speicherkosten, die schwierige Migration von Daten zwischen Plattformen unterschiedlicher Hersteller und die zunehmende Komplexität von IT-Schulungen und -Management bei rückläufigen Mitarbeiterzahlen.

Vorteile

Flexible Erweiterungsmöglichkeiten

Das Archiv kann flexibel an der rechten und linken Seite des ersten L-Frames erweitert werden, da die Modelle an jeder aktiven Position platziert werden können.

Bedarfsgerechte Kapazität

Sie können Entry-Level-, Intermediate- und Base-Capacity-Konfigurationen nutzen.

Dynamisches Speichermanagement

Das Advanced Library Management System unterstützt das dynamische Speichermanagement. Damit können die Benutzer logische Archive erstellen und ändern und jedes Laufwerk in jedem logischen Archiv konfigurieren.

Höhere Gesamtsystemverfügbarkeit

Duale robotergesteuerte Zugriffsmechanismen beschleunigen Mounts und erhöhen die Systemverfügbarkeit insgesamt.

Datenzugriff auf Dateiebene

Für den Datenzugriff auf Dateiebene benötigen Sie keine proprietären Anwendungen. Das IBM TS4500 unterstützt IBM Spectrum Archive mit der IBM LTFS-Technologie (Linear Tape File System).

Flexibler Upgrade-Pfad

Nutzen Sie einen flexiblen Upgrade-Pfad, um die Bandspeicherkapazität an wachsende Anforderungen anzupassen.

Schlüsselmerkmale von IBM TS4500 Tape Library

Skalierbarkeit und Geschwindigkeit bei geringem Platzbedarf

Speichern Sie bis zu 1,05 EB komprimierte Daten pro 18-Frame-Library und bis zu 39 PB komprimierte Daten in einer 0,9 qm großen Library mit 3592-Kassetten.

Maximierte Speicherdichte mit LTO 9-Technologie

Speichern Sie bis zu 1,04 EB komprimierte Daten pro 18-Frame-Library und bis zu 39 PB komprimierte Daten in einer 0,9 qm großen Library mit LTO Ultrium 9-Bandkassetten.

Richtlinienbasierte automatische Datenträgerprüfung

Mit der richtlinienbasierten automatischen Datenträgerprüfung können Sie archivierte Daten proaktiv überwachen.

Datenverschlüsselung und WORM-Datenträger

Die Datenverschlüsselung und WORM-Datenträger (Write Once Read Many) verbessern die Sicherheit und die Einhaltung von Vorschriften.

Unterstützung für verschiedene Kombinationen von Bandlaufwerken

Jede Kombination aus Linear Tape-Open (LTO) Ultrium 8, 7, 6 und 5 sowie IBM TS1160-, TS1155-, TS1150- und TS1140-Bandlaufwerken wird unterstützt.

Unterstützung für IBM Spectrum Archive

IBM Spectrum Archive™ mit IBM LTFS-Technologie (Linear Tape File System™) erleichtert Benutzern den Zugriff auf Daten, die auf Bandkassetten gespeichert sind.

Kompatibilität mit der neuesten IBM LTO® Ultrium®-Technologie

Dieses Bandarchiv unterstützt die neueste Generation der LTO-Technologie (Linear Tape-Open®) und bietet bis zu 4530 TB Datenspeicher pro Kassette (182 TB nativ), d. h. zweimal 50 % mehr Kapazität als die komprimierte Kapazität der Vorgängerversion. Mit einer Initialisierungsfunktion können Sie ferner neue LTO-Kassetten der 8. Generation verwenden.

Optionaler 5U- oder 10U-Gehäuseplatz über dem Speicherarchiv

Die optionalen 5U- oder 10U-Top-Racks reduzieren den Platzbedarf für Speicher und vereinfachen die Verkabelung, denn damit steht über dem Speicherarchiv zusätzlicher Gehäuseplatz für Stromversorgungseinheiten, Fibre Channel-Switches, Tape Data Mover oder IBM® Linear Tape File System-Knoten (LTFS) zur Verfügung.

Unterstützung für die meisten Open-Systems-Server und IBM® Z

Diese Unterstützung vereinfacht die Speicherumgebung und bietet Flexibilität für Wachstum und Veränderungen in Ihrem Rechenzentrum.

Kundenempfehlungen