UEM-Lösungen (Unified Endpoint Management)
Nutzen Sie offene Cloud und KI, um alle Ihre Geräte mit einer UEM-Lösung zu schützen und zu verwalten
Weitere Informationen über den Weg zum UEM Kostenlos testen
Darstellung eines Smartphones, Laptops, Tablets und VR-Headsets, kreisförmig verbunden
UEM im Überblick

Geräteverwaltung muss nicht kompliziert sein. Zunächst einmal müssen IT-Teams mobile Geräte nicht mehr mit separaten Softwareprodukten zur Endpunktverwaltung verwalten und die Cybersicherheit gewährleisten. Mitarbeiter können heute ein persönliches Smartphone, ein gemeinsam genutztes Tablet und ein vom Unternehmen bereitgestelltes Gerät mit Chrome OS für ihren digitalen Arbeitsplatz verwenden. Sie können auch mit nicht standardisierten Endpunkten interagieren, wie z. B. IoT-Geräten oder dem Abschluss einer Transaktion an einem Kiosk. In jedem Fall können ihre Geräte von einer einzigen Unified Endpoint Management-Lösung verwaltet werden, die einen sichereren Zugang, ein geringeres Risiko für Schwachstellen und eine zufriedenstellende Benutzererfahrung bietet. Darüber hinaus unterstützt sie IT-Abteilungen beim Aufbau einer Zero-Trust-Strategie.

Buchen Sie eine Live-Demo

Registrieren Sie sich für eine kostenlose MaaS360-Demo, und einer unserer technischen Experten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für die Demonstration zu vereinbaren.

KuppingerCole Leadership Compass Report – Unified Endpoint Management (UEM) 2023. Registrieren und Bericht lesen

Forrester prognostiziert im Bericht „Total Economic Impact Of IBM MaaS360 2023“ einen Anstieg des ROI um 191 %. Registrieren und Bericht lesen.

Buchen Sie eine Live-Demo
Vorteile UEM auf verschiedenen Betriebssystemen Die Microsoft Windows-Erfahrung

Sichern Sie Windows-Laptops und -Desktops, HoloLens- und Surface Hub-Geräte über das zentrale Produkt für Unified Endpoint Management von IBM MaaS360. Setzen Sie die aktuellsten Microsoft MDM-API-basierten Richtlinienfunktionen zur Verwaltung und Konfiguration von Geräten ein. Identifizieren Sie Cybersicherheitsanwendungen und deren Status, zeigen Sie sie an und erstellen Sie Berichte dazu. Nutzen Sie Echtzeit-Aktionen für Services, um einen Remote-Help-Desk zu unterstützen. Kombinieren Sie MDM- und Client-Management-Funktionen, indem Sie granulare Patch-Verteilung, Patch-Management und Installationsmöglichkeiten nutzen. Verwenden Sie einen App-Katalog, um den Benutzern einen gemeinsamen Workflow für alle Geräte zu bieten. MaaS360 verwaltet die Editionen für Microsoft Windows 10 und Windows 11.

Datenblatt zum Laptop-Management lesen
Übersicht über Android

Als Gold Partner für Android Enterprise wurde die IBM Security MaaS360 SaaS Unified Endpoint Management (UEM) Software von Google verifiziert und empfohlen, um fortschrittliche Funktionen für die Verwaltung von Android-Endgeräten zu bieten, die vertrauenswürdige Anleitung und Unterstützung für Unternehmen bieten. IBM MaaS360 ist die UEM-Lösung, die die Datensicherheit gewährleistet und Ihre Android-Geräte mit einem hohen Automatisierungsgrad, integrierter Anwendungsverwaltung und nativer Endpunktsicherheit vor Cyberbedrohungen schützt und verwaltet – mehr als herkömmliche Tools für Unified Endpoint Management. Onboarding und Provisioning erfolgen über einen benutzerfreundlichen Anmeldeprozess.

Video ansehen
Alles rund um Apple

MaaS360 unterstützt iOS, iPad OS und MacOS und ermöglicht es Unternehmen, von den neuesten Apple-Funktionen zu profitieren, einschließlich der Benutzerregistrierung zur Verwendung privater Geräte (Bring Your Own Device, BYOD) und angepasster Apps für Unternehmensanwendungen. UEM-Software ermöglicht es IT-Teams, MacOS-Patches zu installieren und Anwendungen zu verteilen. Differenzierte Richtlinien, automatisierte Compliance-Aktionen und native Identitätsfunktionen – neben anderen zukunftsweisenden Funktionen – runden jede Apple-Bereitstellung für iOS, iPadOS und Mac ab.

Video ansehen
Unterstützte Geräte
Erfahren Sie, wie Sie mehrere Plattformen mit einem KI-gestützten Unified Endpoint Management verwalten können. Testen Sie das MaaS360 Plan-Assessment Dokumentation lesen
Anwendungsfälle
Eine UEM-Plattform für alle Endpunkt-Anwendungsfälle IBM MaaS360 unterstützt nicht nur die Koexistenz mit Ihren installierten Endpunkt-Tools, wie z. B. einem Client-Management-Tool, sondern auch die spätere Migration zu einem vollständigen modernen Management, bei dem alle Geräte in einer einzigen Konsole vereint sind. Die Einbeziehung von KI und Analysen, Bedrohungsabwehr, Identity und Access Management (IAM), Multi-Faktor-Authentifizierung, nativen Patches und Updates, Schutz vor Datenverlusten und Funktionen für den Remote-Zugriff tragen dazu bei, den Endbenutzer in den Mittelpunkt der Verwaltung und der Endpunktsicherheit zu stellen. IT-Administratoren haben die Wahl zwischen bereits definierten Sicherheitsrichtlinien, die den Gerätetypen, Best Practices und Standards der Branche entsprechen, oder sie können eigene Sicherheitsrichtlinien erstellen.
UEM-Lösungen Mobile Device Management (MDM)

MDM bildet die Basis einer jeden UEM-Bereitstellung. UEM-Lösungen bieten zwar eine Vielzahl von Cybersicherheits- und Produktivitäts-Tools, sie funktionieren aber nur, wenn die Geräte selbst grundlegend registriert und verwaltet werden. Die MDM-Funktionen von IBM MaaS360 bieten API-basierte Richtlinien, Automatisierung, Unterstützung für alle Betriebssysteme, Compliance-Regeln und App-Verteilung, welche die Grundlage jeder Plattform zum Mobile Device Management bilden. IBM MaaS360 verwaltet mobile Betriebssysteme wie iOS, Android, iPadOS, ChromeOS.

Bring Your Own Device (BYOD)

BYOD ist eine Unternehmensrichtlinie, die es Mitarbeitern ermöglicht, mobiler zu sein, die Welt zu ihrem Büro zu machen und ihren digitalen Workspace zu erweitern. Einfach ausgedrückt: BYOD erlaubt es, private Geräte (Smartphones, Tablets, Laptops und Wearables) zu nutzen, um von überall aus auf Unternehmensdaten zugreifen zu können. Von nativen Containern bis hin zu Entwicklerfunktionen wie der Benutzerregistrierung und Android Enterprise unterstützt IBM MaaS360 alle Arten von BYOD, Bereitstellung und Fernsteuerung für ein produktives IT-Management.

Mobile Security

CIOs und CISOs benötigen Tools und Techniken, die eine unkomplizierte und schnelle Bereitstellung von Apps, Inhalten und Ressourcen auf verschiedenen Geräten ermöglichen. Diese Führungskräfte benötigen Optionen für die mobile Sicherheit, die in den Rahmen ihrer Unternehmensstrategie passen. Erfahren Sie, wie KI nahezu in Echtzeit verwertbare Erkenntnisse über Risiken liefert, native Malware-Erkennung verdächtige Apps im Blick behält und die mobile Cyberbedrohungsabwehr bei Bedrohungen für Netzwerke, Benutzer, Geräte, Apps und Daten tätig wird, bevor es gefährlich wird. IBM MaaS360 ist mehr als ein standardmäßiges UEM-Tool und vereint Sicherheit und Endpunktmanagement in einer einzigen Konsole.

Mitarbeiter mit Kundenkontakt

Die Tools für Unified Endpoint Management von IBM MaaS360 unterstützen IT-Abteilungen bei der Verwaltung von Smartphones und Tablets, die von Mitarbeitern an der Basis verwendet werden, sowie von IoT-Geräten, robusten Geräten, Kiosken und speziell angefertigten Geräten verschiedener Anbieter und gewährleisten gleichzeitig Cybersicherheit und schnelle Zugriffskontrolle. Die Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt können von überall aus auf bestimmte Apps zugreifen, während die IT-Administratoren dafür sorgen, dass bestimmte Regeln für die Verwaltung mobiler Anwendungen und Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden. Durch den Einsatz einer UEM-Lösung und einer einzigen Konsole für alle Endpunkttypen in ihrem Unternehmen schützen IT-Abteilungen Unternehmensdaten, sorgen für eine hohe Cybersicherheit und fördern einen reibungslosen Workflow im IT-Betrieb.

Mobility Success Services

Die Mobility Success Services Security Expert Labs sind darauf spezialisiert, Sie durch kuratierte Angebote und maßgeschneiderte Projekte darin zu unterstützen, in jeder Phase des UEM-Lebenszyklus den größtmöglichen Nutzen aus Ihrer Investition in IBM MaaS360 zu ziehen.

Erfahren Sie mehr über Mobility Success Services
Kundenreferenzen
Independent Health Independent Health suchte nach einer Möglichkeit, die persönlichen Gesundheitsinformationen (PHI) der Versicherten zu schützen und gleichzeitig die Anforderungen mobiler Benutzer zu erfüllen, die jederzeit und überall auf Arbeitsressourcen zugreifen möchten. Das Unternehmen entschied sich für IBM Security MaaS360 UEM, um geschäftliche und private Daten zu trennen, Sicherheitsrichtlinien für einzelne Rollen und Gruppen anzupassen und Roaming-Beschränkungen für mobile Geräte durchzusetzen.

Globales Pharmaunternehmen Ein weltweit tätiges Fortune-100-Pharmaunternehmen wollte den IT-Support für das Internet der Dinge (IoT), Wearables und andere vom Standard abweichende Geräte seiner Geschäftseinheiten optimieren. Das IT-Team nutzte das IBM Security MaaS360 UEM-Tool, um Produktivität und Innovation im gesamten Unternehmen zu fördern und die Gemeinkosten zu minimieren. Kundenreferenz lesen
Machen Sie den nächsten Schritt

Beginnen Sie mit einer kostenlosen Testversion von IBM Security MaaS360 oder buchen Sie ein Beratungsgespräch mit einem IBM Experten, um zu erörtern, wie die Software Ihnen beim Erfüllen Ihrer konkreten Geschäftsanforderungen helfen kann.

Kostenlos testen Buchen Sie eine Live-Demo
Weitere Informationsmöglichkeiten Dokumentation Support Partner Ressourcen Community