IBM InfoSphere Data Architect
Eine Lösung für das Datendesign, mit der Sie vielfältige und verteilte Datenbestände im gesamten Unternehmen erfassen, modellieren, verknüpfen, standardisieren und integrieren können
Mann arbeitet in einem großen Serverraum
Verbesserung der Produktivität, Datengovernance und Geschäftsausrichtung

IBM InfoSphere® Data Architect ist eine kollaborative Unternehmenslösung für Datenmodellierung und -design, die das Integrationsdesign für Business Intelligence, Master Data Management und serviceorientierte Architekturinitiativen vereinfachen und beschleunigen kann. InfoSphere Data Architect ermöglicht Ihnen die Zusammenarbeit mit Anwendern in jeder Phase des Datendesignprozesses – vom Projektmanagement über das Anwendungsdesign bis hin zum Datendesign. So können Prozesse, Dienste, Anwendungen und Datenarchitekturen effektiv aufeinander abgestimmt werden.

Vorteile Schnelle, einfache Entwicklung

Einfache Prozesse für das Warehouse-Design, die Dimensionsmodellierung und die Änderungsverwaltung verkürzen die Entwicklungszeit und geben Ihnen die Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie Warehouses anhand eines logischen Unternehmensmodells konzipieren und verwalten können.

Verkürzte Markteinführungszeit

Mit Zeitstempeln versehene, nach Spalten organisierten Tabellen bieten ein besseres Verständnis der Datenbestände, um die Effizienz zu steigern und die Markteinführungszeit zu verkürzen.

Zusammenarbeit im Team und Integration

Kleine oder große verteilte Teams können InfoSphere Data Architect als Plug-in für eine gemeinsame Eclipse-Instanz verwenden oder Artefakte über standardmäßige Konfigurationsmanagement-Repositorys gemeinsam nutzen.

Hauptmerkmale
Native Datenabfrage

InfoSphere Data Architect erschließt die Struktur heterogener Datenquellen durch Untersuchung und Analyse der zugrunde liegenden Metadaten. Über eine bestehende Java Database Connectivity (JDBC)-Verbindung zu den Datenquellen werden die Strukturen mit Hilfe nativer Abfragen analysiert. Über die Benutzeroberfläche können Benutzer die Hierarchie der Datenelemente einfach durchsuchen und so die detaillierten Eigenschaften der einzelnen Elemente besser verstehen.


Logische und physische Datenmodellierung

Erstellen Sie logische Datenmodelle, die beschreiben, wie Ihr Unternehmen Daten erfassen möchte und wie die entsprechenden Datenobjekte miteinander in Beziehung stehen. Anschließend können Sie ein neues physisches Datenmodell erstellen oder ein Reverse Engineering auf der Grundlage einer vorhandenen Quelle vornehmen. Verwenden Sie das physische Datenmodell, um die Speicherung der Daten zu modellieren.


Importieren und Exportieren von Konstanten-Mappings

Importieren und exportieren Sie automatisch alle in Mapping-Modellen enthaltenen Konstanten-Mappings in bzw. aus einer csv-Datei unter Verwendung des Assistenten für den Import/Export von Mapping-Modellen.


Quellcodeverwaltung

Unterstützung für Git und Microsoft Team Foundation Server (TFS) hinzugefügt.


Integration mit verwandten Produkten

Mit InfoSphere Data Architect können Sie Modelle für die Quellsysteme IBM Db2®, IBM Informix®, Oracle, Sybase, Microsoft SQL Server, MySQL und Teradata erstellen. Elemente aus logischen und physischen Datenmodellen können in Diagrammen mit der IE-Notation (Information Engineering) visuell dargestellt werden. Außerdem kann es eine bessere Integration mit Rational Team Concert und Shell Share mit den neuesten IBM Rational® Produkten, mit IBM Data Studio und IBM InfoSphere Optim™ Query Workload Tuner bieten.

Technische Details

Technische Spezifikationen

  • Spezifische Links zu technischen Informationen finden Sie im SPCR-Tool (Software Product Compatibility Reports) von IBM.
  • Gehen Sie direkt zu den unterstützten Betriebssystemen, Voraussetzungen, Systemanforderungen und optional unterstützter Software für das jeweilige Betriebssystem.
Sehen Sie sich eine vollständige Liste der technischen Spezifikationen an
Ressourcen

Erfahren Sie mehr über Forward Engineering, Web Publishing und Reverse Engineering.

Reverse Engineering eines Modells aus einer vorhandenen Quelldatenbank.

Sie interessieren sich vielleicht auch für IBM InfoSphere Master Data Management

Geben Sie Geschäfts- und IT-Benutzern die Möglichkeit zur Zusammenarbeit und Innovation – mit vertrauenswürdigen Stammdaten aus dem gesamten Unternehmen.

IBM Master Data Management on Cloud

Verschaffen Sie sich einen verlässlichen Überblick über die Daten in einer hybriden Computing-Umgebung.

IBM InfoSphere Information Governance Catalog

Katalogisieren Sie Ihre Daten, verstehen Sie ihre Bedeutung und verfolgen Sie ihre Nutzung – alles an einem Ort.

Ressourcen von Experten für Ihren Erfolg
Produktdokumentation

In der IBM Produktdokumentation finden Sie schnell Antworten auf Ihre Fragen.

Entdecken
Support

Erfahren Sie mehr über unsere Produktunterstützungsoptionen.

Entdecken
IBM Developer

Informieren Sie sich über technische Themen, finden Sie Testsoftware und werden Sie Mitglied der Community.

Entdecken