IBM Advanced Archive for DFSMShsm
Fügen Sie eine Archivebene hinzu, um die Effizienz von DFSMShsm zu verbessern und die Vorteile des Cloud-Speichers zu nutzen
Grauer geometrischer Hintergrund

IBM Advanced Archive for DFSMShsm erstellt eine neue Archivebene für die Sicherung inaktiver Mainframe-Daten, die derzeit von DFSMShsm verwaltet werden. Die zusätzliche, weniger aufwändige Verwaltungsebene verbraucht weniger CPU-Ressourcen, um die Effizienz von DFSMShsm zu verbessern, und ergänzt die Optionen für virtuelle und physische Bandmedien um Cloud-Speicher.

 IBM Advanced Archive for DFSMShsm hilft Ihnen, die Leistung und Effizienz von HSM-Umgebungen zu steigern, die große Mengen inaktiver Daten enthalten, die über lange Zeiträume aufbewahrt werden müssen. Die DFSMS-Richtlinien (Data Facility Storage Management Subsystem) werden beibehalten, um Daten ordnungsgemäß zu sichern und die Aufbewahrung zu verwalten. Wenn Anwendungen oder Benutzer in einer Cloud gespeicherte Daten abrufen, werden diese an die DFSMShsm-Steuerung zurückgegeben und verfügbar gemacht. IBM Advanced Archive for DFSMShsm unterstützt Cloud-Umgebungen von IBM Cloud Object Storage, IBM SoftLayer und Amazon S3.

IBM Redbooks E-Book

Neuerungen bei DFSMSrmm

IBM z/OS DFSMShsm primer

Vorteile Geringere kosten

Reduzieren Sie die Größe und die Verarbeitungskosten für HSM-Steuerungsdatensätze und nutzen Sie die Wirtschaftlichkeit und Flexibilität von Cloud-Speicher.

Verbessert die CPU-Effizienz

Verschieben Sie Metadaten aus inaktiven Daten in Prozesse mit geringeren Auswirkungen, die das Batchfenster und die Anwendungsdauer verkürzen.

Bietet Flexibilität in der Cloud

Nutzen Sie Private-, Public- oder Hybrid-Cloud-Umgebungen. Verschieben Sie Daten, die zuvor auf ML2-Band unter DFSMShsm-Steuerung gespeichert wurden, in eine Cloudumgebung.

Ruft Daten direkt an das HSM zurück

Ermöglichen Sie Anwendungen und Benutzern, archivierte Daten abzurufen. Archivierte Daten werden an die DFSMShsm-Kontrolle zurückgegeben.

Funktionen
Individuell anpassbares JCL-Beispiel

Die Advanced Archive for DFSMShsm JCL-Beispielbibliothek enthält eine vollständig anpassbare Beispiel-JCL für diese Aufgaben:

  • Archivierung inaktiver Daten
  • Wiederherstellung von Daten aus dem Archiv auf den ML2-Bändern
  • Erstellung von Berichten
  • Sicherung, Wiederherstellung und Bereinigung der Archivdatenbank

ISPF-Schnittstelle

Die ISPF-Schnittstelle (Interactive System Productivity Facility) von Advanced Archive for DFSMShsm bietet die folgenden Funktionen:

  • Ermöglicht einen einfachen Zugriff auf die Produkteinstellungen, die für die Auslagerung von Daten aus dem Archiv und für die Definition von Cloud-Speicherumgebungen verwendet werden.
  • Führt die archivierten Datensätze auf und ermöglicht es Ihnen (optional), Dateien für die Wiederherstellung in eine Warteschlange zu stellen.
  • Führt die Bandvolumes auf, welche die archivierten Datensätze enthalten
  • Bietet eine Schnellzugriffsmethode für die Erstellung der JCL zur Wiederherstellung archivierter Dateien, die in der Warteschlange für die Wiederherstellung stehen
  • Listet die archivierten Dateien auf, die sich in der Wiederherstellungswarteschlange befinden
  • Stellt den SMS Archive Policy Editor für die Aktualisierung des AXQMCPOL-Parameter-Bibliotheksmitglieds zur Verfügung, das für die Implementierung der ML3-ähnlichen Speicherebene verwendet wird

Konsolenbefehlsschnittstelle

Die Prozesse Archivieren, Wiederherstellen, Recyceln und Bereinigen unterstützen die Verwendung von Konsolenbefehlen, um den Status des Prozesses anzuzeigen oder einen laufenden Prozess anzuhalten.

Die gestartete AXQTINIT-Task unterstützt Konsolenbefehle, um ihren Verarbeitungsmodus zu ändern, Statusinformationen anzuzeigen, Parametereinstellungen zu aktualisieren und die gestartete Task herunterzufahren.

Technische Details Softwarevoraussetzungen

IBM® z/OS® V1.13 oder höher

Hardwarevoraussetzungen

Jeder Computer, auf dem IBM z/OS V1,13 oder höher ausgeführt werden kann

Weiterführende Produkte IBM z/OS DFSMS cloud data manager

IBM z/OS-Software für die Migration von DFSMS Hierarchical Storage Manager (DFSMShsm)-Daten von physischen oder virtuellen Bändern in Cloud-Objekte.

IBM Tivoli Advanced Audit for DFSMShsm

Trägt zu einer gesunden DFSMShsm-Umgebung bei und sorgt für Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit.

IBM Advanced Storage Management Suite for z/OS

Verwalten und überwachen Sie z/OS-Speicherressourcen einschließlich Cloud Tiers.

IBM Cloud Tape Connector for z/OS

Kopieren und verschieben Sie Mainframe-Daten in private, hybride oder öffentliche Cloud-Speicher.

Nächste Schritte

Erfahren Sie, wie Sie die Effizienz von DFSMShsm verbessern und von den Vorteilen des Cloud-Speichers profitieren können. Planen Sie ein kostenfreies 30-minütiges Meeting mit einem IBM Z- und LinuxONE-Vertreter.

Weitere Informationsmöglichkeiten Dokumentation Support IBM Redbooks Support und Services Global Financing Flexible Preisstruktur Schulung und Training Community Entwicklungscommunity Business Partner Ressourcen