Ctac
Neue Marktchancen ergreifen
Bürogebäude innen

Der Markt für IT-Dienstleistungen ist bekanntlich überfüllt, und die Konkurrenten drängen sich um Marktanteile, aber Ctac hat einen Trick in petto. IBM Power Systems und IBM Storage ermöglichten es Ctac, neue Hosting-Services zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen auf den Markt zu bringen – einschließlich der SAP® S/4HANA®-Lösungen der nächsten Generation – unterstützt durch hervorragende SLAs, um neue Kunden zu gewinnen.

Aufgabenstellung

Um seinen Marktanteil zu erhöhen, will Ctac seine Kunden mit einer Reihe modernster Hosting-Services locken, darunter die SAP S/4HANA-Suite der nächsten Generation und erstklassige Branchenlösungen.

Umsetzung

Ctac führte seine neuen Angebote auf IBM Power Systems-Servern und IBM Storage ein und nutzt erweiterte Virtualisierungsfunktionen, um eine sichere gemeinsame Nutzung physischer Server zwischen Clients zu ermöglichen.

Ergebnisse Geringerer Fußabdruck
mit 96 logischen Partitionen auf 10 physischen Servern
8 Stunden
pro Monat für die Verwaltung jedes Rechenblocks
2,6 Kilowatt
von jedem Server verbraucht
Aufgabenstellung – die Geschichte
Wachstum im Visier

Um seine Wachstumsziele zu erreichen, wollte der Business- und Cloud-Integrator Ctac in neue Märkte expandieren – in Sektoren, die noch nicht vollständig von der Cloud- und Outsourcing-Revolution profitiert haben. Das Team stellte fest, dass viele Unternehmen in der Immobilien- und Einzelhandelsbranche ihren IT-Betrieb gerne auslagern wollten, die Standardlösungen größerer Anbieter jedoch nicht ausreichend auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten waren. Ctac wollte Hilfe anbieten und transformierte dabei sein Geschäft durch die Entwicklung seines eigenen geistigen Eigentums.

Hans Gootjes, Enterprise Architect und Cloud Business Developer bei Ctac, erklärt: „Wir haben uns entschieden, eine Lösung zu entwickeln, die speziell für Unternehmen entwickelt wurde, die auf dem niederländischen Immobilienmarkt tätig sind. Um jeden Aspekt ihres Geschäfts zu unterstützen, kombiniert unsere Lösung SAP S/4HANA als digitalen Kern mit anderen führenden Produkten wie SAP Customer Experience-Lösungen (ehemals SAP Hybris) und SAP Cloud Platform Integration. Unsere Immobilienlösung wird in unserem Rechenzentrum ausgeführt, und die Kunden greifen auf sie als Software-as-a-Service [SaaS] zu.

„Ähnlich haben wir eine Lösung für den Einzelhandel entwickelt, die erstklassige Produkte verschiedener Anbieter kombiniert. Unsere Einzelhandelslösung nutzt SAP S/4HANA, SAP Customer Activity Repository, SAP Extended Warehouse Management, SAP Forecasting and Replenishment und SAP Cloud for Customer sowie Lösungen von Drittanbietern für die Verwaltung von Produktinformationen und anderen Daten.

„Nach Abschluss der Entwicklungsphase machten wir uns daran, die beste Plattform für die Einführung der neuen Lösungen zu finden. Um ihren gesamten IT-Betrieb an uns auszulagern, müssen potenzielle Kunden darauf vertrauen können, dass wir ihren hohen Erwartungen an Leistung und Zuverlässigkeit gerecht werden. Und um den Deal abzuschließen, mussten unsere Angebote natürlich zu einem attraktiven Preis angeboten werden.“

Ctac machte sich auf die Suche nach einer Plattform, die eine hervorragende Leistung, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit auf kostengünstige Weise bietet.

Wir sind davon überzeugt, dass IBM Power Systems-Server und IBM Storage für uns als Hosting-Anbieter entscheidende Wettbewerbsvorteile bieten. Hans Gootjes Unternehmensarchitekt und Cloud-Business-Entwickler Ctac
Umsetzung – die Geschichte
Rezept für Erfolg

Nach einer detaillierten Preis-Leistungs-Analyse entschied sich Ctac dafür, seine neuen Branchenlösungen und die Standard-Kernlösung SAP S/4HANA auf IBM Power Systems und IBM Storage-Infrastruktur als Private-Cloud-Angebot einzusetzen. Die fortschrittlichen Virtualisierungsfunktionen der IBM-Technologien ermöglichen es Ctac, eine größere Anzahl von Client-Instanzen auf einer kleineren physischen Fläche zu betreiben, was wesentlich kosteneffizienter und einfacher zu verwalten ist.

Ctac begann damit, seine vorhandenen IBM Power System E870-Server  und IBM Storwize V7000-Speicher (Vorgänger des IBM FlashSystem 7200) in einer Tailored Data Center Integration (TDI)-Bereitstellung zu nutzen – ein Modell, das es Unternehmen ermöglicht, ihre bestehende Infrastruktur zur Unterstützung ihrer SAP S/4HANA-Implementierungen zu nutzen. Mit zunehmendem Geschäftsvolumen hat Ctac zwei weitere IBM Power System E850-Server und IBM Storwize V5030-Speichergeräte (jetzt IBM FlashSystem 5000) hinzugefügt. Insgesamt umfasst die SAP-Umgebung von Ctacs über 400 physische POWER-Prozessorkerne und 38 TB Arbeitsspeicher.

Die Server von IBM Power Systems werden mit der IBM PowerVM-Technologie virtualisiert und führen den SUSE Linux Enterprise Server für das SAP-Anwendungssystem aus, während die Speichergeräte mit der integrierten IBM Spectrum Virtualize Software virtualisiert werden. Die IBM Hardware ist äußerst effizient: Jedes Speichergerät verbraucht nur ein Kilowatt und jeder Server 2,6 Kilowatt. Ctac hat die Verwaltung virtueller Maschinen auf seinen IBM Power Systems-Servern mit Hilfe der IBM PowerVC Virtualization Center-Software weitgehend automatisiert und hilft dem IT-Team, Zeit bei Routineaufgaben der Systemverwaltung zu sparen.

Niek Verhaar, SAP Solution Architect bei Ctac, erklärt: „Die fortschrittliche Virtualisierung von IBM Power Systems ermöglicht es uns, jeden physischen Server sicher zwischen mehreren Kunden zu teilen, anstatt für jeden Kunden einen separaten Server zu benötigen. Insgesamt führen wir 96 logische Partitionen auf zehn physischen Servern aus. Infolgedessen haben wir einen kleineren physischen Fußabdruck und sparen Zeit bei der Verwaltung der Infrastruktur – wir verbringen nur 8 Stunden pro Server und 10,5 Stunden pro Speichergerät pro Monat. Indem wir eine kleinere physische Umgebung mit besserer Infrastrukturauslastung betreiben, können wir Einsparungen erzielen, die wir in Form von äußerst wettbewerbsfähigen Hosting-Gebühren an unsere Kunden weitergeben können.

„Die Einführung unserer neuen Branchenlösungen auf IBM Power Systems war eine einfache Entscheidung. Wir haben IBM Power Systems seit vielen Jahren im Einsatz und wissen aus Erfahrung, dass die Plattform äußerst zuverlässig ist und eine spektakuläre Performance bietet. Mit IBM Power Systems bietet IBM eine Komplettlösung an, die als ein Stack fungiert und bei der der Anbieter die volle Verantwortung für die Leistung und den Support für die Konfiguration des Stacks übernimmt. IBM Storage ist ebenfalls wunderbar und bietet hervorragende Stabilität und robuste Leistung für die geschäftskritischen SAP-Anwendungen unserer Kunden.

„Darüber hinaus werden wir von einem fantastischen lokalen IBM-Team unterstützt. Und da unsere Server, unser Speicher und unser Hypervisor alle von IBM kommen, haben wir bei Fragen, bei der Dimensionierung oder wenn etwas kaputt geht, nur einen Ansprechpartner und vermeiden Schuldzuweisungen.“

Wir bieten unseren Kunden einen hervorragenden Service

Dank der robusten IBM-Infrastruktur kann Ctac Kunden wie AG Real Estate (Link befindet sich außerhalb von ibm.com), Belgiens größte Immobiliengruppe, erstklassigen Service bieten. Seit Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 2014 hat Ctac AG Real Estate beim Übergang von einer Reihe vielfältiger Geschäftsanwendungen zu einer ERP-Umgebung unterstützt.

Aktuell setzt die AG Real Estate SAP ERP powered by SAP HANA (u. a. Module für Controlling, Materialwirtschaft, Projektsysteme, Vertrieb und Lieferantenrechnungsmanagement), SAP S/4HANA Finance, SAP BusinessObjects Business Intelligence-Lösungen, SAP Real Estate und SAP Enable Now für Schulungen und Prozessdokumentation ein. Die gesamte SAP-Umgebung wird von Ctac gehostet und auf IBM Power Systems und IBM Storage ausgeführt.

Pierre-Emmanuel Dion, IT-Architekt bei AG Real Estate, erinnert sich: „Wir haben uns vor allem wegen des SAP-Real-Estate-Moduls für SAP entschieden, das genau auf unsere Geschäftsanforderungen zugeschnitten ist. Auf strategischer Ebene wollten wir, dass sich unser internes IT-Team auf die Funktionalität und nicht auf die Infrastruktur konzentriert, weshalb wir uns für ein Cloud-basiertes Bereitstellungsmodell entschieden haben. Das Angebot von Ctac entsprach genau unseren Anforderungen, und wir waren überzeugt, dass Ctac gut zu uns passt, da das Unternehmen eine starke Erfolgsbilanz bei Implementierungen in der belgischen Immobilienbranche vorweisen kann.“

Toon Sneyers, IT-Projektmanager bei AG Real Estate, fügt hinzu: „Der Service, den wir von Ctac erhalten, ist hervorragend. 2017 hatten wir überhaupt keine Ausfallzeiten auf unseren SAP-Produktionssystemen, was bedeutet, dass die IBM-Infrastruktur zuverlässig funktioniert. Dank der Flexibilität, die IBM Power Systems-Server bieten, können wir unsere Rechenleistung schnell an unsere Geschäftsanforderungen anpassen und zahlen nur für die Ressourcen, die wir benötigen – ohne den Aufwand, Server einzurichten oder außer Betrieb zu nehmen. Ctac kümmert sich auch um das Patchen, sodass unser internes IT-Personal sich auf andere Bereiche konzentrieren kann.“

Durch die Einführung von SAP konnte AG Real Estate seine Geschäftsprozesse transformieren und so die Governance verbessern. Beispielsweise hat das Unternehmen einen robusten Bestellprozess eingerichtet, um die Finanzkontrolle und das Lieferantenmanagement zu verbessern. Darüber hinaus verfügt AG Real Estate über erweiterte Berichtsfunktionen von SAP BusinessObjects powered by SAP HANA, die es dem Unternehmen ermöglichen, extrem schnell über Bereiche wie Mietverhältnisse und Finanzen zu berichten. AG Real Estate hat außerdem ein Self-Service-Reporting eingeführt, das dazu beiträgt, die Daten zu demokratisieren und die Entscheidungsfindung im gesamten Unternehmen zu verbessern.

Im nächsten Schritt arbeitet die AG Real Estate mit Ctac zusammen, um eine von Ctac entwickelte kundenspezifische Anwendung bereitzustellen, die personenbezogene Daten aus verschiedenen Anwendungen sicher in der SAP HANA-Datenbank speichert. Dieser Approach hilft Ctac, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten, die im Mai 2018 von der Europäischen Union eingeführt wurde.

In Zukunft möchte die AG Real Estate Informationen über ihre Shopping-Center verfolgen, indem sie ihre SAP HANA-Datenbank mit Social-Media-Plattformen verbindet.

Roger Cocquempot, Leiter der IT- und Organisationsabteilung bei AG Real Estate, sagt: „Ctac unterstützt immer mehr unserer Unternehmen und seine Professionalität überrascht uns immer wieder aufs Neue. Ctac bietet einen Cloud-Integratoransatz, mit dem wir unsere SAP-Landschaft mit Angeboten anderer Anbieter auf einfache und effiziente Weise kombinieren können. Wir sagen Ctac einfach, was wir brauchen und es liefert sofort.“

Wir werden von einem fantastischen lokalen IBM-Team unterstützt. Und da unsere Server, unser Speicher und unser Hypervisor alle von IBM stammen, haben wir einen einzigen Ansprechpartner, wenn wir Fragen haben, Hilfe bei der Dimensionierung benötigen oder etwas kaputt geht. Niek Verhaar SAP Solution Architect Ctac
Erfolgsgeschichte
Erschließung neuer Märkte

Mit den neuen Angeboten von Ctac können Kunden ihre gesamten IT-Funktionen auslagern und von erstklassigen Branchenlösungen profitieren. Viele bestehende Ctac-Kunden entscheiden sich nun für den Umstieg von älteren SAP-ERP-Anwendungen auf die SAP Business Suite powered by SAP HANA und SAP S/4HANA, um von einer stärkeren Automatisierung, umfangreicheren Funktionen und den neuesten Best-Practice-Geschäftsprozessen zu profitieren.

Die Kosteneffizienz der IBM Power Systems- und IBM Storage-Infrastruktur ermöglicht es Ctac, äußerst wettbewerbsfähige Hosting-Gebühren anzubieten und seine Branchenlösungen und die hochmoderne SAP S/4HANA-Lösung auch für kleine Unternehmen zugänglich zu machen. Ctac ist nun in der Lage, nicht nur in den Immobilien- und Einzelhandelsmarkt einzudringen, sondern auch an potenzielle Kunden zu verkaufen, die zuvor kein IT-Outsourcing in Betracht gezogen hätten, was Ctac hilft, seinen Marktanteil weiter auszubauen.

Hans Gootjes fasst zusammen: „Wir glauben, dass IBM Power Systems Server und IBM Storage für uns als Hosting-Anbieter entscheidende Wettbewerbsvorteile bieten. Wir freuen uns darauf, die Plattform künftig zu nutzen, um unser Leistungsportfolio weiter auszubauen und unseren Kundenstamm zu vergrößern.“

Ctac-Logo
Ctac

Ctac (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) ist ein ICT-Lösungsanbieter mit Hauptsitz in Hertogenbosch, Niederlande, und Niederlassungen in Belgien sowie Frankreich. Mit Unternehmensberatung, Cloud-Services und Softwareentwicklung beschäftigt Ctac 454 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 81,6 Millionen EUR.

Machen Sie den nächsten Schritt

Weitere Informationen zu SAP HANA auf IBM Power Systems erhalten Sie von Ihrem IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner oder unter www.ibm.com/de-de/power/saphana

Weitere Kundenreferenzen anzeigen oder mehr erfahren über IBM Systems Hardware

Fußnoten

 

© 2018 IBM Corp. IBM Deutschland GmbH D-71137 Ehningen ibm.com/solutions/sap IBM, das IBM Logo, ibm.com, IBM Spectrum Virtualize, Power, Power Systems, PowerVM und Storwize sind Marken der International Business Machines Corporation, eingetragen in vielen Gerichtsbarkeiten weltweit. Eine aktuelle Liste der anderen IBM Marken finden Sie auf der Webseite „Copyright and trademark information“ unter http://www.ibm.com/de-de/legal/copytrade.shtml. Andere Firmen-, Produkt- und Servicenamen können Marken oder Servicemarken anderer sein. Diese Fallstudie zeigt, wie ein IBM Kunde die Technologien/Services von IBM und/oder IBM Business Partnern nutzt. Viele Faktoren haben zu den beschriebenen Ergebnissen und Vorteilen beigetragen. IBM garantiert keine vergleichbaren Ergebnisse. Alle hierin enthaltenen Informationen wurden vom ausgewählten Kunden und/oder einem IBM Business Partner bereitgestellt. IBM gibt keine Gewähr für deren Richtigkeit. Alle genannten Kundenbeispiele stellen dar, wie einige Kunden IBM Produkte verwendet und welche Ergebnisse sie damit erzielt haben. Die tatsächlichen Umweltkosten und Leistungsmerkmale variieren je nach Konfiguration und Bedingungen des Kunden. Diese Veröffentlichung dient nur zur allgemeinen Orientierung. Fotos können Designmodelle zeigen.

© 2018 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten. SAP, R/3, SAP NetWeaver, Duet, PartnerEdge, ByDesign, SAP BusinessObjects Explorer, StreamWork, SAP HANA und andere hier erwähnte SAP-Produkte und -Services sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Diese Materialien werden von der SAP SE oder einem mit SAP verbundenen Unternehmen ausschließlich zu Informationszwecken ohne Zusicherung oder Gewährleistung jeglicher Art bereitgestellt. Die SAP SE oder ihre verbundenen Unternehmen haften nicht für Fehler oder Auslassungen in Bezug auf die Materialien. Dieses Dokument oder eine damit verbundene Darstellung sowie die Strategie der SAP SE oder ihrer verbundenen Unternehmen sowie mögliche zukünftige Entwicklungen, Produkte und/oder Plattformausrichtungen und -funktionen unterliegen Änderungen und können jederzeit von der SAP SE oder ihren verbundenen Unternehmen aus beliebigem Grund ohne Vorankündigung geändert werden.