Acrometis, LLC
Bereit für Wachstum mit sicherer, kostengünstiger Datenmigration und langfristiger Speicherung in der IBM Cloud
Vorgesetzter beaufsichtigt jungen Arbeitnehmer mit Laptop

Acrometis bietet eine innovative Lösung, die bis zu 75 Prozent der Bearbeitung von Arbeitnehmer-Entschädigungsansprüchen automatisiert. Zur Gewährleistung einer hohen Rechenleistung für seine Anwendungen und einer kostengünstigen Speicherung historischer Daten nutzt Acrometis IBM Cloud Bare Metal Server, IBM Cloud Mass Data Migration und IBM Cloud Object Storage.

Aufgabenstellung

Acrometis ist in einer stark regulierten Branche tätig und muss Daten mehrere Jahre lang aufbewahren. Zur Begrenzung der Kosten suchte das Unternehmen nach einer effizienten und sicheren Möglichkeit, 50 TB Daten zu migrieren und zu speichern.

Umsetzung

Um seine historischen Daten zur langfristigen Aufbewahrung schnell auf IBM Cloud Object Storage zu übertragen, nutzte Agrometis IBM Cloud Mass Data Migration.

Ergebnisse Die 35-prozentige Reduzierung
der Betriebskosten ermöglicht wettbewerbsfähige Tarife, ohne die Margen zu beeinträchtigen
Hilft
gewährleistet die Einhaltung von Vorschriften in einem streng regulierten Umfeld
Schnell
Datenmigration beschleunigt das Onboarding neuer Kunden
Aufgabenstellung – die Geschichte
Schnellere Unterstützung verletzter Mitarbeiter

Jedes Jahr helfen Arbeitnehmer-Entschädigungsprogramme Hunderttausenden Menschen (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) in den Vereinigten Staaten, nach Verletzungen am Arbeitsplatz wieder auf die Beine zu kommen. Bevor ein Unternehmen einen Anspruch auszahlen kann, müssen Schadensregulierer die Details prüfen und die angemessene Höhe der Entschädigung festlegen – ein Prozess, der in der Regel viele Stunden manueller Arbeit erfordert.

Um Versicherern dabei zu helfen, Anspruchsteller schneller und genauer zu entschädigen, hat Acrometis eine innovative Lösung entwickelt, die bis zu 75 Prozent des Schadenbearbeitungsprozesses automatisiert. Durch die Aufnahme medizinischer und versicherungstechnischer Daten mittels optischer Zeichenerkennung (OCR) und die Analyse der Informationen mit Hilfe von Geschäftslogik und Algorithmen des maschinellen Lernens kann die Lösung den Sachverhalt eines Falles validieren und so den Schadensregulierern effizienteres Arbeiten ermöglichen.

Nach der Gewinnung von Kunden in den Vereinigten Staaten setzt Acrometis auf weiteres nationales und internationales Wachstum. Um die erforderliche Leistung und Verfügbarkeit zu gewährleisten, beschloss Acrometis, seine Anwendungen von einer privaten Cloud-Plattform auf IBM Cloud Bare Metal Server zu migrieren.

„Unsere Anwendungen führen rechenintensive OCR-, Datenerkennungs- und maschinelle Lernprozesse aus, und die Leistung unserer Virtual Machines ist ein entscheidender Faktor für die effektive Betreuung unserer Kunden“, erklärt Vinu Varghese, CSO/CTO bei Acrometis. „Mit IBM Cloud Bare Metal Servern können wir schnell neue Umgebungen mit den RAM- und CPU-Ressourcen einrichten, die wir zur Erfüllung dieser Anforderungen benötigen.“

Um die Anforderungen der Aufsichtsbehörden zu erfüllen, muss Acrometis seine Daten nach der Bearbeitung eines Anspruchs mehrere Jahre lang sicher aufbewahren. Da zusätzlich zu seinen Anwendungen mehr als 50 TB an historischen Daten migriert werden mussten, suchte das Unternehmen nach einem sicheren und kostengünstigen Approach zur Langzeitspeicherung.

„Aufgrund des enormen Datenvolumens, das wir migrieren mussten, war es einfach nicht praktikabel, den Prozess über unser Netzwerk auszuführen“, erklärt Varghese. „Um diese Herausforderung zu meistern, suchten wir nach einer Lösung für die Datenmigration und -speicherung, die unsere Anforderungen in Bezug auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Kosten erfüllen konnte.“

Nachdem wir das IBM Cloud Mass Data Migration-Gerät erhalten hatten, haben wir es einfach angeschlossen, unsere Daten übertragen und dann an IBM zurückgeschickt. Innerhalb von nur zwei Tagen waren alle unsere Daten in IBM Cloud Object Storage abrufbereit. Vinu Varghese CSO/CTO Acrometis
Umsetzung – die Geschichte
Aufbau einer zukunftsfähigen Cloud-Plattform

Acrometis entschied sich für IBM Cloud Mass Data Migration, um seine Daten schnell an IBM Cloud Object Storage zu übertragen. Durch die Auswahl der Cold Vault-Option in IBM Cloud Object Storage kann Acrometis seine selten genutzten Daten über Jahre hinweg speichern, ohne dass die Kosten in die Höhe schnellen.

„Wir waren zuversichtlich, dass der Transport unserer Daten in einem physischen Gerät ein effizienter Weg sein würde, um unsere Migration schnell durchzuführen, aber eines unserer Hauptanliegen war die effektive Verschlüsselung all jener Daten, die wir seit vielen Jahren sicher aufbewahrt hatten“, kommentiert Varghese.

„Als wir von IBM Cloud Mass Data Migration hörten, erkannten wir sofort, dass dies der optimale Weg war, um unsere historischen Daten zu übertragen – nicht nur wegen der sicheren, verschlüsselten Speicherung der Daten, sondern auch, weil es ein sehr preisgünstiges Angebot war. Nachdem wir das IBM Cloud Mass Data Migration-Gerät erhalten hatten, schlossen wir es einfach an, übertrugen unsere Daten und schickten es dann zurück an IBM. Innerhalb von nur zwei Tagen waren alle unsere Daten in IBM Cloud Object Storage zugriffsbereit.“

Er fügt hinzu: „Wir haben die IBM Cloud Mass Data Migration über die IBM-Website bestellt, und der gesamte Prozess verlief reibungslos. Das Team nahm sich sogar die Zeit, uns zu zeigen, wie wir uns beim IBM Cloud Object Storage-Portal anmelden und unsere Daten abrufen können. Wenn wir in Zukunft historische Daten für unsere Kunden verarbeiten, werden wir auf jeden Fall dieses Verfahren für die Migration ihrer Daten verwenden.

Mit IBM Cloud Bare Metal Servern, IBM Cloud Mass Data Migration und IBM Cloud Object Storage haben wir die Plattform, die wir brauchen, um unsere Wachstumsziele zu erreichen – und wir sind sehr gespannt auf die Zukunft.“ Vinu Varghese CSO/CTO Acrometis
Erfolgsgeschichte
Ein Sprungbrett für das Wachstum

Heute nutzt Acrometis die IBM Cloud zur Unterstützung der 60 virtuellen Umgebungen, die das Angebot für maschinelles Lernen vorantreiben, und zur Speicherung von 50 TB an historischen Daten. Durch die Einführung einer auf Unternehmen abgestimmten Plattform mit einer globalen Rechenzentrumsstruktur ist das Unternehmen für internationales Wachstum gerüstet.

„In der Vergangenheit konnte das Einrichten einer neuen Umgebung für einen Kunden oder ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt bis zu fünf Arbeitstage dauern. Mit IBM Cloud Bare Metal Servern können wir in der Regel alles, was wir brauchen, in weniger als einem Tag bereitstellen – 80 Prozent schneller als vorher“, sagt Varghese. „Die Kombination von IBM Cloud Bare Metal Servern und IBM Cloud Object Storage hat dazu beigetragen, dass wir unsere Betriebskosten um 35 % senken konnten. Das hilft uns, die Kosten für unseren Service wettbewerbsfähig zu halten und gleichzeitig unsere Margen zu schützen.“

Durch den Einsatz von IBM Cloud Mass Data Migration geht Acrometis davon aus, dass das Onboarding neuer Kunden erheblich verkürzt werden kann.

„Unsere Erfahrungen mit IBM Cloud Mass Data Migration waren überaus positiv. Daher möchten wir die Anwendung auch für neue Kunden nutzen, die uns Daten senden, die wir für die Einrichtung ihres Dienstes benötigen“, fügt Varghese hinzu. „Wir sind zuversichtlich, dass IBM Cloud Mass Data Migration den Onboarding-Prozess für unsere Kunden erheblich verkürzen könnte.“

Aufgrund des Erfolgs seiner IBM Cloud-Lösungen sucht Acrometis nun Möglichkeiten zur Verbesserung seiner Plattform. Das Unternehmen untersucht nun Möglichkeiten, GPU-Ressourcen zur Beschleunigung seiner Workloads für maschinelles Lernen zu nutzen und IBM Watson Solution in seine Dienste zu integrieren.

„Einer der Gründe, warum wir uns für die IBM Cloud entschieden haben, ist der Zugriff auf das IBM-Portfolio für künstliche Intelligenz“, so Varghese abschließend. „Unsere Architekten suchen derzeit nach Möglichkeiten für die Verwendung von IBM Watson APIs, um unser Angebot zu erweitern. Mit IBM Cloud Bare Metal Servern, IBM Cloud Mass Data Migration und IBM Cloud Object Storage haben wir die Plattform, die wir brauchen, um unsere Wachstumsziele zu erreichen – und wir sind sehr gespannt, was die Zukunft bringt.“

Logo von Acrometis
Acrometis, LLC

Acrometis (Link befindet sich außerhalb von ibm.com, jetzt Adaptive Processing Solutions), LLC, wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Malvern, Pennsylvania. Das Unternehmen ist Marktführer in der automatisierten Bearbeitung von Arbeitnehmer-Entschädigungsansprüchen. Dank der fachkundigen, regelbasierten Schadenbearbeitungsplattformen von Acrometis können Unternehmen ihre Workflows optimieren, Kosteneinsparungen erzielen, die Effizienz verbessern und die Produktivität während des gesamten Lebenszyklus eines Schadenfalls steigern.

Machen Sie den nächsten Schritt

Wenn Sie mehr über IBM Cloud Mass Data Migration erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM-Ansprechpartner oder IBM-Geschäftspartner.

Mehr erfahren Weitere Fallstudien anzeigen
Rechtshinweise

© Copyright IBM Corporation 2018. 1 New Orchard Road, Armonk, New York 10504-1722 United States.

Hergestellt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Dezember 2018.

IBM, das IBM Logo, ibm.com und IBM Cloud sind Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Webseite „Copyright- und Markeninformationen“ unter ibm.com/legal/copyright-trademark.

Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist. Die genannten Leistungsdaten und Kundenbeispiele dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Tatsächliche Leistungsergebnisse hängen von den jeweiligen Konfigurationen und Betriebsbedingungen ab.

Alle angeführten oder beschriebenen Beispiele illustrieren lediglich, wie einige Kunden IBM Produkte verwendet haben und welche Ergebnisse sie dabei erzielt haben. Die tatsächlichen Umgebungskosten und Leistungsmerkmale variieren in Abhängigkeit von den Konfigurationen und Bedingungen des jeweiligen Kunden. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, was IBM für Sie tun kann.

Es liegt in der Verantwortung der Anwender, die Nutzbarkeit anderer Produkte oder Programme neben den Produkten und Programmen von IBM zu evaluieren und verifizieren.

Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und -richtlinien liegt in der Verantwortung des Kunden. IBM bietet keine Rechtsberatung an und gewährleistet nicht, dass die Dienstleistungen oder Produkte von IBM die Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften durch den Kunden sicherstellen.

Erklärung zu guten Sicherheitsverfahren: IT-Systemsicherheit umfasst den Schutz von Systemen und Informationen durch Prävention, Erkennung und Reaktion auf unzulässigen Zugriff innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens. Unbefugter Zugriff kann dazu führen, dass Informationen verändert, vernichtet, veruntreut oder unsachgemäß gebraucht werden. Er kann auch zu Schäden an Ihrem System oder zum Missbrauch davon, u. a. im Rahmen von Angriffen gegen Dritte, führen. Kein IT-System oder -Produkt darf als vollkommen sicher betrachtet werden und es gibt kein Produkt, keine Dienstleistung und keine Sicherheitsmaßnahme, das bzw. die alleine vollständig vor einer unsachgemäßen Verwendung oder unbefugtem Zugriff schützen kann. Die Systeme, Produkte und Dienstleistungen von IBM werden als Teil eines rechtmäßigen, umfassenden Sicherheitsansatzes konzipiert. Daran sind notwendigerweise weitere Betriebsverfahren beteiligt und es können weitere Systeme, Produkte oder Dienstleistungen erforderlich sein, um eine möglichst hohe Effektivität zu erzielen. IBM GEWÄHRLEISTET NICHT, DASS SYSTEME, PRODUKTE ODER DIENSTLEISTUNGEN GEGEN SCHÄDLICHES ODER RECHTSWIDRIGES VERHALTEN JEGLICHER PARTEIEN IMMUN SIND ODER IHR UNTERNEHMEN DAGEGEN IMMUN MACHEN.

Aussagen über die zukünftige Ausrichtung und Vorhaben von IBM können ohne Vorankündigung geändert oder zurückgezogen werden und stellen lediglich Ziele und Absichten dar.

Die tatsächlich verfügbare Speicherkapazität kann sowohl für nicht komprimierte als auch für komprimierte Daten angegeben werden und kann variieren und geringer sein als angegeben.