IBM Cloud Management Console – Features

Vorteile für Ihr Unternehmen

Die IBM® Cloud Management Console wird als Service in der IBM Cloud gehostet. So müssen Unternehmen keine Software für die Überwachung ihrer Infrastruktur warten. Dynamische Ansichten von Leistungs-, Bestands- und Protokolldaten für alle Power Systems™ im Unternehmen, ob vor Ort oder in der Cloud, vereinfachen und vereinheitlichen Informationen an einer zentralen Stelle. So können Kunden auf einfache Weise fundiertere Entscheidungen treffen. Angesichts der Zunahme von Private- und Hybrid-Cloud-Implementierungen benötigen Unternehmen neuen Einblick in diese Umgebungen. Tools, die konsolidierte Informationen und Analysen bereitstellen, sind entscheidend für einen reibungslosen Betrieb der Infrastruktur.

Vorteile

Einsparung von Ressourcen

Die SaaS-Implementierung (Software as a Service) entlastet Ihre Mitarbeiter, da sie sich nicht um die Installation und Wartung von Software kümmern müssen.

Übersicht

Zu den über alle Power Systems-Server bereitgestellten Informationen gehören Leistungs-, Bestands- und Protokolldaten.

Statusermittlung

Ansichten mit logischen Gruppierungen zeigen Systemstatus, Energieverbrauch und Betriebssystemkennzahlen auf einen Blick an.

Kostenkontrolle

Das SasS-Angebot bietet mehr Flexibilität bei den Gesamtbetriebskosten mit einer Subskription, für die monatliche Gebühren auf Nutzungsbasis abgerechnet werden.

Zugriff bei Bedarf

Der Zugriff auf die sicheren Cloud-basierten Services ist mit Mobilgeräten, Tablets und PCs möglich.

Systemübergreifende Ansicht

Sie sehen alle Systeme in Ihrem Bestand, darunter Power Systems, HMCs, LPARs und virtuelle Ressourcen.