Besseres Management durch Analysen
Länsförsäkringar AB setzt auf IBM Planning Analytics und IBM Cognos-Software
Außenansicht des Gebäudes von Länsförsäkringar mit Logo

Bankwesen oder Versicherung. Die meisten Finanzinstitute entscheiden sich für die eine oder die andere Richtung, aber nicht für Bank- und Versicherungsgeschäfte, die unterschiedliche Geschäftsmodelle, Risiken und Vorschriften haben. Doch es gibt Ausnahmen von dieser Regel. In Schweden ist Länsförsäkringar AB eine solche Ausnahme.

„Wir sorgen seit 25 Jahren dafür, dass Banken und Versicherungen zusammenarbeiten“, sagt Peter Ivert, Head of Group Business Control bei Länsförsäkringar AB.

Länsförsäkringar AB übernimmt neben anderen allgemeinen Aufgaben die zentrale Bank- und Versicherungsverwaltung für die 23 regionalen Versicherungsgesellschaften unter dem Dach der Länsförsäkringar Alliance. Jede Gesellschaft operiert unabhängig unter dem gemeinsamen Markennamen Länsförsäkringar (Bezirksversicherung) und bietet über Zweigstellen lokale Bank-, Versicherungs-, Renten- und Immobilienvermittlungsdienste an.

Um seine Arbeit für den Zusammenschluss ausführen zu können, hatte sich das Unternehmen schnell um mehrere Tochtergesellschaften erweitert. Dazu gehörten die Länsförsäkringar Bank, eine der größten Banken des Landes, und Länsförsäkringar Liv, eine der größeren Lebensversicherungsgesellschaften.

Für einen langfristigen finanziellen Erfolg in einem Unternehmen dieser Größe und Vielfalt mussten alle Abteilungs- und Zweigstellenleiter mehr Verantwortung für ihre jeweiligen Geschäftskosten übernehmen. Angesichts des rasanten Wachstums von Länsförsäkringar AB reichten die Lösungen für die Finanzplanung und das Berichtswesen jedoch nicht mehr aus, um die Genauigkeit und Transparenz der Daten im gesamten Unternehmen zu gewährleisten.

„Uns fehlte eine einheitliche Methode, um Kosten und Ergebnisse zu sehen, sowohl auf Konzernebene als auch über grundlegend verschiedene Geschäftsbereiche hinweg“, erklärt Ivert.

Das Unternehmen brauchte außerdem flexiblere Tools mit benutzerfreundlichen Oberflächen, mit denen die Manager die für ihre eigenen Abläufe relevanten Daten visualisieren und analysieren konnten. Ivert fährt fort: „Die Manager mussten in der Lage sein, ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen: ‚Warum kostet mein Bereich so viel?’ und ‚Was kann ich tun, um meine Kosten zu senken?’“

Verbesserte Genauigkeit von Prognosen

 

Fördert die Genauigkeit von Langzeitvoraussagen durch die Erhöhung der Zahl der Planungszyklen auf 10 pro Jahr

Verbesserte Wertschöpfung

 

Eindämmung der Kosten und Schaffung von Kundennutzen durch stärkere Einbindung des Managements

Wir haben eine leicht verständliche und transparente [Planning Analytics]-Oberfläche geschaffen und sehr positives Feedback erhalten. Peter Ivert Head of Group Business Control Länsförsäkringar AB
Transparente Finanzdaten in Echtzeit

Um die Unternehmen der Allianz dabei zu unterstützen, den Mehrwert für die Kunden effizienter zu steigern, suchte Länsförsäkringar AB nach einer neuen Generation von unternehmenstauglichen, KI-basierten Finanztools. Nachdem sie mehrere Jahre lang von den Cognos-Lösungen für Business Intelligence und Performance Management profitiert hatten, beschlossen die Führungskräfte, auf eine moderne Cognos-Plattform aufzurüsten.

In Zusammenarbeit mit dem IBM Business Partner Attollo AB hat Länsförsäkringar AB zunächst eine IBM Planning Analytics-Lösung für die unternehmensweite Planung, Budgetierung und Prognosen implementiert. Das Unternehmen nutzt das On-Premises-System als zentrale Quelle für hochwertige Leistungsdaten, die aus dem Hauptbuch und den HR-Anwendungen stammen und über benutzerfreundliche Dashboards abrufbar sind. Darüber hinaus nutzt das Unternehmen die Automatisierung und die intelligenten Funktionen der Lösung, um robuste, treiberbasierte Modelle zu erstellen und seine Finanzprozesse so umzugestalten, dass die Manager stärker einbezogen werden.

Attollo hilft auch bei der Entwicklung einer neuen IBM Cognos Analytics-Lösung für Datenaufbereitung, -analyse und -visualisierung. „Als unser Implementierungspartner ist Attollo ein wichtiger Teil unserer Arbeit“, sagt Ivert. „Sie haben uns geholfen, das Planning Analytics-System aufzubauen und an unsere Anforderungen anzupassen, und jetzt setzen sie diese Entwicklungsarbeit ein, um die Einführung von Cognos Analytics zu beschleunigen.“

Länsförsäkringar AB bevorzugte die Cognos Analytics-Lösung aufgrund mehrerer Faktoren gegenüber dem Angebot eines Wettbewerbers. „Die Benutzerfreundlichkeit hat in unserer Evaluierung sehr gut abgeschnitten“, sagt Christoffer Zielfelt, Group Business Controller. „Außerdem bietet das System eine umfassendere Plattform zur Erstellung von Unternehmensberichten.“

Sobald die Lösung eingeführt ist, können Manager und andere Entscheidungsträger mithilfe von Self-Service-Dashboarding-Funktionen schnell interaktive Diagramme, Grafiken und Tabellen erstellen. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, detaillierte oder allgemeine Informationen abzurufen, individuelle Berichte zu erstellen und einen KI-gesteuerten Chatbot um Empfehlungen zu bitten.

Diese neuen Cognos-Lösungen ergänzen die seit langem im Unternehmen eingesetzte Software IBM Cognos Controller für Abschlüsse, Konsolidierungen und Berichterstellung. Damit kann das Unternehmen nicht nur seine komplexen internen Geschäftsanforderungen besser erfüllen, sondern auch die zahlreichen staatlichen und branchenspezifischen Vorschriften effizienter einhalten.

Die Benutzerfreundlichkeit von [Cognos Analytics] hat in unserer Evaluierung sehr gut abgeschnitten. Außerdem ist es eine umfassendere Plattform für die Erstellung von Unternehmensberichten. Christoffer Zielfelt Group Business Controller Länsförsäkringar AB
Kürzere Planungszyklen

Im gesamten Unternehmen haben die Manager die neuen Planning Analytics-Tools gut angenommen. „Wir haben eine leicht verständliche und transparente Schnittstelle geschaffen und sehr positives Feedback erhalten“, kommentiert Ivert.

Zielfelt fügt hinzu, dass die Einbeziehung von Nutzereingaben während der Entwurfs- und Entwicklungsphase der Lösung zur Zufriedenheit der Nutzer beiträgt. „Es ist viel einfacher, Akzeptanz zu erreichen, während man ein System aufbaut, als zum Zeitpunkt der Veröffentlichung“, erklärt er. „Wir beziehen also die Menschen in diese Projekte ein und gewinnen ihre Akzeptanz auf ganzer Linie.“

Mit den neuen Tools und Prozessen können die Manager schneller als je zuvor detailliertere und genauere Budgetprognosen erstellen. Infolgedessen hat Länsförsäkringar AB die Häufigkeit seiner Planungszyklen von zwei auf 10 Mal pro Jahr erhöht, was zu einer fundierteren Entscheidungsfindung auf Konzern- und Geschäftsebene beiträgt. Letztendlich kann Länsförsäkringar AB so qualitativ hochwertige langfristige Prognosen erstellen, eine wettbewerbsfähigere Kostenstruktur aufrechterhalten und die finanziellen Mittel in die Entwicklung neuer Produkte für die Kunden von Länsförsäkringar AB investieren.

Die Verantwortlichen von Länsförsäkringar AB erwarten zusätzliche potenzielle Vorteile, wenn die IBM Implementierungen enger miteinander verknüpft werden. „Es ist ein großer Vorteil, mit derselben Suite von Tools zu arbeiten“, sagt Zielfelt.

Logo von Länsförsäkringar AB
Über Länsförsäkringar AB

Länsförsäkringar AB (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) mit Sitz in Stockholm, Schweden, ist in den Bereichen Bankwesen, Lebens- und Rentenversicherung sowie in einigen Bereichen der Nicht-Lebensversicherung für den Zusammenschluss der Versicherungsunternehmen der Länsförsäkringar Alliance zuständig.Außerdem verwaltet das Unternehmen die strategische Entwicklung und andere Aktivitäten, die Skaleneffekte generieren.Die 1917 gegründete Allianz betreut insgesamt 3,9 Millionen Kunden in 128 Filialen in Schweden.

Über Attollo AB

Der IBM Business Partner Attollo (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) ist auf Business Intelligence, Corporate Performance Management, fortschrittliche Analysen und Data-Warehouse-Lösungen in Schweden spezialisiert. Attollo fördert langfristige Beziehungen mit Kunden und hilft ihnen, den größtmöglichen Wert für ihr Unternehmen zu erzielen. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und beschäftigt an seinem Hauptsitz in Stockholm rund 70 Mitarbeiter.

IBM Planning Analytics

IBM Planning Analytics vereinheitlicht und optimiert die Planungsumgebung eines Unternehmens.

PDF lesen Weitere Fallstudien anzeigen
Rechtshinweise

© Copyright IBM Corporation 2021. IBM Corporation, Cloud and Cognitive Software, New Orchard Road, Armonk, NY 10504

Hergestellt in den USA, April 2021.

IBM, das IBM Logo, ibm.com und Cognos sind Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Webseite „Copyright- und Markeninformationen“ unter ibm.com/legal/copyright-trademark.

Das vorliegende Dokument ist ab dem Datum der Erstveröffentlichung aktuell und kann jederzeit von IBM geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Die genannten Leistungsdaten und Kundenbeispiele dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Tatsächliche Leistungsergebnisse hängen von den jeweiligen Konfigurationen und Betriebsbedingungen ab. DIE INFORMATIONEN IN DIESEM DOKUMENT WERDEN OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER GARANTIE ODER BEDINGUNG DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. Die Garantie für Produkte von IBM richtet sich nach den Geschäftsbedingungen der Vereinbarungen, unter denen sie bereitgestellt werden.

Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und -richtlinien liegt in der Verantwortung des Kunden. IBM bietet keine Rechtsberatung an und gewährleistet nicht, dass die Dienstleistungen oder Produkte von IBM die Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften durch den Kunden sicherstellen.