Startseite Seitentitel DOMINION Eine Finanzkonsolidierungslösung, die sich sehen lassen kann
DOMINION gewinnt an Unabhängigkeit und Geschwindigkeit – mit der IBM Cognos Controller Software
Blauer Himmel mit Satellitenschüssel im Vordergrund

Im Geschäftsleben kann es schwer sein, sich zu trennen. Bei großen Veräusserungen muss sich das ausgegliederte Unternehmen auf die Unabhängigkeit vorbereiten. Dies bedeutet oft, dass Daten aus den Finanzsystemen der Muttergesellschaft übernommen, neue Tools für Planung und Konsolidierung gefunden und neue IT-Plattformen implementiert werden müssen.

Das war der Fall bei DOMINION, einem internationalen Dienstleistungsunternehmen. Nach dem Ausstieg aus der Muttergesellschaft im Jahr 2017 suchte das Unternehmen nach einer Möglichkeit, die Daten von vier Jahren unterzubringen und ein unabhängiges IT-System für die Finanzkonsolidierung zu finden.

Der Konsolidierungsprozess für DOMINION ist sehr komplex. Ein Grund dafür ist die dynamische Natur des Geschäfts. In den letzten Jahren war das Unternehmen an mehreren Fusionen und Übernahmen, Spin-offs und anderen Investitionsmöglichkeiten beteiligt. Außerdem handelt das Unternehmen mit vielen Währungen, darunter Euro, Peso, US- und kanadische Dollar, indische Rupien, saudische Riyal, dänische Kronen und andere.

Große Anzahl von Unternehmen


Vereinfacht und automatisiert den Konsolidierungsprozess für 100 Konzernunternehmen

Erfolgreiche Konsolidierungen


Schließt den Konsolidierungsprozess am 4. Werktag jedes Monats erfolgreich ab

Wir haben uns für IBM Cognos Controller entschieden, weil es ein vielseitiges und praktisches Tool ist, mit dem wir problemlos Änderungen an der Konzernorganisation vornehmen können. Arantza Rodriguez San Vicente Auditing and Consolidation Director DOMINION

Die Tatsache, dass es sich um einen Konzern handelt, macht die Sache noch komplizierter, wie Arantza Rodriguez San Vicente, Leiterin der Rechnungsprüfung und Konsolidierung bei DOMINION, erklärt: „Wir sind eine Gruppe von 100 Unternehmen. Wir erhalten von jeder Tochtergesellschaft Finanzdokumente mit einer anderen Zuordnung von Konten, die wir dann an unsere interne Zuordnung anpassen müssen. Als börsennotiertes Unternehmen können wir nicht riskieren, dass wir unsere Ergebnisse nicht rechtzeitig vorlegen können, und wir konsolidieren jeden Monat.“

Für DOMINION würde die ideale Lösung den Konsolidierungsprozess beschleunigen und modernisieren. Es würde auch die Entscheidungsfindung unterstützen, indem es einen konsolidierten Überblick über das Unternehmen bietet. „Außerdem“, so Rodriguez San Vicente, „wollten wir eine Lösung, die die Parameter ändern und sich leicht an unser sich ständig veränderndes Unternehmen anpassen kann.“

Vielseitigkeit und Flexibilität in einem Tool

Im Jahr 2018 fand DOMINION nach umfangreichen Recherchen das, was es in der IBM® Cognos® Controller-Technologie benötigte. „Wir haben uns für IBM Cognos Controller entschieden, weil es ein vielseitiges und praktisches Tool ist, mit dem wir problemlos Änderungen in der Konzernorganisation vornehmen können“, erklärt Rodriguez San Vicente. „Cognos konnte auch mit unserem Buchhaltungssystem Microsoft Dynamics NAV oder Navision verbunden werden, was sehr wichtig war.“

Für die Implementierung der Lösung beauftragte das Unternehmen den IBM Business Partner LKS Financial Solutions & Corporate, der aufgrund seiner technischen Fähigkeiten im Umgang mit der Cognos-Technologie und seiner strategischen Expertise im Finanzbereich ausgewählt wurde. „DOMINION hat eine große internationale Präsenz“, sagt Andrés Bedia Alonso, Commercial Manager bei LKS. „Eine weitere Herausforderung war die Dynamik und die Geschwindigkeit, mit der sich die Unternehmensstruktur mit ihren vielen Fusionen und Übernahmen und organisatorischen Veränderungen verändert hat.“

Die erste Phase des Projekts konzentrierte sich auf die Automatisierung des rechtlichen Konsolidierungsprozesses. Um die spezifischen Anforderungen von DOMINION besser zu verstehen, veranstaltete LKS mehrere Workshops und führte Proof of Concepts (POCs) durch, um die Lösung zu demonstrieren. Nach drei erfolgreichen Monaten, von Dezember 2018 bis März 2019, ging die Lösung in Produktion. „LKS hat eine große und bewährte Erfahrung mit Cognos-Implementierungen und sie lösen immer unsere technischen und betrieblichen Probleme“, fügt Rodriguez San Vicente hinzu.

Das Unternehmensteam von DOMINION verwendet auch die Software Cognos Controller, um die Informationen der verschiedenen Tochtergesellschaften des Unternehmens zusammenzustellen und alle für den Anhang des Konzernabschlusses erforderlichen Details zu erhalten. „Die verschiedenen Unternehmen der Gruppe senden eine vollständige Bilanz, die bereits zugeordnet ist und automatisch an die Finanzkonten der Gruppe angepasst wird, mit der Möglichkeit, Dateien zu importieren“, sagt Rodriguez San Vicente. „Wir führen also einen Teil der Vorbereitungen für die Konsolidierung aus unserem Cognos-System heraus durch.“

LKS hat eine große und bewährte Erfahrung mit Cognos-Implementierungen und sie lösen immer unsere technischen und betrieblichen Probleme. Arantza Rodriguez San Vicente Auditing and Consolidation Director DOMINION
Finanzkonsolidierung, schneller

Heute schließt DOMINION den Konsolidierungsprozess am vierten Werktag eines jeden Monats ab. Die Zeitersparnis ist gut angelegt. Anstatt sich auf den Prozess selbst zu konzentrieren, kann das Finanzteam mehr Zeit damit verbringen, die endgültigen Daten zu prüfen und Erklärungen für das Management vorzubereiten. Am Ende erhält das Unternehmen zuverlässigere, konsolidierte Daten.

„Unser Hauptziel, das wir mit Cognos Controller erreicht haben, war es, im Finanzkonsolidierungsprozess unabhängig zu sein“, sagt Rodriguez San Vicente. „Diese Unabhängigkeit ermöglicht es uns, den gesamten Prozess schneller abzuschließen, aber auch flexibler auf Änderungen im Organigramm zu reagieren.“

„Die Zusammenarbeit mit DOMINION war einfach und schnell“, fügt Bedia Alonso hinzu. „Die Kommunikation zwischen unseren beiden Teams war ausgezeichnet und völlig unkompliziert. Wir sind Finanzberater mit viel Wissen über den Konsolidierungsprozess, und DOMINION verfügt über hochqualifizierte Finanzexperten mit tiefem Wissen über die Unternehmensprozesse.“

DOMINION setzt auch in Zukunft auf die Cognos Controller Software und hat einen Wartungsvertrag mit LKS abgeschlossen. Für Rodriguez San Vicente ist das eine wertvolle Vereinbarung. „DOMINION ist ein dynamisches Unternehmen, das gelernt hat, sich an alle Situationen anzupassen“, schließt sie. „Cognos ermöglicht es uns, in unserer täglichen Praxis kontinuierlich zu wachsen und uns zu verbessern, und LKS ist eine große Hilfe und Sicherheit für das DOMINION-Team.“

Logo von DOMINION
Über DOMINION

DOMINION (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) wurde 1999 in Bilbao, Spanien, gegründet und ist ein globales Unternehmen, das technische und technologieübergreifende Dienstleistungen und Projekte anbietet. Das Unternehmen arbeitet als strategischer Partner, indem es seinen Kunden Gesamtlösungen in den Bereichen Industrie, Technologie und Telekommunikation, Energie, Infrastruktur und Haushalt anbietet. DOMINION ist in mehr als 35 Ländern vertreten, mit über 1.000 Kunden und 9.000 Mitarbeitern.

Über LKS Financial Solutions & Corporate (LKS FS&C)

Der IBM Business Partner LKS FS&C (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) mit Sitz in Bilbao, Bizkaia, Spanien, bietet umfassende Finanzdienstleistungen, die Unternehmen dabei helfen, die Vorteile des neuen digitalen Zeitalters zu nutzen. LKS FS&C ist Teil von LKS Next, einem der größten professionellen Dienstleistungsunternehmen in Nordspanien. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 50 Millionen Euro.

Machen Sie den nächsten Schritt

Wenn Sie mehr über die in diesem Artikel vorgestellten IBM Lösungen erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner.

Weitere Fallstudien anzeigen IBM kontaktieren IBM Dokumentationen

Dokumentation zu IBM Cognos Controller

Mehr erfahren
Emirates National Oil Company

Tiefere finanzielle Erkenntnisse mit Analysefunktionen

PDF lesen
Rechtshinweise

© Copyright IBM Corporation 2021. IBM Corporation, Hybrid Cloud, New Orchard Road, Armonk, NY 10504

Hergestellt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Oktober 2021.

IBM, das IBM Logo, ibm.com und Cognos sind Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Webseite „Copyright- und Markeninformationen“ unter www.ibm.com/de-de/legal/copyright-trademark.

Microsoft, Windows, Windows NT und das Windows-Logo sind Marken der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten bzw. anderen Ländern.

Das vorliegende Dokument ist ab dem Datum der Erstveröffentlichung aktuell und kann jederzeit von IBM geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Die genannten Leistungsdaten und Kundenbeispiele dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Tatsächliche Leistungsergebnisse hängen von den jeweiligen Konfigurationen und Betriebsbedingungen ab. DIE INFORMATIONEN IN DIESEM DOKUMENT WERDEN OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER GARANTIE ODER BEDINGUNG DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. Die Garantie für Produkte von IBM richtet sich nach den Geschäftsbedingungen der Vereinbarungen, unter denen sie bereitgestellt werden.