Climava
Zuverlässigere und responsivere Abläufe in der IBM Cloud
Gang in einem Computerrechenzentrum

Zur Bewältigung seiner laufenden IT-Herausforderungen arbeitete Climava mit dem IBM Business Partner 3Hold Technologies zusammen, um seine SAP-ERP-Umgebung auf die IBM® Cloud zu migrieren. Die sichere und stabile Cloudumgebung ermöglichte es Climava, Kundenanfragen und Aufträge effizienter zu verwalten und das Unternehmen gleichzeitig für ein einfacheres zukünftiges Wachstum zu positionieren

Aufgabenstellung

Climava hatte zunehmend mit einer veralteten lokalen IT-Infrastruktur zu kämpfen. Systemausfälle verzögerten Projekte und Antworten auf Kundenanfragen, während die Verwaltungskosten explodierten.

Umsetzung

Climava verlagerte seine SAP-Umgebung und seine internen Prozesse in die IBM Cloud. Durch die stabile, skalierbare Cloudumgebung konnte sich das Climava-Team stärker auf die Verbesserung des Kundenservice und das Wachstum des Unternehmens konzentrieren.

Ergebnisse Eine Verfügbarkeitszeit von nahezu 100 %
damit Projekte vorankommen und Kunden zufrieden sind
Höhere Mitarbeiterproduktivität
weil sie von jedem Ort aus eine Verbindung herstellen können
Kontrollierte IT-Kosten
durch die Vorhersehbarkeit der nutzungsabhängigen Kosten
Aufgabenstellung – die Geschichte
Sie steckten in einer Sackgasse

Die Durchführung von Bau- und Wartungsarbeiten an Orten wie Krankenhäusern, Rechenzentren und Hotels ist mit einer gewissen Komplexität verbunden. Die Arbeit von Climava erfordert nicht nur spezielles Fachwissen, sondern auch eine effiziente Auftragsabwicklung und organisatorische Flexibilität. Das Bau-, Entwicklungs- und Wartungsunternehmen zeichnet sich durch ein qualifiziertes Kernteam aus. Climava ist stolz auf seine Fähigkeit, qualitativ hochwertige Arbeit zu liefern und gleichzeitig enge Zeitvorgaben für Großprojekte einzuhalten.

Von der Aktualisierung der HLK-Systeme in den Operationssälen eines chirurgischen Zentrums in Barcelona bis hin zur Modernisierung der Versorgungssysteme in einem Luxushotel in Budapest; von der Bereitstellung von Geräten im Supercomputer MareNostrum im Barcelona Supercomputing Center bis hin zur Installation eines aufblasbaren Hangars in Jeddah, Saudi-Arabien – die Arbeit von Climava erstreckt sich über verschiedene Branchen und den gesamten Globus.

Um Qualität, Effizienz und Geschäftsziele zu erreichen, verwaltet Climava die große Bandbreite an Variablen und Logistik für jedes Projekt in einer SAP-ERP-Lösung. Climava führte SAP auf seinen eigenen lokalen Systemen aus und beschäftigte Mitarbeiter für die Wartung der Infrastruktur. Als Climava jedoch immer größer wurde und mit den Projekten und den sich schnell ändernden Kundenanforderungen Schritt halten musste, wurden die veralteten Computersysteme zu einer zunehmend kostspieligen und schwer zu verwaltenden Belastung.

Angesichts von Systemausfällen und Sicherheitsproblemen stieg der Stresspegel bei Climava. Systemausfälle verzögerten die Reaktion auf Ausschreibungen und erschwerten die Durchführung von Projekten. Und die ständigen Probleme mit der Datensicherung stellten für das Unternehmen ein Risiko dar, da kritische Datenverluste drohten. Wegen der permanenten Herausforderungen beim Management und der hohen Kosten für regelmäßige Infrastruktur-Upgrades und spezialisiertes IT-Personal wollte Climava etwas Neues ausprobieren.

Aber Climava suchte keinen Lösungsprovider, sondern einen Technologiepartner. Climava wollte ein Partnerunternehmen für sich und die anderen Firmen seiner Konzerngruppe finden, dem man bei der Verwaltung der IT-Umgebung und -Anforderungen vertrauen konnte. Auf Empfehlung eines Beraters entschied sich Climava für eine Partnerschaft mit 3Hold Technologies, einem Consulting-Unternehmen mit Spezialisierung auf SAP und die Cloud.

Effizienz und Qualität sind bei der komplexen Projektarbeit von Climava entscheidend. Mit unserer IBM Cloud-Lösung können wir uns auf das konzentrieren, was für unser Geschäft wichtig ist. Gisela Valderrama CEO Climava
Umsetzung – die Geschichte
Eine bessere Grundlage

Climava war zwar sehr an einer neuen IT-Lösung interessiert, wollte aber auch sicherstellen, dass die nächsten Schritte langfristig eine gute Wahl sein würden. Nach Gesprächen mit 3Hold Technologies entschied sich Climava für die Migration seiner SAP-Umgebung in die IBM Cloud. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren das Vertrauen in die SAP-Expertise von 3Hold Technologies und die Reputation von IBM bei der sicheren Verwaltung von Unternehmens-Workloads.

Climava erkannte, dass eine verwaltete Plattform die permanenten technischen Sorgen beseitigen und dem Unternehmen mehr Freiheit geben würde, sich auf geschäftskritische Initiativen zu konzentrieren. Durch die Übergabe der Planung und Migration an 3Hold Technologies konnte Climava den Prozess beschleunigen. Jetzt laufen die gesamten IT-Systeme und -Prozesse von Climava sowie die aller anderen Konzerngesellschaften auf der IBM Cloud.

3Hold Technologies hielt sich an seine bewährten Prozesse, um eine nahtlose Migration zu ermöglichen, beginnend mit der Einrichtung der gesamten SAP-Umgebung auf der IBM Cloud-Infrastruktur. Zu den ersten Schritten gehörte der Aufbau einer „Sandbox“, um dem Climava-Team die Durchführbarkeit der Migration zu demonstrieren.

Als Climava für die nächsten Schritte bereit war, migrierte 3Hold Technologies zunächst die Entwicklungsumgebung von Climava. Der Start mit der Entwicklungsumgebung gab Climava die Möglichkeit, die Lösung zu prüfen und die zeitlichen und prozessbezogenen Auswirkungen der Migration der Produktionsumgebung besser zu verstehen.

Anschließend migrierte 3Hold Technologies die Produktionsumgebung in nur acht Stunden, ohne dass es bei Climava zu Produktionsproblemen kam. Im letzten Schritt wandelte 3Hold Technologies die Sandbox-Umgebung in ein Qualitätssicherungssystem um.

Aufgrund der Erfahrung von 3Hold Technologies mit SAP-Migrationen und der Reputation von IBM für die Sicherheit und Zuverlässigkeit seiner verwalteten Plattformen wussten wir, dass wir in guten Händen sein würden. Doch der Übergang in die Cloud verlief sogar noch reibungsloser als erwartet. Gisela Valderrama CEO Climava
Erfolgsgeschichte
Wiederhergestelltes Vertrauen und schnelle Antwortzeiten

Da die SAP-Umgebung jetzt in der IBM Cloud auf einer von SAP zertifizierten Plattform läuft, kann Climava seine Energie auf die Erfüllung der Kundenanforderungen konzentrieren. Seit der Migration in die IBM Cloud hat das Unternehmen keine Ausfallzeiten oder Sicherungs- oder Sicherheitsprobleme mehr erlebt. Die Sorgen, dass Systemausfälle die Projektarbeit beeinträchtigen könnten, sind Vergangenheit. Die Mitarbeiter können sich praktisch von überall aus mit der Plattform verbinden, was die Gesamtproduktivität erhöht und den Kundenservice weiter verbessert.

Insgesamt hat der Wechsel in die IBM Cloud nicht nur die mit dem Wachstum verbundenen IT-Herausforderungen für Climava vereinfacht, sondern auch eine bessere Kostenkontrolle ermöglicht. So hat das Unternehmen beispielsweise eine Disaster-Recovery-Lösung für seine SAP-Umgebung eingeführt, und zwar ohne die Kosten und Herausforderungen, die mit der Investition in ein weiteres Rechenzentrum verbunden sind. Da sich die Entwicklungsumgebung nun in der Cloud befindet, muss Climava seine Server nicht mehr rund um die Uhr betreiben und kann sie stattdessen nur bei Bedarf bereitstellen, was Kosteneinsparungen zur Folge hat. Und schließlich kann Climava dank des nutzungsabhängigen Preismodells die IT-Ausgaben genauer vorhersagen.

Praktisch jeder unserer Prozesse läuft jetzt über die IBM Cloud und wir können einen deutlichen Leistungsunterschied feststellen … Wir verwenden eine Webanwendung in Kombination mit SAP ERP, um Angebote zu erstellen und zu versenden, und das geschieht heute fünfmal schneller als vorher. Gisela Valderrama CEO Climava
Logo von Climava
Über Climava

Climava (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) hat seinen Hauptsitz in Barcelona, Spanien, und bietet Bau-, Installations- und Wartungslösungen in ganz Spanien, der Europäischen Union und darüber hinaus an. Das Unternehmen verfügt über ein großes, spezialisiertes Team für den Bau, die Modernisierung und die Wartung von Bürogebäuden, Krankenhäusern, Rechenzentren und anderen komplexen Projekten. Dank eines eigenen Entwicklungsteams ist Climava in der Lage, Großprojekte von der Erstellung des Entwurfs bis zur Fertigstellung zu realisieren. Und die kombinierten Fähigkeiten des Unternehmens ermöglichen es, schneller zu arbeiten als Konkurrenten, die Subunternehmer und Spezialisten beauftragen müssen.

Über 3Hold Technologies

Der IBM Business Partner 3Hold Technologies ist ein Technologieberatungsunternehmen, das sich auf Services in den Bereichen Einzelhandel, SAP und Cloud-Computing spezialisiert hat. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Barcelona und auf den Kanarischen Inseln, Spanien, und beschäftigt weltweit mehr als 50 Mitarbeiter.

Gehen Sie den nächsten Schritt

Wenn Sie mehr über die in diesem Artikel vorgestellten IBM Lösungen erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner.

PDF anzeigen Weitere Kundenberichte ansehen
Rechtswesen

© Copyright IBM Corporation 2021 IBM Corporation, IBM Cloud, New Orchard Road, Armonk, NY 10504

Hergestellt in den USA, April 2021.

IBM, das IBM Logo, ibm.com und IBM® Watson sind Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken ist im Web unter „Informationen zu Copyright und Marke“ auf https://www.ibm.com/de-de/legal/copytrade verfügbar.

Das vorliegende Dokument ist ab dem Datum der Erstveröffentlichung aktuell und kann jederzeit von IBM geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Die genannten Performance-Daten und Kundenbeispiele dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Tatsächliche Leistungsergebnisse hängen von den jeweiligen Konfigurationen und Betriebsbedingungen ab. DIE INFORMATIONEN IN DIESEM DOKUMENT WERDEN OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER GARANTIE ODER BEDINGUNG DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. Die Garantie für Produkte von IBM richtet sich nach den Geschäftsbedingungen der Vereinbarungen, unter denen sie bereitgestellt werden.

Erklärung zu guten Sicherheitsverfahren: IT-Systemsicherheit umfasst den Schutz von Systemen und Informationen durch Prävention, Erkennung und Reaktion auf unzulässigen Zugriff innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens. Unbefugter Zugriff kann dazu führen, dass Informationen verändert, vernichtet, veruntreut oder unsachgemäß gebraucht werden. Er kann auch zu Schäden an Ihrem System oder zum Missbrauch davon, u. a. im Rahmen von Angriffen gegen Dritte, führen. Kein IT-System oder -Produkt darf als vollkommen sicher betrachtet werden und es gibt kein Produkt, keine Dienstleistung und keine Sicherheitsmaßnahme, das bzw. die alleine vollständig vor einer unsachgemäßen Verwendung oder unbefugtem Zugriff schützen kann. Die Systeme, Produkte und Dienstleistungen von IBM werden als Teil eines rechtmäßigen, umfassenden Sicherheitsansatzes konzipiert. Daran sind notwendigerweise weitere Betriebsverfahren beteiligt und es können weitere Systeme, Produkte oder Dienstleistungen erforderlich sein, um eine möglichst hohe Effektivität zu erzielen. IBM GEWÄHRLEISTET NICHT, DASS SYSTEME, PRODUKTE ODER DIENSTLEISTUNGEN GEGEN SCHÄDLICHES ODER RECHTSWIDRIGES VERHALTEN JEGLICHER PARTEIEN IMMUN SIND ODER IHR UNTERNEHMEN DAGEGEN IMMUN MACHEN.