Erweitern Sie Ihre Infrastruktur in die Public Cloud.

Vereinfachen, schützen und beschleunigen Sie die Datenübertragung zwischen Ihrer privaten Infrastruktur und den IBM Bluemix-Services. Oder erstellen Sie eine neue Hybridlösung, die die besten Ihrer unternehmensinternen Ressourcen und die Bluemix-Plattform nutzt.

Verbinden Sie sich über Direct Link direkt mit dem privaten Bluemix-Netzwerk über einen Netzserviceprovider, einen Cloud-Provider für Datenaustausch einen Colocation-Provider und erleben Sie die herausragende Netzwerkleistung beim Datenverkehr innerhalb Ihrer Bluemix-Infrastruktur.

Schnell

Schnell

Übertragen Sie Daten von und zu Ihrem Rechenzentrum vor Ort über Netzwerkverbindungen mit 1 Gb/s oder 10 Gb/s.

Sicher

Sicher

Schützen Sie sensible, geschäftskritische Daten mittels Kontrolle der Hops im Netzwerkpfad.

Private

Privat

Sparen Sie beim Datentransfer zu und von Ihren Servern in jedem beliebigen IBM Cloud-Rechenzentrum in unserem privaten Netzwerk.

Weitere Informationen über Direct Link erhalten Sie im Chat mit einem Mitglied unseres Vertriebsteams.

Wie funktioniert Direct Link?

Die Entwickler von Bluemix arbeiten mit Ihnen und Ihrem Netzserviceprovider, Ihrem Cloud-Provider für Datenaustausch und Ihrem Colocation-Provider zusammen, um Ihren Router mit unseren zu verbinden, und wir richten über das private Netzwerk eine private, sichere 1-Gb/s- bzw. 10-Gb/s-Verbindung zu Ihren Bluemix-Servern ein.

Über diese Verbindung erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf Ihre Server auf der Bluemix-Plattform. Und weil Sie mit unserem privaten Netzwerk verbunden sind, hat der gesamte Datenverkehr über Ihre direkte Verbindung und zwischen Ihren Servern keinen Kontakt zum öffentlichen Netzwerk und beeinträchtigt somit auch nicht Ihren öffentlichen Datenverkehr über das Netz.

Verbindungsoptionen

  • Local Routing – Local Routing ist die Direct Link-Standardverbindung. Bei Local Direct Link ist der gesamte Datenverkehr zwischen Ihrem Netzwerk und den lokalen IBM Cloud-Rechenzentren über den Direkt Link kostenlos und unbegrenzt.
  • Die Verbindung Global Routing – Optional Global Routing ist für alle Direct Link-Zugangspunkte verfügbar. Global Direct Link bietet privaten Netzwerkzugriff von Ihrem Netzwerk auf alle IBM Cloud-Rechenzentren weltweit. Bei Global Routing ist der gesamte eingehende Datenverkehr bei Bluemix kostenlos und unbegrenzt. Die ersten 10 TB ausgehenden Datenverkehrs sind bei Global Direct Link-Verbindungen mit 1 Gb/s ohne gesonderte Berechnung enthalten. Bei Global Direct Link-Verbindungen mit 10 Gb/s sind die ersten 50 TB ausgehenden Datenverkehrs ohne gesonderte Berechnung enthalten.

Zum Anfordern von Direct Link navigieren Sie zur Registerkarte „Netzwerk“ im Kundenportal und wählen Sie die Option „Direct Link“ aus. Dort müssen Sie einige einfache Fragen zur der angeforderten Verbindung beantworten und unser Vertriebsteam teilt Ihnen die erforderlichen technischen Einzelheiten mit.

Individuelle private Adressierung

IBM Cloud-Rechenzentren. Ihre privaten IP-Adressen.

Beheben Sie IP-Adresskonflikte und nutzen Sie bessere Steuerungsmöglichkeiten für Ihre Bare-Metal-Server und virtuellen Server von Bluemix mit individueller privater Adressierung – für neue, berechtigte Direct Link-Kunden.

Direct Link-Zugangspunkte

Direct Link NSP

Erstellen Sie eine Einzel-Cloud-Glasfaserverbindung über einen Netzserviceprovider (NSP) in einem Bluemix-POP (Point of Presence/Bereitstellungspunkt). Durch diese Direct Link-Option wird ein NSP beauftragt, die Teilnehmeranschlussverbindung direkt zwischen einem Router auf Ihrem Netzwerk und einem Bluemix-Router auszuführen. Die Bluemix-Netzwerkentwickler ermöglichen die End-to-End-Konnektivität mit dem NSP und Sie haben Zugriff auf Ihre Bluemix-Infrastruktur im lokalen IBM Cloud-Rechenzentrum. Wenn Sie Ihre Direct Link-Konnektivität erweitern möchten, um Ihren privaten Netzwerkdatenverkehr auf alle Bluemix-Standorte auszudehnen, können Sie globales Routing als Option zu Ihrem Direct Link hinzufügen.

Netzserviceprovider Bluemix-Standort
Alestra MEX01
ARK LON04*
Ascenty SAO01
At Tokio TOK02*
C&C SEO01
COLO-D MON01
Cologix MON02, TOR02
Coresite DEN01, LAX01, WDC05
Cyrus One DAL13*
Digital Realty ATL01, AMS03, ATL01, DAL04, DAL08, DAL09, DAL12*, LON02, NYC01, SNG01, TOR01, WDC03, WDC04*, WDC07*
Equinix AMS02, CHI01, DAL03, MIA01, LON01, LON03, PAR02, SAO02, SJC02, SJC03, SNG02, SYD02, SYD04*, TOK01, WDC02
Global Switch SYD01*
IBM PAR01
Infomart SJC04
Infracom MIL01
InterXion FRA01*, STO01*
KINX SEO02
Metronode PER01
NextDC MEL02
PacNet HKG01
QTS DAL10*
Tata CHE01
The Westin Building SEA02
Verizon OSL02
Zenium LON06*, FRA02*
*In Vorbereitung  

Direct Link Cloud Exchange

Beauftragen Sie einen Service-Provider, die Teilnehmeranschlussverbindungen zu einem Bluemix-Cloud-Provider durchzuführen. Bluemix-Netzwerkentwickler richten dann für Sie virtuelle Querverbindungen über den Datenaustauschprovider ein. Mit dieser Direktverbindung (Direct Link) haben Sie Zugriff auf Ihre Bluemix-Infrastruktur im lokalen IBM Cloud-Rechenzentrum. Zudem haben Sie die Option, globales Routing einzurichten, um Ihre Direct Link-Konnektivität zu erweitern und den privaten Netzwerkdatenverkehr auf alle Bluemix-Standorte auszudehnen. Diese Direct Link-Option eignet sich perfekt für die Konnektivität mehrerer Clouds in einer einzigen Umgebung.

Cloud-Provider für Datenaustausch Bluemix-Standort
AT&T NetBond® for Cloud DAL03, DAL08, FRA01, LON01, SJC02, SNG02, WDC02, WDC03
Bell Canada MON02, TOR02
Cologix MON02, TOR02
Equinix AMS02, CHI01, DAL03, LON01, LON03, PAR02, SAO02, SJC02, SNG02, SYD02, TOK01, WDC02
InterXion FRA01*, STO01*
Level (3) DAL03*, MIA01*, SAO02*
Megaport MEL02*, SYD02*
NextDC MEL02*
Tata CHE01*
Telstra MEL02, SYD02
Verizon AMS02, DAL03, FRA01, SJC02, SYD02, TOK01
Vodafone CHE01*
*In Vorbereitung  

Direct Link Colocation

Wenn Sie sich bereits für die Cloud entschieden haben und einen Partner für das Management Ihrer Hybridumgebung benötigen, steht IBM Ihnen gerne zur Seite. IBM Direct Link Colocation ermöglicht hybride Workloads, indem Ihre ressourcenintensiven Workloads in der Nähe unserer Cloud-Standorte platziert werden, um hohen Durchsatz, niedrige Latenz und hohe Ausfallsicherheit zwischen Ihrer Hybridumgebung und der Bluemix-Cloud sicherzustellen. IBM arbeitet mit ausgewählten Colocation-Providern für Rechenzentren zusammen, um einen End-to-End-Service bereitzustellen.

Wenn Sie weitere Informationen über verfügbare Märkte und Colocation-Partner erhalten möchten, die Ihr Unternehmen auf dem Weg in die Cloud unterstützen können, chatten Sie mit einem unserer Rechenzentrums- und Netzwerkexperten.

Übliche Anwendungsfälle

Direct Link NSP

Auflösung der Trennung zwischen internen und externen Ressourcen. Dank der hohen Übertragungsgeschwindigkeit und der direkten Netzwerkverbindung zwischen Ihren und unseren Rechenzentren werden die Daten zwischen Servern (buchstäblich) mit Lichtgeschwindigkeit übertragen.

Häufig (und umfassend) durchgeführte Sicherungen

Sie können große Datenmengen Ihrer unternehmenseigenen Rechenzentren in Ihrer Bluemix-Infrastruktur (oder umgekehrt) sichern oder speichern, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Dank der dedizierten Netzwerkverbindung profitieren Sie zudem von schnellen, beständigen und zuverlässigen Übertragungsraten.

Supersichere Daten

Wenn es darum geht, sensible Finanz-, Gesundheits- oder Behördendaten von und zu unserer Cloud-Plattform zu übertragen, können Sie deren Sicherheit zusätzlich dadurch erhöhen, dass das öffentliche Internet vollständig umgangen wird.

Preisgestaltung für Direct Link

Direct Link ist verfügbar mit Port-Geschwindigkeiten von 1 Gb/s und 10 Gb/s bei drei Verbindungstypen. Die Direct Link-Standardverbindung ist Local Routing (lokales Routing), Global Routing (globales Routing) ist bei allen Verbindungen gegen Bezahlung einer monatlichen Pauschalgebühr erhältlich.

Direct Link NSP

Port-Geschwindigkeit Monatliche Gebühr Global Routing (optionales Add-on)
1 Gb/s 1.499 USD 2.999 USD
10 Gb/s 4.999 USD 2.999 USD

Direct Link Cloud Exchange

Port-Geschwindigkeit Monatliche Gebühr Global Routing (optionales Add-on)
1 Gb/s 399 USD 2.999 USD
10 Gb/s 999 USD 2.999 USD

Abrechnung der Datenübertragung

Die Konnektivität Ihrer Direct Link NSP-, Direct Link Cloud Exchange- oder Direct Link Colocation-Verbindung kann gegen Bezahlung einer monatlichen Pauschalgebühr mit Global Routing zu allen IBM Cloud-Rechenzentren weltweit erweitert werden. In der nachstehenden Tabelle sind die enthaltenen eingehenden und ausgehenden Datenübertragungen im Rahmen von Local und Global Routing enthalten.

Local Routing

Port-Geschwindigkeit Eingehender Datenverkehr Ausgehender Datenverkehr
1 Gb/s GRATIS GRATIS
10 Gb/s GRATIS GRATIS

Global Routing

Port-Geschwindigkeit Eingehender Datenverkehr Ausgehender Datenverkehr
1 Gb/s GRATIS 10 TB GRATIS
10 Gb/s GRATIS 50 TB GRATIS

Zum Anfordern von Direct Link navigieren Sie zur Registerkarte „Netzwerk“ im Kundenportal und wählen Sie die Option „Direct Link“ aus. Dort müssen Sie einige einfache Fragen zur der angeforderten Verbindung beantworten und unser Vertriebsteam teilt Ihnen die erforderlichen technischen Einzelheiten mit.