Neugierig, wie Guardium im Vergleich abschneidet? Hier erfahren Sie die Details.

Neugierig, wie Guardium im Vergleich abschneidet? Hier erfahren Sie die Details. Moderne Datensicherheit vergleichen

Am 8. Juni diskutieren EMA und IBM über Erkenntnisse zur Datensicherheit und Guardium Insights Version 3.0.

Einfache Datensicherheit für eine komplexe Cloud-Welt

Viele Cloud-Datenquellen verfügen über Sicherheitskontrollen, die nur diese einzelne Quelle überwachen. Dies beeinträchtigt die Transparenz und gefährdet den Datenschutz, die Sicherheit und die Compliance. Mit Guardium Insights können Sie sich an veränderte und wachsende Multi-Cloud-Umgebungen anpassen und skalieren, indem Sie die Datensicherheit zentralisieren, die Zeit bis zur Einhaltung von Vorschriften verkürzen und riskantes Nutzerverhalten über Datenquellen hinweg verstehen, um einen Zero-Trust-Ansatz zu unterstützen. Guardium Insights basiert auf einer containerisierten Architektur und ist eine schlanke, aber leistungsstarke Plattform, die flexibel überall dort eingesetzt werden kann, wo ein Unternehmen sie benötigt. Ausrichtung an den Zielen der Datensicherheit, ohne die Geschäftsziele in der Cloud zu behindern.
Screenshot von Guardium Insights Dashboard

Erfahren Sie mehr über Cloud Pak for Security - vernetzte Sicherheit für ein modernisiertes SOC

Erfahren Sie mehr über Cloud Pak for Security - vernetzte Sicherheit für ein modernisiertes SOC Marktleitfaden lesen (PDF, 14,1 MB)

Beschleunigte Compliance

Automatisierte Compliance-Audit- und Reporting-Prozesse können dazu beitragen, den Zeitaufwand für die Vorbereitung und Durchführung eines Audits um 75 % zu reduzieren.

Intelligentes Handeln

Zentralisierte Datensicherheitstransparenz und fortschrittliche Analysen helfen dabei, Datenrisiken schneller zu erkennen und Erkenntnisse über Sicherheitsteams hinweg auszutauschen, was dazu beiträgt, die Wahrscheinlichkeit einer Datenverletzung um 40 % zu reduzieren.

Überall einsatzfähig

34 % der Unternehmen nutzen zwei Cloud-Quellen. 11 % nutzen mehr als drei. Guardium Insights, das in Kubernetes-Containern bereitgestellt wird, kann skaliert und angepasst werden, um diesem Wachstum zu entsprechen.

Hauptmerkmale

  • Zentralisierte Überwachung über die hybride Multi-Cloud
  • Erweiterte Analysefunktionen zur Identifizierung, Analyse und Bewertung von Risiken
  • Automatisierte Workflows und langfristige Speicherung zur Einhaltung von Compliance
  • Modernisierte Architektur für flexiblen Einsatz und Skalierung
  • Integration mit unternehmenskritischen Sicherheits- und IT-Tools
  • Schnelle Berichterstattung, um Trends zu verstehen und Stakeholder zu benachrichtigen

Gängige Anwendungsfälle

  • Zentralisierung der Sichtbarkeit der Datensicherheit

    Problem

    In einer hybriden Multi-Cloud-Umgebung vervielfachen sich die Daten mit exponentieller Geschwindigkeit, wenn neue öffentliche und private Cloud- oder On-Premises-Datenbanken hinzugefügt werden, um die Geschäftsexpansion oder die weitere digitale Transformation zu unterstützen. Es muss einen Weg geben, die Sichtbarkeit über den gesamten Datenbestand zu zentralisieren.

    Lösung

    Guardium Insights kann sich mit Guardium Data Protection, AWS Kinesis oder Microsoft Azure verbinden, um strukturierte und unstrukturierte Daten in der Hybrid Cloud zu zentralisieren. In diesem Video erfahren Sie, wie einfach es ist, eine Verbindung herzustellen - in diesem Fall zu Guardium Data Protection - um eine größere Datentransparenz zu erreichen. Dies wiederum hilft, tiefere Einblicke zu erhalten, Bedrohungen zu erkennen und Muster im Benutzerverhalten zu identifizieren.

  • Sofort einsatzfähige Berichte erstellen

    Problem

    Im Falle eines Audits, einer Sicherheitsverletzung, einer Risikoanalyse oder eines anderen Ereignisses von hoher Priorität müssen Informationen schnell zusammengestellt und nahezu in Echtzeit aktualisiert werden. Oftmals können Datensicherheitsberichte Stunden dauern, da technologische Beschränkungen bestehen oder Datensicherheitsdaten nicht auf einer Plattform zentralisiert sind.

    Lösung

    In diesem Video sehen Sie, wie einfach es ist, einen Self-Service-Bericht in Guardium Insights zu erstellen - eine Aufgabe, die sonst Stunden dauern kann, wird so zu einer Sache, die in wenigen Sekunden erledigt ist. Diese Vorlagen basieren auf gängigen Berichten, die Unternehmen ausführen müssen, um Stakeholder über Änderungen zu informieren, die Einhaltung von Vorschriften zu unterstützen oder eine solide Datensicherheit zu gewährleisten.

  • Vollständig angepasste erweiterte Berichte generieren

    Problem

    Jedes Unternehmen ist anders und oft können sich Datensicherheitsteams nicht nur auf vorgefertigte Berichtsvorlagen verlassen. Oftmals können benutzerdefinierte Berichte Stunden in Anspruch nehmen, da die Administratoren einen erheblichen Arbeitsaufwand haben, um benutzerdefinierte Parameter zu erstellen, geschweige denn den Bericht auszuführen und seine Verteilung zu planen.

    Lösung

    Auch dies kann in Guardium Insights schnell erledigt werden, da die Definition von benutzerdefinierten Parametern und Filtern nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. In diesem Video sehen Sie anhand der unten stehenden Zeitangaben die einzelnen Schritte bei der Erstellung eines neuen Berichts.

    0:00 - 1:42 - Berichtsbereich benennen, kennzeichnen und einstellen
    1:43 - 3:18 - Berichtsparameter anpassen
    3:19 - 5:51 - Erweiterte Filter nach Benutzern und Gruppen
    5:52 - 8:01 - Einen neuen Bericht von Grund auf erstellen

  • Einblick in Datensicherheitsprobleme im gesamten SOC geben

    Problem

    Datensicherheit sollte jeden etwas angehen. Da die Kosten für Datenschutzverletzungen immer weiter steigen, Silos die Sicherheitstransparenz zwischen verschiedenen Teams behindern und die Bedrohungslandschaft mit dem Wachstum hybrider Cloud-Umgebungen immer größer wird, ist es zwingend erforderlich - und dennoch schwierig -, Daten zwischen Datensicherheitsteams und der gesamten Sicherheitsorganisation auszutauschen, um eine gemeinsame Reaktion auf Bedrohungen zu unterstützen.

    Lösung

    Eine Schlüsselfunktion von Guardium Insights ist die Fähigkeit zur Integration mit IBM Cloud Pak für Sicherheitsfälle. Durch diese Integration kann ein in Guardium Insights erstelltes Ticket - z. B. für eine große, unerwartete Datenextraktion durch einen Benutzer, der normalerweise nicht auf die betroffene Datenbank zugreift - auf Cloud Pak for Security abgebildet und als Fall innerhalb der Plattform geöffnet werden, was den Sicherheitsanalysten im SOC mehr Transparenz bietet. Dies fördert die Zusammenarbeit, indem es funktionsübergreifende Untersuchungen und Reaktionen auf Vorfälle unterstützt. In diesem Video sehen Sie, wie diese Integration konfiguriert wird und Tickets geteilt werden.

  • Effizientere Zusammenarbeit von Tools durch Integration

    Problem

    Die meisten Unternehmen verfügen über unterschiedliche Ticketing-Plattformen und andere relevante IT- und Sicherheitssysteme, die in den Datensicherheitsbetrieb involviert sind, haben aber Schwierigkeiten, einen Weg zu finden, wie sie effizienter zusammenarbeiten können, da sie nicht gut miteinander integriert sind.

    Lösung

    In einer sich digital transformierenden Organisation gibt es sicherlich eine Fülle von Sicherheits-Punktlösungen. In diesem Video erfahren Sie, wie Guardium Insights REST-APIs nutzt, um Datensicherheitsinformationen mit anderen Sicherheits- und Datenanwendungen auszutauschen. So können Sie unterschiedliche Tools miteinander verbinden und eine kohärentere Datensicherheitsstrategie aufbauen.

  • Integration mit gängigen, kritischen Sicherheitsplattformen

    Problem

    Außerhalb der allgemeinen Integrationen gibt es unternehmenskritische Sicherheitsplattformen, mit denen Datensicherheits-Tools kommunizieren müssen, wie z. B. Splunk. Dies muss schnell und einfach geschehen, um sicherzustellen, dass die Datensicherheitsdaten ordnungsgemäß ausgetauscht werden.

    Lösung

    Ein wichtiger Aspekt von Guardium Insights ist sicherlich seine Integrationsfähigkeit mit dem restlichen Sicherheitsportfolio - vom IBM Cloud Pak for Security SOC bis zum IBM Security Qradar SIEM. Aber es gibt noch andere Tools im Sicherheits-Stack unserer Kunden, und eines, das häufig auf der Suche nach mehr Datensicherheitskontrolle eingesetzt wird, ist Splunk. In diesem Video sehen Sie, wie Guardium Insights schnell mit Splunk integriert werden kann, um kritische Datensicherheits-Ereignisdaten zu teilen.