Überblick

Ein Managed Infrastructure-as-a-Service-Modell ermöglicht bessere Verfügbarkeitszeiten bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten und der Problemstellungen, die sich durch eine selbstverwaltete Infrastruktur ergeben.

Mit der Möglichkeit, zwischen Single- oder Multi-Tenant-Infrastrukturen und On- oder Off-Premises zu wählen, bietet Managed IaaS den kompletten Infrastrukturstack vom Mainframe bis zum x86-Computer - alles in der Hybrid-Cloud.

Vorteile

Einzigartiger und konsistenter Ansatz

Sie erhalten eine einheitliche Erfahrung in Private und Public Cloud, sodass Ihre Sicherheits- und Governance-Anforderungen erfüllt werden.

Umfassender Infrastrukturstack

Komplettlösung - einschließlich Rechen-, Netz- und Speicherressourcen - als Managed-as-a-Service-Subskription.

WAN/LAN-Konnektivität

Mit Hybrid-WAN/LAN können Sie den WAN-Datenverkehr für Netzkonnektivitätsumgebungen dynamisch verwalten.

IBM Managed Private Cloud Infrastructure as a Service

Sie können Kapital und Ressourcen einsparen, indem Sie eine Managed Private Cloud entsprechend einem nutzungsabhängigen Modell einsetzen.

SD-WAN-Services

Versetzen Sie Ihr Unternehmen in die Lage, den WAN-Datenverkehr für Netzkonnektivitätsumgebungen dynamisch zu verwalten.

Cloud Managed Services auf Z Systems

Räumen Sie die Hindernisse aus, die die Umstellung auf die Cloud erschweren, wie etwa die Kosten oder das Fehlen zeitgemäßer Technologie oder entsprechend qualifizierter Mitarbeiter.

Zugehörige Services

Cloud Migration Services

Verbessern Sie die für die Umstellung auf die Cloud erforderliche Geschwindigkeit, Leistung, Skalierbarkeit und Sicherheit - suchen Sie nach der optimalen Migrationsstrategie.

Cloud Strategy Consulting

Entwickeln Sie eine ganzheitliche Cloud-Strategie, die Ihre Geschäftsziele und die IT-Architektur gleichermaßen berücksichtigt.

Kostenlose 30-minütige Strategiesitzung mit einem IBM Experten

Lassen Sie sich von einem IBM Experten kostenlos über die Managed Infrastructure Services informieren.