Warum z/OS?

IBM® z/OS® bietet Sicherheitsmechanismen, agile Entwicklungsmöglichkeiten und einen hohen Nutzen. Es verwaltet die Anwendungskompatibilität und führt Linux® on IBM Z®-Container lokal und in Hybrid Clouds aus. Zusammen mit IBM z15™ bietet z/OS Ihnen mehr Leistung, Datenschutz und Cyber-Ausfallsicherheit.


Neuerungen

z/OS V2.4 und z/OS V2.5

IBM hat eine technische Vorschau für IBM z/OS Version 2 Release 5 (V2.5) veröffentlicht.

Im Rahmen eines Continuous Delivery-Modells stehen zudem jedes Quartal neue Funktionen für z/OS ohne Auswirkungen auf Stabilität, Komplexität oder Kosten zur Verfügung. Mit den neuen Funktionen von z/OS V2.4 können Sie:


Hybrid Cloud beschleunigen

Bereitstellung und Verwaltung von Linux on Z-Apps auf z/OS-Plattformen

Bereitstellung mit automatisierten Self-Service-Prozessen

Bereitstellung von z/OS-Ressourcen und -Services mit Cloud-Apps

Alternative Aktivierung von z/OS Container Extensions


Anwendungen entwickeln

Java-Sprache und -Funktion für z/OS bereitstellen

C-, C++-, COBOL-, PL/I-Fortran- und Assembler-Apps ausführen

Code ohne Laufzeitabhängigkeiten generieren

Unterstützung für die Erweiterung vorhandener IBM Z-Anwendungsstacks

Dokumente mit oder ohne Überprüfung syntaktisch analysieren


Sicherheit aktivieren

Biometrie zur Stärkung der Authentifizierung nutzen

Mit JES2 verwaltete Daten verschlüsseln und komprimieren

Daten und Ressourcen schützen und Berechtigungen steuern

Datenspeicherauszüge absichern und Daten von Lieferanten schützen

Nach Sicherheitslücken suchen und diese beheben

Ihre eigenen X509-Zertifikate von z/OS ausgeben


Benutzerfreundlichkeit genießen

z/OS-Systeme mit einer webbasierten Schnittstelle verwalten

Softwareinstallation und -konfiguration vereinfachen

Softwarewartung vereinfachen

Upgrade für z/OS für einen angepassten Upgradepfad durchführen


Höhere Leistung

Auf geplante Ereignisse durch Änderung der LPAR-Kapazität reagieren

Berichte zu nahezu allen Aspekten der z/OS-Leistung generieren

Betriebssystem-, Middleware- oder Workloadaktivitäten auswerten

Wichtigkeit von Workloads und Leistungsziele definieren


Systeme verwalten

Apps für den Netzbetrieb unter z/OS erstellen und bereitstellen

Kanalsubsystem und Betriebssystem des Prozessors konfigurieren

PC-basierte Schnittstelle zu HCD verwenden

Verwalteten Speicher in einem verteilten Netz bereitstellen

Druckvorgänge für die Produktion verwalten

Sysplex in JES2/JES3 überwachen und verwalten


Speicher verwalten

Sortieren, zusammenführen, kopieren, analysieren und dokumentieren

Speicher, Daten und Einheiten verwalten

Daten zum Kopieren und zur Speicherplatzfreigabe verwalten

Verfügbarkeit und Management auf der Basis von Richtlinien überprüfen

Austauschbare Datenträger als unternehmensweite Bibliothek verwalten

Datenarchivierung mit Transparent Cloud Tiering (TCT) vereinfachen

Das sagen Kunden

ICBC Data Center

"z/OSMF ist ein wichtiger Bestandteil unseres Betriebssystems und nicht ein unabhängiges Produkt."

NCFB

Bereitstellung von schnellen, personalisierten Kundenservices im richtigen Maß mit hochmoderner IBM Technologie.

Wüstenrot

Reduzierung der Entwicklungskosten durch Z Container Pricing und Unterstützung von Entwicklern mit REST-konformen APIs.


Relevante Ressourcen

Neue Communitys

Beteiligen Sie sich an der Zusammenarbeit und lernen Sie von Experten.

Flexible Preisgestaltung

Sehen Sie, wie Enterprise Consumption- und Kapazitätslösungen Flexibilität und Einsparungen bieten.

Servicetest, Container-Registry und Service-Updates