Das Betriebssystem

Das IBM® z/OS®-Betriebssystem unterstützt eine sichere, skalierbare und verfügbare Infrastruktur für Hybrid-Cloud-Architekturen, die on-premises, off-premises oder als IaaS-Lösung betrieben werden.

Warum z/OS?

Durchgängige Verschlüsselung

Verschlüsseln Sie 100 Prozent der Daten von Anwendungen, Cloud-Services und Datenbanken.

Hybrid-Cloud

Generieren Sie Wert und stellen Sie Services bereit – on-premises oder off-premises.

Schnellere Informationen durch KI

Minimieren Sie Datenduplizierung und Versetzen von Daten und erhalten Sie Ihre Informationen schneller.

Dank IBM ist das Systemmanagement einfacher und effizienter und die gesamte Verfügbarkeit unserer z/OS-Produktionsumgebung hat sich verbessert.

Patrick Nosbaum, z/OS Team Lead, CTIE

Anwendungsentwicklung

Java for z/OS

Stellt die Programmiersprache Java und ihre Funktionalität für z/OS bereit.

Language Environment

Eine Runtime-Umgebung für C-, C++-, COBOL-, PL/I Fortran- und Assembler-Anwendungen

Metal C

Generiert Code ohne Abhängigkeiten von der Language-Environment-Runtime.

Node.js

IBM SDK for Node.js – z/OS erweitert vorhandene IBM Z®-Anwendungs-Stacks.

Open Data Analytics

Kombinieren Sie Open-Source-Runtimes und -Bibliotheken mit der Analyse von z/OS-Daten.

z/OS XML

z/OS XML System Services werden für das Parsing von Dokumenten mit oder ohne Validierung verwendet.

Mehr z/OS-Technologien von A bis Z

Kapazitätsbereitstellung

Management des zentralen Prozessors, der zIIP-Kapazität, der Kontrollaktivierung von On/Off-Capacity-on-Demand und Umschaltung auf eine definierte oder Gruppenkapazität.  

DFSMS™

Automatisches Datenmanagement und Zuordnungskontrolle für Verfügbarkeit, Performance, Backup, Recovery, Bandmanagement und Berichterstellung.

HCD

Die HDC-Schnittstelle (Hardware Configuration Definition) liefert Unterstützung bei der Konfiguration des Kanalsubsystems eines Prozessors und des darauf laufenden Betriebssystems.

HCM

Der Hardware Configuration Manager (HCM) ist einePC-basierte Client/Server-Schnittstelle zur HCD.

Java for z/OS

Dieses gebührenfreie Produkt mit vollem Funktionsumfang trägt das Logo für Java-Kompatibilität und bietet Java-Sprache und Funktion für z/OS.

JES2-Spool-Migration

Verlagerung eines bestehenden JES2-Spool-Datenträgers auf einen neuen Spool-Datenträger oder Vermischen eines bestehenden Datenträgers mit einem weiteren.

Sprachumgebung

Diese eine Laufzeitumgebung für C, C++, COBOL, Fortran, PL/I und Assembleranwendungen bietet eine gemeinsame Bibliothek, Services und Schnittstellen.

Metal C

Diese Compiler-Option für XL C erzeugt Code ohne Laufzeitabhängigkeiten der Sprachumgebung und steht für Low-Level-Programmierlogik.

MFA

IBM Multi-Factor Authentication for z/OS® (MFA) arbeitet mit RACF, um Authentifizierungsfaktoren hinzuzufügen, Richtlinien zu definieren und auf spezielle IDs anzuwenden.

NFS

Das Network File System (NFS) bietet Managed Storage für ein verteiltes Netzwerk – mit Kapazität, Sicherheit und Integrität.

Node.js

IBM SDK for Node.js - z/OS liefert Unterstützung bei der Vergrößerung von IBM Z®-Anwendungs-Stacks als Reaktion auf Anforderungen hinsichtlich digitaler Transformation.

Open Data Analytics

Integrieren Sie Open-Source-Analysen, Datenzugriff und -abstraktion durch die Kombination von Open-Source-Laufzeiten und -Bibliotheken mit Analysen von z/OS-Daten auf Quellebene.

PKI-Services

Mit dieser Software können Administratoren Benutzeranforderungen gemäß Richtlinien über einen Web-Browser prüfen, modifizieren oder zurückweisen.

Drucksoftware

IBM Print Services Facility (PSF) und Infoprint Server liefern Unterstützung beim Management Ihrer z/OS-Druckoperationen in Produktionsumgebungen.

RACF

Resource Access Control Facility (RACF) trägt zur Absicherung von Daten einer Installation bei, schützt zentrale Systemressourcen und kontrolliert Zugriffe.

SMP/E

Dieses Tool installiert und verwaltet Software in z/OS-Systemen und -Subsystemen.

UNIX** System Services

Dieses zertifizierte und integrierte UNIX-System hilft beim Management und bei der Sicherung von Systemressourcen von einem einzigen Punkt aus und läuft bei nahezu 100-prozentiger Auslastung.

z/OS XML

z/OS XML System Services ist integriert in das z/OS-Basisbetriebssystem und bietet das Parsen von Dokumenten mit und ohne Validierung.

Ressourcen

Neue Community

Machen Sie mit, um die Integration und Agilität des Mainframes noch weiter zu verbessern.

Neue Softwarepreise

Neue Enterprise-Consumption- und Enterprise-Capacity-Lösungen bieten Flexibilität und Kosteneinsparungen.

Danske Bank

Beschleunigt Innovation in Banking und Kundenservice.

Mitsubishi Electric

Unterstützt Kundenanforderungen durch eine umfassende Neugestaltung der IT-Infrastruktur.

Wüstenrot

Senkt die Entwicklungskosten mit dem IBM Z-Container-Preismodell und bietet Entwicklern mehr Möglichkeiten mit REST-APIs.

Für Entwickler

Hier erfahren Sie das Neueste über DevOps, finden Testversionen und können sich mit Experten austauschen.

Für Studierende

Entwickeln Sie wertvolles IT- und Mainframe-Fachwissen.

Alle Schulungen

Personalisierte Schulungen verhelfen Ihnen zu Lernerfolgen.

ISVs und z/OS

Diese unabhängigen Softwareanbieter (ISVs) unterstützen z/OS.

ISVs und IBM Z

Hier finden Sie Informationen zu unserem Netz von Service-Providern und 700 ISVs mit über 4.000 Anwendungen.

Services

Hier finden Sie Informationen zu Consolidated Service Test (CST), Recommended Service Updates (RSU) und mehr.

Antworten

Suchen Sie selbst oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie keine technischen, sondern allgemeine Fragen haben.

Mehr Unterstützung

Hier erhalten Sie Services und Support für Ihre Anforderungen.

IBM z/OS Management Facility (z/OSMF)

Dieses Framework steigert die Produktivität der Programmierer durch Nutzung vereinfachter, optimierter und automatisierter Tasks.

IBM Cloud Provisioning and Management for z/OS

Stellen Sie z/OS-Softwaresubsysteme schnell mithilfe automatisierter Prozesse bereit.

Weitere Tests

Testen Sie jetzt die neuesten IBM Z-Funktionen – kostenlos und ohne Installation.

Machen Sie den nächsten Schritt

Rufen Sie uns an: +49 (0) 800 784 3977 | Prioritätscode: IBM Z

Besuchen Sie uns:

Besuchen Sie uns: