Warum IBM z/OS?

Zuverlässige Infrastruktur

IBM® z/OS® unterstützt eine sichere, skalierbare und ausfallsichere Infrastruktur.

Kontinuierliche Bereitstellung

Neue Funktionalität wird vierteljährlich zur Verfügung gestellt – ohne Auswirkungen auf die Stabilität, Komplexität oder Kosten.

Eine bessere Hybrid Cloud

IBM z/OS bietet neue, auf Unternehmen abgestimmte Funktionen für eine Hybrid Cloud, die für Agilität und Sicherheit sorgen.

Das bietet IBM z/OS

Hybrid-Cloud-Unterstützung

z/OS Cloud Broker

Nutzen Sie z/OS-Ressourcen und -Services mit Cloud-Anwendungen für nahtloses DevOps in der Cloud.

Cloud Provisioning and Management for z/OS

Verwenden Sie automatisierte Self-Service-Prozesse für eine schnelle Bereitstellung.

IBM z/OS-Cloud-Speicher

Vereinfachen Sie die Datenarchivierung mit Transparent Cloud Tiering (TCT).

IBM z/OS Container Extensions

Implementieren und managen Sie nahezu jede beliebige Linux on Z-Anwendung in einem z/OS-Adressbereich.

Tailored Fit Pricing

Mit neuen Enterprise-Consumption- und Enterprise-Capacity-Lösungen profitieren Sie von mehr Flexibilität und Kosteneinsparungen.

Anwendungsentwicklung

Java for z/OS

Stellt die Programmiersprache Java und ihre Funktionalität für z/OS bereit.

Language Environment

Eine Runtime-Umgebung für C-, C++-, COBOL-, PL/I Fortran- und Assembler-Anwendungen

Metal C

Generiert Code ohne Abhängigkeiten von der Language-Environment-Runtime.

Node.js

IBM SDK for Node.js – z/OS erweitert vorhandene IBM Z®-Anwendungs-Stacks.

Open Data Analytics

Kombinieren Sie Open-Source-Runtimes und -Bibliotheken mit der Analyse von z/OS-Daten.

z/OS XML

z/OS XML System Services werden für das Parsing von Dokumenten mit oder ohne Validierung verwendet.

Benutzerfreundlichkeit

System Display and Search Facility (SDSF)

Überwacht und steuert einen Sysplex in JES2-/JES3-Umgebungen.

z/OS Management Facility (z/OSMF)

Diese webbasierte Schnittstelle ermöglicht das Management von z/OS-Systemen von jedem beliebigen Standort aus.

Skalierbarkeit und Leistung

Capacity Provisioning

Automatisierte Erkennung und Beseitigung von Engpässen bei der Systemkapazität  

Resource Measurement Facility (RMF)

Erfasst Daten für die Überwachung, Optimierung und Konfiguration des Systems.

z/OS Workload Management (WLM)

Überwacht das System und passt die Verarbeitung für das Management mehrerer Workloads an.

Sicherheit

Multi-Factor Authentication for z/OS (MFA)

Arbeitet mit RACF zusammen, um Authentifizierungsfaktoren hinzuzufügen.

PKI-Services

Ermöglicht Administratoren das Management von Anforderungen von Benutzern in Übereinstimmung mit Richtlinien.

Resource Access Control Facility (RACF)

Schützt Daten und wichtige Systemressourcen und kontrolliert Berechtigungen.

Systemverwaltung

DFSMS™

Bietet Funktionen für das Speicher-, Daten- und Gerätemanagement.

Hardware Configuration Definition (HCD)

Konfiguriert das Kanalsubsystem und Betriebssystem des Prozessors.

Hardware Configuration Manager (HCM)

Bietet eine PC-basierte Schnittstelle zur HCD.

JES2-Spool-Migration

Migrieren Sie einen vorhandenen JES2-Spool-Datenträger auf einen anderen oder führen Sie zwei JES2-Spool-Datenträger zusammen.

Network File System (NFS)

Bietet Managed Storage für ein verteiltes Netzwerk.

Print Services Facility (PSF) und Infoprint Server

Unterstützt das Management des Produktionsdrucks.

SMP/E

Dieses Tool installiert und verwaltet Software in z/OS-Systemen und -Subsystemen.

UNIX® System Services

Dieses zertifizierte und integrierte UNIX-System unterstützt das Management und den Schutz von Systemressourcen.

Das sagen Kunden

Mit z/OSMF können Mainframe-Benutzer offene Schnittstellen für Anwendungen verwenden, von denen unser IT-Betriebsmanagement profitiert. Ab jetzt ist z/OSMF eine Schlüsselkomponente unseres Betriebssystems, kein eigenständiges Produkt.

Lihui Liu, Project Manager , ICBC Data Center

Ressourcen

Neue Community

Machen Sie mit, um die Integration und Agilität des Mainframes noch weiter zu verbessern.

Neue Softwarepreise

Neue Enterprise-Consumption- und Enterprise-Capacity-Lösungen bieten Flexibilität und Kosteneinsparungen.

Danske Bank

Beschleunigt Innovation in Banking und Kundenservice.

Mitsubishi Electric

Unterstützt Kundenanforderungen durch eine umfassende Neugestaltung der IT-Infrastruktur.

Wüstenrot

Senkt die Entwicklungskosten mit dem IBM Z-Container-Preismodell und bietet Entwicklern mehr Möglichkeiten mit REST-APIs.

Für Entwickler

Hier erfahren Sie das Neueste über DevOps, finden Testversionen und können sich mit Experten austauschen.

Für Studierende

Entwickeln Sie wertvolles IT- und Mainframe-Fachwissen.

Alle Schulungen

Personalisierte Schulungen verhelfen Ihnen zu Lernerfolgen.

ISVs und z/OS

Diese unabhängigen Softwareanbieter (ISVs) unterstützen z/OS.

ISVs und IBM Z

Hier finden Sie Informationen zu unserem Netz von Service-Providern und 700 ISVs mit über 4.000 Anwendungen.

Services

Hier finden Sie Informationen zu Consolidated Service Test (CST), Recommended Service Updates (RSU) und mehr.

Antworten

Suchen Sie selbst oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie keine technischen, sondern allgemeine Fragen haben.

Mehr Unterstützung

Hier erhalten Sie Services und Support für Ihre Anforderungen.

IBM z/OS Management Facility (z/OSMF)

Dieses Framework steigert die Produktivität der Programmierer durch Nutzung vereinfachter, optimierter und automatisierter Tasks.

IBM Cloud Provisioning and Management for z/OS

Stellen Sie z/OS-Softwaresubsysteme schnell mithilfe automatisierter Prozesse bereit.

Weitere Tests

Testen Sie jetzt die neuesten IBM Z-Funktionen – kostenlos und ohne Installation.

Rufen Sie uns an: +49 (0) 800 784 3977 | Prioritätscode: IBM Z

Besuchen Sie uns:

Besuchen Sie uns: