Was ist Capacity on Demand?

Sie können mit IBM Capacity on Demand eine oder mehrere Ressourcen auf Ihrem privaten Server dynamisch aktivieren, wenn es Ihre geschäftliche Spitzenauslastung fordert. Dadurch können Sie einfach vertikal skalieren, indem Sie ruhende Prozessorkapazität und Speicherressourcen in Ihrem System temporär oder permanent aktivieren.

Finden Sie flexible Nutzungsmodelle für sämtliche Kapazitätsplanungs- anforderungen

Mit dem nutzungsabhängigen Infrastrukturmodell von Capacity on Demand können Sie die Hybrid-Cloud-Infrastruktur schnell erweitern, während Sie die Flexibilität der Public-Cloud-Infrastruktur und die Sicherheit und Zuverlässigkeit, die Sie von On-Premises-Rechenzentren erwarten, ins Gleichgewicht bringen.

Warum Kapazitätsplanung für Ihr Unternehmen richtig ist

Entdecken Sie die Vorteile einer flexiblen Strategie für die Serverkapazität.

Sicherheit mit Skalierbarkeit

Nutzen Sie die Sicherheit, die Sie von einer On-Premises-Private Cloud erwarten, jedoch mit der zusätzlichen Skalierbarkeit, die Sie herkömmlicherweise mit der Public Cloud verbinden.

Kostensenkung

Reduzieren Sie die Investitionskosten und anderen Kosten in Verbindung mit traditionellen On-Premises-Beschaffungsprozessen (Strom, Kühlung etc.).

Flexible Kapazität und Nutzung

Bei nutzungsabhängiger Beschaffung gibt es keine Erwartung, vorherzusagen, wie der zukünftige Bedarf aussehen wird, sodass Sie höhere Flexibilität beim Betrieb erhalten.


Die richtigen Tools für das Management Ihrer Serverkapazität

Die IBM Produkte, die Sie für die Aktivierung von Capacity on Demand benötigen.

IBM Power System E950

Ein agiles, leistungsfähiges Vier-Socket-System, das sich ideal für Cloudbereitstellungen mit integrierter Virtualisierung und flexibler Kapazität eignet.

IBM Power System E980

Bietet außergewöhnliche Skalierbarkeit, Leistung, Flexibilität und Verfügbarkeit für Rechenzentren mit anspruchsvollen AIX-, IBM i- und Linux-Anwendungen.

IBM Cloud Management Console

Dieser Service, der in der IBM Cloud gehostet wird, überwacht Ihre Power-System-Infrastruktur, um das Management und die Entscheidungsfindung in Bezug auf Anschaffungskredite, Grenzwertfestlegung etc. zu vereinfachen.

Elastic Capacity on Demand

Aktivieren Sie Prozessorkerne oder Speichereinheiten täglich, solange es erforderlich ist, indem Sie eine Hardware Management Console verwenden, um die Ressourcen vorübergehend zu aktivieren.

Ressourcen

Prognosen zu weltweiten Rechenzentren

Nehmen Sie an dieser IDC-Webkonferenz teil, um wichtige Prognosen in Bezug auf globale Rechenzentren zu erhalten.

Enterprise Pools 2.0-Handbuch

Lassen Sie sich umfassend über die Vorteile und den Nutzen von Capacity on Demand informieren und erfahren Sie mehr über Enterprise Pools 2.0.