ARAUCO Mehr erfahren

Legt den Grundstein für nachhaltiges Wachstum mit Echtzeitdaten zur umweltfreundlichen Leistungssteigerung

ARAUCO ist einer der weltweit führenden Erzeuger erneuerbarer Energien, darunter Holz und Holzwerkstoffe. Um seinen Wettbewerbsvorteil zu stärken und seine Umweltschutzbilanz zu verbessern, nutzte ARAUCO IBM® Rapid Move für SAP S/4HANA®, um den Zeitaufwand für erweiterte Analysefunktionen zu verkürzen. So konnte das Unternehmen die Effizienz steigern, Ausschuss reduzieren und Kosten senken.

Aufgabenstellung

In einem wettbewerbsorientierten Umfeld ist Effizienz für ARAUCO von entscheidender Bedeutung. Um eine schnellere und fundiertere Entscheidungsfindung zu ermöglichen, setzte das Unternehmen auf Echtzeitanalysen von SAP S/4HANA.

Die Transformation

Um die Migration von SAP ERP zu SAP S/4HANA zu beschleunigen, entschied sich ARAUCO für IBM Rapid Move for SAP S/4HANA von IBM Services™ – eine leistungsstarke Kombination aus Best Practices, Beschleunigern und Automatisierung.

Ergebnisse Wesentliche
Verkürzung der Zeit für die Migration zu SAP S/4HANA und damit Verkürzung der Zeit bis zur Wertschöpfung
Bietet
Daten für Entscheidungsträger nahezu in Echtzeit und steigert dadurch die Effizienz
Unterstützt
Innovationen, beginnend mit IoT-fähiger vorbeugender Wartung
Aufgabenstellung: die Geschichte
Die Klimakrise bewältigen

Die Wälder der Welt sind unverzichtbar im Kampf gegen den Klimawandel. Sie sind auch das Herzstück des Geschäftsmodells von ARAUCO, wie Leandro San Miguel, CIO bei ARAUCO, erläutert:

„Unser Ziel ist es, durch die nachhaltige Bewirtschaftung von Waldflächen eine Wirtschaft aufzubauen, die auf erneuerbaren Ressourcen basiert, und unsere Geschäftsprozesse spiegeln dieses Bestreben wider. Beispielsweise wandeln wir die Abfallprodukte beim Fräsen von Holz in Verbundwerkstoffe wie Faserplatten und in Holzpellets um: Dieser kohlenstoffarme Brennstoff treibt unsere Produktionsanlagen an.“

Von Konkurrenz geprägter Bereich

ARAUCO ist in einer Branche tätig, in der ein effizienter Betrieb entscheidend für den kommerziellen Erfolg ist. 

„Immer wenn wir ein Lieferfenster verpassen, weil wir eine Produktionsstätte aufgrund von Wartungsarbeiten schließen müssen, bekommen wir die Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis zu spüren“, so Leandro San Miguel. „Gleichzeitig stellen Waldbrände eine Bedrohung dar. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Plantagen in dem erwarteten Tempo heranreifen – eine schwierige Aufgabe, wenn man bedenkt, dass sie sich über Tausende von Hektar Land erstrecken – und wir müssen die Unmittelbarkeit von Kundenaufträgen mit den langen Zeitrahmen in der Forstwirtschaft in Einklang bringen.“

Sich der Herausforderung stellen

In den letzten Jahren hat ARAUCO Technologien eingeführt, um diesen Herausforderungen zu begegnen. ARAUCO nutzt jetzt eine Flotte von mit Kameras ausgestatteten Drohnen, um seine Wälder zu überwachen und sicherzustellen, dass seine Bäume gedeihen. 

„Wir haben erkannt, dass Technologie uns auch dabei helfen kann, unsere Herstellungsprozesse zu verbessern“, erklärt Leandro San Miguel. „Die Verfügbarkeit industrieller IoT-Geräte hat die Möglichkeit eröffnet, unsere alte Ausstattung in intelligente Fabriken zu verwandeln. Das Ziel war, mithilfe industrieller IoT-Daten vorherzusagen, wann eine Anlage ausfallgefährdet ist, und proaktiv Wartungsarbeiten durchzuführen, um Ausfallzeiten zu minimieren.“

ARAUCO erkannte, dass der Wechsel von der älteren SAP-ERP-Plattform zur In-Memory-SAP S/4HANA-Business Suite es ihm ermöglichen würde, Daten nahezu in Echtzeit in seine Wartungsprozesse einzubinden. Somit suchte das Unternehmen nach einem Partner, der ihm beim Erreichen dieses Ziels helfen konnte.

Die Geschichte der Transformation
Kompetenter Partner, leistungsfähige Plattform

Nach der gründlichen Prüfung mehrerer Lösungsintegratoren entschied sich ARAUCO für IBM Services als Implementierungspartner für die neue SAP-S/4HANA-Lösung.

„Einer der Hauptgründe, warum wir uns im Hinblick auf unsere Transformation für IBM Services entschieden haben, war der einzigartige, beschleunigte Ansatz für die Umstellung von SAP ERP auf SAP S/4HANA“, erinnert sich Leandro San Miguel. „Als IBM seinen IBM Rapid Move for SAP S/4HANA-Ansatz vorgestellt hat, haben wir sofort dessen Wert erkannt.“

Er fährt fort: „In Zusammenarbeit mit dem Transformationssoftwareunternehmen SNP Group hat IBM eine Methodik entwickelt, die Wirkungsabschätzungen, Beschleuniger und automatische Datenkonvertierungstools umfasst. So werden wichtige Aufgaben wie die Unicode-Konvertierung im Rahmen der Umstellung auf SAP S/4HANA im Vergleich zu herkömmlichen, manuellen Ansätzen deutlich optimiert.“

ARAUCO hat beschlossen, sich von On-Premise-Systemen zu verabschieden und die neue SAP-Lösung mithilfe von IBM Application Management Services for SAP Solutions in der Cloud bereitzustellen.

„Unsere SAP-Lösungen müssen unbedingt rund um die Uhr verfügbar sein“, erläutert Leandro San Miguel. „Mit IBM Cloud Managed Services für SAP-Lösungen erhalten wir nicht nur die mit soliden Service-Level-Vereinbarungen verbundene Sicherheit, sondern müssen auch den zugrunde liegenden Technologiestack, der die neuen SAP-Lösungen unterstützt, nicht selbst verwalten. So können wir uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren.“

Auf Erfolgskurs

Durch die Verfolgung des in IBM Rapid Move for SAP S/4HANA dargelegten Ansatzes ist ARAUCO auf dem besten Weg, einen schnellen und risikoarmen Wechsel zur In-Memory-SAP-S/4HANA-Suite in der IBM Cloud zu erzielen.

„Unsere Zusammenarbeit mit IBM Services begann mit der IBM HANA Wirkungsabschätzung“, so Leandro San Miguel. „Dieser Prozess hat uns dabei geholfen, vor Projektbeginn potenzielle technische Hindernisse zu identifizieren und wirksame Strategien zu deren Überwindung zu formulieren. Dieser Ansatz gab uns großes Vertrauen in die Fähigkeit des IBM Teams, einen nahtlosen Übergang zu SAP S/4HANA zu erzielen.“

Heute arbeitet IBM Services mit ARAUCO zusammen, um das Unternehmen durch Upgrades wichtiger Komponenten, z. B. die Möglichkeit zur Unicode-Konvertierung in einem einzigen Schritt, bei der Vorbereitung seiner bestehenden SAP-ERP-Umgebung auf den Wechsel in die Cloud zu unterstützen. Nach der Einrichtung von Test-, Qualitätssicherungs- und Produktionsumgebungen für SAP S/4HANA in der IBM Cloud wird IBM Daten auf die neue Plattform übertragen.

„Durch die Spiegelung unserer Daten zwischen zwei IBM Rechenzentren an der Ost- und Westküste der USA können wir sicherstellen, dass unsere SAP-Plattform auch bei Ausfällen an einem Standort online bleibt“, so Leandro San Miguel weiter. „Dank IBM Application Management für SAP-Lösungen können wir unserem Betrieb in sechs Ländern in aller Welt rund um die Uhr zuverlässige SAP-Services bieten.“

Wir gehen davon aus, dass wir mit IBM Rapid Move für SAP S/4HANA den Zeitrahmen für unsere Cloud-Transformation erheblich verkürzen werden. Leandro San Miguel CIO ARAUCO
Erfolgs-Story
An vorderster Front

Mit SAP S/4HANA ist ARAUCO in der Lage, den tatsächlichen Wert seiner Daten zu erschließen, da Entscheidungen auf der Grundlage von betrieblichen Erkenntnissen in Echtzeit getroffen werden können.

„Technologie ist ein wirksames Mittel zur Bekämpfung der Klimakrise“, so Leandro San Miguel. „Wir gehen davon aus, dass wir mit IBM Rapid Move für SAP S/4HANA den Zeitrahmen für unsere Cloud-Transformation im Vergleich zu herkömmlichen Methoden deutlich verkürzen werden.“

Er fährt fort: „Wenn wir SAP S/4HANA in Betrieb nehmen, profitieren wir von Funktionen, die unsere Effizienz steigern und die Leistung unter dem Strich verbessern werden. Dank der Ausstattung unserer Fabriken mit industriellen Internet-of-Things (IoT)-Geräten sind wir in der Lage, durch vorbeugende Wartung die Verfügbarkeit unserer Anlagen zu maximieren und das Risiko kostspieliger Verzögerungen zu verringern.“

Roadmap für eine nachhaltige Zukunft

In enger Zusammenarbeit mit IBM treibt ARAUCO sein digitales Transformationsprogramm voran. Neben dem Einsatz industrieller Internet of Things (IoT)-Geräte in seinen bestehenden Fertigungseinrichtungen in Südamerika investiert das Unternehmen in mehr als 200 Technologieinitiativen, darunter den Bau intelligenter Fabriken der nächsten Generation.

„Unser Geschäftsmodell ist eine nachhaltige Antwort auf die Herausforderungen eines sich verändernden Klimas und einer wachsenden Weltbevölkerung“, kommentiert Leandro San Miguel. „Durch die Erhaltung gesunder Waldplantagen tragen wir zur Kohlenstoffbindung und zu sauberer Luft in den Ländern, in denen wir tätig sind, bei. Und dank der Nutzung von Echtzeitdaten für unsere Unternehmensführung stellen wir sicher, dass wir schlank und kosteneffizient arbeiten. Dies stärkt unsere Gewinnspanne und setzt Kapital für Investitionen in das Unternehmenswachstum frei.

Seine Schlussfolgerung: „Mit SAP S/4HANA und IBM Services sind wir in einer starken Position, um auf neue globale Märkte zu expandieren und die Vorteile erneuerbarer Energien für mehr Menschen in aller Welt zugänglich zu machen.“

Mit SAP S/4HANA und IBM Services sind wir in einer starken Position, um auf neue globale Märkte zu expandieren und die Vorteile erneuerbarer Energien für mehr Menschen in aller Welt zugänglich zu machen. Leandro San Miguel CIO ARAUCO
Logo: ARAUCO
ARAUCO

ARAUCO (Link befindet sich außerhalb von ibm.com) wurde 1979 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Santiago in Chile. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Holzzellstoff, Holzwerkstoffen und Forstwirtschaft.Mit 47 Produktionsstätten in Nord- und Südamerika sowie Europa und Südafrika erwirtschaftet das Unternehmen einen Jahresumsatz von umgerechnet 5,7 Milliarden US-Dollar.

Gehen Sie den nächsten Schritt

Um mehr über die IBM SAP Alliance zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner oder besuchen Sie: ibm.com/sap

Um mehr über IBM Services zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner oder besuchen Sie: ibm.com/services/sap/s4hana

Weitere Kundenberichte anzeigen oder mehr über IBM Services erfahren

Die SNP Group mit Hauptsitz in Heidelberg unterstützt Unternehmen bei der Transformation ihrer Geschäftsmodelle und der Einführung neuer Technologien. Die SNP Group beschäftigt über 1350 Mitarbeitern weltweit. Ihre Software und ihre Dienstleistungen erleichtern Unternehmen die Modernisierung und Verbesserung ihrer globalen Geschäftsanwendungen und ermöglichen eine datengesteuerte Entscheidungsfindung. Weitere Informationen zu Lösungen der SNP Group finden Sie unter: snpgroup.com (Link befindet sich außerhalb von ibm.com).

PDF anzeigen (3,37 MB)
Rechtswesen

© Copyright IBM Corporation 2020. 1 New Orchard Road, Armonk, New York 10504-1722 United States.

Hergestellt in den USA, April 2020.

IBM, das IBM Logo, ibm.com und IBM Services sind eingetragene Marken der IBM Corporation in zahlreichen Gerichtsbarkeiten in aller Welt. Weitere Produkt‐ und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der Marken von IBM finden Sie auf der Webseite „Copyright and trademark information“ unter ibm.com/legal/copytrade.shtml.

Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist.

Die genannten Performance-Daten und Kundenbeispiele dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Tatsächliche Leistungsergebnisse hängen von den jeweiligen Konfigurationen und Betriebsbedingungen ab.

Alle angeführten oder beschriebenen Beispiele illustrieren lediglich, wie einige Kunden IBM Produkte verwendet haben und welche Ergebnisse sie dabei erzielt haben. Die tatsächlichen Umgebungskosten und Leistungsmerkmale variieren in Abhängigkeit von den Konfigurationen und Bedingungen des jeweiligen Kunden. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, was IBM für Sie tun kann.

Es liegt in der Verantwortung der Anwender, die Nutzbarkeit anderer Produkte oder Programme neben den Produkten und Programmen von IBM zu evaluieren und verifizieren.

Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und -richtlinien liegt in der Verantwortung des Kunden. IBM bietet keine Rechtsberatung an und gewährleistet nicht, dass die Dienstleistungen oder Produkte von IBM die Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften durch den Kunden sicherstellen.

© 2020 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten. SAP, R/3, SAP NetWeaver, Duet, PartnerEdge, ByDesign, SAP BusinessObjects Explorer, StreamWork, SAP HANA und andere hier erwähnte SAP-Produkte und -Services sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken von SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Diese Materialien werden von SAP SE oder einem mit SAP verbundenen Unternehmen ausschließlich zu Informationszwecken ohne Zusicherung oder Gewährleistung jeglicher Art bereitgestellt. SAP SE oder seine verbundenen Unternehmen haften nicht für Fehler oder Auslassungen in Bezug auf die Materialien. Dieses Dokument oder eine damit verbundene Darstellung sowie die Strategie von SAP SE oder seiner verbundenen Unternehmen sowie mögliche zukünftige Entwicklungen, Produkte und/oder Plattformausrichtungen und -funktionen unterliegen Änderungen und können jederzeit von SAP SE oder seinen verbundenen Unternehmen aus beliebigem Grund ohne Vorankündigung geändert werden.