Die Vorteile von IBM z/OS Communications Server für Ihr Unternehmen

IBM® z/OS® Communications Server ist ein Transaktions- und Datenserver mit hoher Verfügbarkeit für Unternehmen, der gängige Anwendungen wie FTP, Telnet und die Remote-Ausführung von Anwendungen unterstützt. Diese für optimale Produktivität konzipierte Lösung bietet eine sichere Plattform für die Entwicklung und gemeinsame Nutzung von Mainframe-Workloads.

IBM z/OS Encryption Readiness Technology (zERT) Network Analyzer, ein neues z/OSMF-Plug-in, ist ab sofort verfügbar, um die kryptographischen Schutzattribute Ihrer z/OS TCP/IP- und Enterprise Extender-Verbindungen einfach abzufragen und zu analysieren.

Siehe hierzu auch die Ressourcenseite.

Hochgeschwindigkeitskonnektivität

Unterstützt Netzwerktechnologien mit großer Bandbreite und hoher Geschwindigkeit, darunter Shared Memory Communications (SMC). Dies ermöglicht erhebliche Leistungsverbesserungen für TCP-Workloads.

Hochverfügbarkeit

Nutzt die z/OS Parallel Sysplex®-Technologie, um Anwendungen mit hoher Verfügbarkeit zu unterstützen.

Netzwerksicherheit

Schützt sensible Daten und die Ausführung des TCP/IP-Stacks unter z/OS.

IPv6-Unterstützung

Unterstützt IPv6, den Nachfolger der IPv4-Technologie, um den Anforderungen der Internetnutzung mit 128-Bit-Adressierung gerecht zu werden.

Netzwerkmanagement

Erfasst Informationen zu Netzwerktopologie, -status und -leistung.

Vereinfachung und Benutzerfreundlichkeit

Verwendet einen Konfigurationsassistenten für die schnellere und einfachere Konfiguration von richtlinienbasierten Netzwerkfunktionen.

IBM z/OS Communications Server – Features

  • Netzwerkunterstützung für z/OS Container Extensions
  • Unterstützung von OSA-Express7S und IBM 25 GbE RoCE Express2
  • Höhere Skalierbarkeit mit z/OS V2R2 Communications Server
  • z/OS Encryption Readiness Technology (zERT)
  • IBM Configuration Assistant for z/OS Communications Server
  • Netzwerkmanagement für IBM Cloud Provisioning und Management für z/OS
  • Shared Memory Communications – Direct Memory Access (SMC-D)

Produktbilder

Hardware-Support, Benutzerfreundlichkeit und Know-how (V2R4)
Hardware-Support, Benutzerfreundlichkeit und Know-how (V2R4)
Skalierbarkeit und Leistung, Anwendungsentwicklung (V2R4)
Skalierbarkeit und Leistung, Anwendungsentwicklung (V2R4)
Mehr Sicherheit (V2R4)
Mehr Sicherheit (V2R4)