Db2 11.1

Erstellen von SQLJ-Applets

Sie können eine Java™ makefile oder die bldsqlj-Builddatei verwenden, um SQLJ-Applets zu erstellen.

Informationen zu diesem Vorgang

In den folgenden Schritten wird gezeigt, wie das Applt-Beispielapplet 'SQLJ' erstellt und ausgeführt wird. Diese Schritte verwenden die Builddatei, bldsqlj (UNIX) oder bldsqlj.bat (Windows), die Befehle zum Erstellen eines SQLJ-Applets oder einer SQLJ-Anwendung enthält.

Die Builddatei nimmt bis zu sechs Parameter an: $1, $2, $3, $4, $5 und $6 für UNIX und %1, %2, %3, %4, %5 und %6 auf Windows. Der erste Parameter gibt den Namen des Programms an. Der zweite Parameter gibt die Benutzer-ID für die Datenbankinstanz an. Der dritte Parameter gibt das Kennwort an. Der vierte Parameter gibt den Servernamen an. Der fünfte Parameter gibt die Anschlussnummer an. Der sechste Parameter gibt den Datenbanknamen an. Für alle außer dem ersten Parameter, dem Programmnamen, können Standardwerte verwendet werden. Details zur Verwendung von Standardparameterwerten finden Sie in der Builddatei.

Vorgehensweise

  1. Erstellen Sie das Applet mit dem folgenden Befehl:
       bldsqlj Applt <benutzer-id> <kennwort> <servername> <portnummer> <datenbankname>
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arbeitsverzeichnis von Ihrem Web-Browser oder von Ihrem Java-Applet-Viewer aus zugänglich ist, wenn Sie ihn verwenden. Wenn auf Ihr Verzeichnis nicht zugegriffen werden kann, kopieren Sie die folgenden Dateien in ein Verzeichnis, auf das zugegriffen werden kann:
    • Applt.html
    • Applt.class
    • Applt_Cursor1.class
    • Applt_Cursor2.class
    • Applt_SJProfileKeys.class
    • Applt_SJProfile0.ser
  3. Kopieren Sie sqllib\java\db2jcc.jar unter Windows oder sqllib/java/db2jcc.jar unter UNIX in dasselbe Verzeichnis wie Applt.class und Applt.html.

    Wenn Sie JDBC 4.0 oder spätere Funktionen verwenden, kopieren Sie die Datei db2jcc4.jar anstelle von 'db2jcc.jar'.

  4. Wenn Sie den IBM® Data Server Driver for JDBC and SQLJ verwenden, stellen Sie eine Verbindung zu diesem Treiber her, indem Sie die Datei Applt.html entsprechend den Anweisungen in der Datei ändern. Für die TCP/IP-Portnummer sollten Sie die Datenbankportnummer 50000 verwenden.
  5. Um dieses Applet auszuführen, stellen Sie sicher, dass ein Web-Server auf Ihrem Db2-Server oder-Client installiert und aktiv ist, oder verwenden Sie den Applet Viewer, der mit dem SDK für Java geliefert wird, indem Sie den folgenden Befehl in das Arbeitsverzeichnis Ihrer Clientmaschine eingeben:
       appletviewer Applt.html