IBM ist ein „Leader“ in „The Forrester Wave™: Industrial IoT Software Platforms, Q3 2018“

Überwinden Sie häufige Hürden beim Management von IoT-Geräten

IT-Teams, die sich für das Potenzial von IoT-Lösungen interessieren, finden eine fragmentierte IoT-Umgebung mit nur wenigen gemeinsamen Standards für Betriebssysteme, Protokolle oder Plattformen vor. Dadurch stehen sie vor der Herausforderung, zahlreiche Anbieter von Geräten, Gateways, Netzwerken und mehr managen zu müssen. Auch die Kosten können steigen.

IBM Services für das Management von IoT-Geräten bieten großen Unternehmen eine Managed-Service-Lösung für IoT-Implementierungen, die alle Aspekte von der Strategie über Proof of Concept und Implementierung bis zum fortlaufenden Management abdeckt. IBM kann Sie in jeder Phase einer IoT-Implementierung beraten und unterstützen.

Diese Services basieren auf einer einzigen Plattform. Das vereinfacht die Skalierung vom Proof of Concept bis zum vollständigen Rollout. Sie erhalten besseren Einblick in den Zustand Ihrer IoT-Geräte und sind besser in der Lage, der Unternehmensführung einen konkreten geschäftlichen Nutzen nachzuweisen.

Messbare Geschäftsergebnisse aus Ihren IoT-Implementierungen in kürzerer Zeit

Phase 1: Planung

Planen Sie eine auf Geschäftsergebnissen basierende Lösung für IoT-Geräte.


Geschätzte Zeit: 4 bis 6 Wochen

Phase 2: Design

Definieren Sie eine skalierbare Lösung für IoT-Geräte und weisen Sie die technische Machbarkeit durch Proofs of Concept und Pilottests nach.

Geschätzte Zeit: 4 bis 8 Wochen

Phase 3: Implementierung

Implementieren Sie die Lösung unternehmensweit mit definierten Produktionsspezifikationen.


Geschätzte Zeit: 24 Wochen

Phase 4: Management

Überwachen und managen Sie Ihre IoT-Edge-Geräte weltweit mit einer einzigen Anzeige.


Geschätzte Zeit: Fortlaufend

Führen Sie eine erfolgreiche IoT-Lösung ein. Ganz unaufgeregt. IBM kann Ihnen helfen.

Weniger als 5 % der IoT-Projekte garantieren einen ROI. Dynamik ist ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Lösungen von der Pilotphase zur unternehmensweiten Implementierung zu führen. Darum geht es hier. CIOs wollen, dass wir ihnen helfen, Lösungen zu definieren, zu implementieren und zu managen – und die enorme IoT-Wertschöpfungskette zu verstehen.

Carol Zichi, IBM Global Offering Manager, Enterprise Mobility Management

Nutzen Sie das verlässliche IBM Netzwerk von IoT-Anbietern, die von OEMs bis zu Plattform- und Anwendungsanbietern reichen

Zusätzliche Services

Beteiligen Sie sich am Dialog über den digitalen Arbeitsplatz unter #digitalworkplace

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns