Einblick

Erhalten Sie Zugang zur Gesundheitsversorgung, wenn Sie sie benötigen

Region Skåne, einer der führenden Gesundheitsdienstleister in Schweden, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den schwedischen Bürgern durch seine Gesundheitsfürsorge Lebensqualität auf Weltklasseniveau zu bieten. Mit über 34.000 Mitarbeitern ist es einer der größten Arbeitgeber Schwedens und verantwortlich für den Gesundheits- und öffentlichen Verkehr, die Infrastruktur, die Sozialplanung sowie Umwelt- und Klimafragen.

In dieser Studie zur digitalen Transformation werden Sie sehen, wie sie ihre Vision erreicht haben, um Patienten bessere Erfahrungen zu bieten. Zunächst musste sich Region Skåne mit veralteten und fragmentierten IT-Systemen, einer veralteten Infrastruktur und talentbedingten Schwierigkeiten auseinandersetzen.Region Skåne hat sich mit IBM Services zusammengetan, um Unterstützung bei der digitalen Transformation zu erhalten.

Idee

Computer-Aided Facilities Management

Durch den Einsatz von Gebäude- und Asset-Management-Technologien und von Internet of Things-Plattformen (IoT) haben IBM und Region Skåne Computer Aided Facilities Management (CAFM) geschaffen. Mit dieser Lösung können Krankenschwestern und Mitarbeiter nahezu in Echtzeit auf Informationen über den Zustand von Gebäuden zugreifen, eine Bestandsaufnahme des Fuhrparks vornehmen, "digitale Zwillinge" der von der Region verwalteten Gebäude erstellen und wichtige Prozesse von Mitarbeitern überall auf der Welt über Mobiltelefone und Tablets abwickeln.

CAFM hat Region Skåne geholfen, die Ressourcenzuordnung, die Gesamtproduktivität für die Mitarbeiter und die Zufriedenheit der Patienten zu verbessern.

Wirkung

Digitalisierung von Krankenhäusern und Patientenerfahrungen

Mit CAFM wird das Pflegepersonal automatisch benachrichtigt, sobald ein freies Bett für einen neuen Patienten verfügbar ist, wodurch manuelle Prozesse entfallen und der Lebenszyklus der Patientenpflege beschleunigt wird. Das Reinigungspersonal wird durch Terminalarme zu Reinigungsprioritäten geführt und Wartungspersonal erhält Aufträge für vorbeugende Wartung auf der Basis des Anlagenzustands, nicht auf der von Kalenderplänen.

Die Vorteile

  • Echtzeit-Zugriff auf Anlagen und Krankenhausausrüstung
  • Dynamische Übersicht über die Größe von Warteschlangen in Notaufnahmen
  • Automatisierung manueller Arbeiten zur Steigerung der Produktivität

Es ist eine Lösung, die uns durch den gesamten Gebäudelebenszyklus führt. Von der Initiierung bis zum Bau eines Projekts und dann den Schichten über den Sensoren, damit wir wissen, welche Dienstleistungen wo und zu welchem Zeitpunkt erbracht wurden.

Helena Skjeld, Director of Services, Region Skåne

Kundenreferenzen

ADNOC

IBM und ADNOC haben ein neuartiges Gesteinsanalysegerät gebaut, das bei der Bestimmung der Bohrstellen hilft.

L'Oréal

IBM und L'Oréal nehmen mit dem Internet der Dinge eine Transformation der Industrie 4.0 in Angriff.

Rabobank

IBM und Rabobank haben sich zusammengetan, um automatisierte Prozesse zu beschleunigen und das digitale Bankerlebnis zu verbessern.

Sprechen Sie mit uns über die ersten Schritte

Mit unserem umfangreichen Portfolio an Funktionen, Services und Produkten können Sie Ihre Transformation sofort starten. Klicken Sie unten auf den gewünschten Ausgangspunkt.