Nur 42 % der Befragtem sind überzeugt, dass sich ihr Unternehmen ohne geschäftliche Auswirkungen von einem größeren Cyber-Ereignis erholen könnte.

Kürzere Wiederherstellungszeiten und Funktionsübernahme bis zu 80 Prozent

In der Geschäftswelt von heute gibt es praktisch keine Toleranz für Serviceausfälle und -unterbrechungen. Die Verwaltung der Disaster-Recovery ist ein schwieriger Balanceakt insbesondere in einer verteilten Hybridumgebung mit plattformübergreifender Ressourcennutzung, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und entsprechenden Leistungsanforderungen. IBM Security and Resiliency Project Services stellt ein umfassendes Portfolio an Beratungs- und Disaster-Recovery-Services bereit, um Kunden bei der Bewertung von Anforderungen, Möglichkeiten und Risiken, bei der Ermittlung einer geeigneten Strategie zur Gewährleistung von Ausfallsicherheit mit einer entsprechenden Architektur, bei der Implementierung von Plänen und Wiederherstellungs-/Neustartverfahren sowie beim Testen und Unterstützen eines umfassenden Programms zur Gewährleistung von Ausfallsicherheit schrittweise zu unterstützen.

IBM Resiliency Orchestration Software bietet Möglichkeiten zum Überwachen, Erstellen von Berichten, Testen und Automatisieren von Workflows im Zusammenhang mit der Disaster-Recovery zur Vermeidung kostspieliger Unterbrechungen bereits im Vorfeld

IBM Business Continuity Consulting Services unterstützt Sie dabei, die optimale Abstimmung der Ausfallsicherheit zwischen Geschäftsprozessen, Anwendungen und IT-Infrastruktur zu ermitteln und zu erreichen. 

IBM High Availability Services trägt durch eine nahezu kontinuierliche Verfügbarkeit und Disaster-Recovery im Unternehmen zur Verbesserung von Business-Continuity-Möglichkeiten und Wettbewerbsvorteile bei.

Vertrauen Sie darauf, sich von jedem Ausfall erholen zu können

Schnelligkeit

Dank DR-Automatisierung von Bereitstellungen und Tests kann die Bereitstellungszeit von Tagen oder Stunden auf Minuten verkürzt werden – was kürzere maximale Wiederherstellungszeiten nach einem Ausfall (Recovery Time Objective, RTO) und ein schnelleres Erreichen des Ziels in Bezug auf den maximal tolerierbaren Datenverlust bei einem Ausfall (Recovery Point Objective, RPO) ermöglicht.

Skalierbarkeit

Nur eine Managementkonsole zum Bereitstellen, Überwachen, Auswerten, Testen und Erstellen von Berichten; rechenzentrumsübergreifende Skalierung; Unterstützung von heterogenen Umgebungen.

Einfachheit

Ein anwendungsorientierter Ansatz, mit dem weniger Fachwissen erforderlich ist, und der die Bereitstellung und Verwaltung einer mehrschichtigen Recovery bei Unternehmensanwendungen erleichtert.

Erfahren Sie, wie Ihnen IBM in vier Schritten helfen kann, kontinuierliche Verfügbarkeit neu zu begreifen

Relevante Projektservices für Sicherheit und Zuverlässigkeit

IBM Resiliency Orchestration Software

IBM Resiliency Orchestration kann die DR-Automatisierung (Disaster Recovery) dank der Echtzeit-Validierung der DR-Fähigkeit vereinfachen und das Situationsbewusstsein verbessern, wodurch sich die Testzeiten und die maximale Wiederherstellungszeit nach einem Ausfall (Recovery Time Objective, RTO) verkürzen.

IBM Resiliency Consulting Services

IBM Resiliency Consulting Services stellt ein umfassendes Portfolio an Beratungsservices zur schrittweisen Unterstützung bei der Bewertung von Anforderungen, Möglichkeiten und Risiken, bei der Ermittlung einer geeigneten Strategie zur Gewährleistung von Ausfallsicherheit mit einer entsprechenden Architektur, bei der Implementierung von Plänen und Wiederherstellungs-/Neustartverfahren sowie beim Testen und Unterstützen eines umfassenden Programms zur Gewährleistung von Ausfallsicherheit bereit.

IBM High Availability Services

Nutzen Sie einen durchgängigen Ansatz für Hochverfügbarkeit und Disaster-Recovery, um Ihr Unternehmen vor Ausfällen zu schützen. GDPS-Lösungen sind hochgradig automatisierte Leistungsmerkmale für IBM Z® Umgebungen. GDR for Power Systems deckt die Betriebssystemumgebungen AIX, IBM i und Linux ab.

National Stock Exchange of India Ltd. (NSE)

Geschäftliche Herausforderung
Bei der National Stock Exchange of India Ltd. (NSE) wurde ein hochgradig manueller Prozess verwendet, bei dem man auf Experten angewiesen war und bei dem das Umschalten des Rechenzentrums mehrere Stunden in Anspruch nahm. Vor diesem Hintergrund wurde nach einem geeigneten Tool zur Automatisierung der Disaster-Recovery-Operationen gesucht.

Geschichte einer erfolgreichen Transformation
Als Indiens führende Aktienbörse muss die NSE auch bei einem Störfall verfügbar bleiben. Durch die Zusammenarbeit mit IBM® Technology and Consulting Services bei der Implementierung der IBM Resiliency Orchestration-Lösung für die Disaster-Recovery konnte die NSE die Umschaltzeit um 80 Prozent verkürzen und gleichzeitig manuelle Eingriffe sowie das Risiko von Bedienungsfehlern reduzieren.

Jetzt kann ich sagen, dass wir vorbereitet sind und einem Störfall gelassen entgegensehen.

GM Shenoy, CTO, National Stock Exchange of India Ltd.

Ressourcen

IBM Resiliency Orchestration (RO)

Vereinfachen Sie Ihr DR-Management (Disaster Recovery), um Risiken zu verringern und die Verfügbarkeit, Effizienz und Verlässlichkeit zu erhöhen.

Strategie für Cyber-Resilience

Erfahren Sie, wie Sie sich mit Cyber-Resilience-Verfahren gegen Cyber-Risiken absichern und nach einer Datensicherheitsverletzung oder Störung erholen können.

Was ist ein DR-Plan (Disaster-Recovery)?

Ein DR-Plan (Disaster Recovery) enthält Strategien zur Minimierung der Auswirkungen eines Störfalls, sodass ein Unternehmen den Betrieb ohne Unterbrechung fortsetzen oder wichtige Unternehmensaktivitäten schnell wiederaufnehmen kann.

DR-Experten kontaktieren

Sandeep Parande

Solution Leader, Business Resiliency Services

  • Maßgeschneiderte Lösungen für Ausfallsicherheit
  • Ausfallsicherheit für Hybrid Clouds
  • Schutz vor Cyberausfällen

Allen Downs

Vice President, Business Resiliency Services

  • Beratung zur Ausfallsicherheit von Unternehmen
  • Branchenlösungen für Ausfallsicherheit
  • Managed-Service-Lösungen

Cyrus Niltchian

Offering Manager, Resiliency Orchestration

  • Cyber Incident Recovery (CIR)
  • Einfachere/schnellere DR-Prozesse
  • Workflow-Automatisierung