KI-Modelle in watsonx.governance verwalten
Jetzt verfügbar – ein Toolkit zur Verwaltung generativer KI-Modelle (gen AI) und von Modellen für maschinelles Lernen (ML) auf einer integrierten Plattform
Jetzt kostenlosen Test starten Buchen Sie eine Live-Demo
Screenshot des Dashboards für Modell-Governance
KI-Modell-Governance: Sie haben die Wahl

Generative KI hat das Potenzial, die Produktivität zu steigern und wirtschaftliche Werte in Billionenhöhe freizusetzen. Diese Modelle bringen jedoch neue Komplexitäten und Risiken mit sich. Unabhängig davon, ob es sich um Modelle der generativen KI oder traditionelle ML-Modelle handelt, ist für jedes Modell eine entsprechende Governance erforderlich. 

IBM® watsonx.governance – Toolkit für KI-Governance bietet Benutzern Modellauswahl und Flexibilität. Dieses Toolkit kann zur Verwaltung generativer KI-Modelle verwendet werden, die auf IBM® watsonx.ai basieren, sowie von Modellen, die auf Plattformen von Drittanbietern entwickelt werden, darunter Amazon Bedrock, Microsoft Azure und Open KI. Mit watsonx.governance können Sie auch ML-Modelle verwalten, die mit Tools von Drittanbietern erstellt wurden. Die Kunden können für beide Modelltypen zwischen Cloud- oder On-Premises-Bereitstellung wählen.

IBM in „IDC MarketScape: Worldwide AI Governance Platforms 2023“ als führender Anbieter bezeichnet
Erkunden Sie die Risiken der Arbeit mit KI-Modellen
Vorbereitung auf das EU-KI-Gesetz: Wie sich neue KI-Vorschriften auf Ihr Unternehmen auswirken werden
Vorteile Nutzung einer zentralen Governance-Plattform

Greifen Sie auf ein für Unternehmen entwickeltes Multi-Modell-Toolset zu, das eine zentrale, integrierte Plattform beinhaltet, die die Governance sowohl für generative KI-Modelle als auch ML-Modelle automatisiert.

Beschleunigte Wertschöpfung

Automatisieren Sie Tools und Prozesse im gesamten KI-Lifecycle, reduzieren Sie manuelle Fehler und beschleunigen Sie die KI-Entwicklung auf sichere und verantwortungsvolle Art und Weise.

Förderung einer verantwortungsvollen, ethischen KI

Sorgen Sie für transparente Modellprozesse zur Verbesserung der Genauigkeit, Fairness und Erklärbarkeit und für eine übersichtliche Dokumentation von Modellzustand und -funktionen.

So funktioniert es

Zur effektiven Steuerung der generativen KI eines Unternehmens müssen die neu verstärkten Risiken, die von Modellen, Benutzern, Datensätzen und Vorschriften ausgehen, überwacht und gesenkt werden. Watsonx.governance bietet dafür 3 Schlüsselfunktionen.

Datenblatt zur generativen KI lesen
Nachverfolgung und Transparenz Watsonx.governance verwendet Factsheets, um Modellfakten automatisch zu protokollieren und zu überwachen. Bei IBM bezeichnen wir sie als „Inhaltsdeklaration" für Modelle, da sie ein Repository aller relevanten Modellinformationen enthalten. Diese Dokumente ermöglichen im gesamten Modell-Lifecycle einen umfassenden Einblick in Performance und Risikomanagement und fungieren als Aufzeichnung der Entwicklungsaktivität sowie von Performance-Metriken. Nutzer können sie herunterladen oder als Anhang an Stakeholder oder zur Unterstützung von Audits versenden.

Modell-Bewertung und -Dokumentation Bewertungsmetriken stehen für eine Reihe von Anwendungsfällen zur Verfügung, darunter die Textzusammenfassung und -klassifizierung, Übersetzung, Inhaltserstellung, Retrieval Augmented Generation (RAG) sowie Question and Answer. Die Prompt-Performance kann während des gesamten KI-Lifecycle überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie richtig funktioniert und keine potenziell schädlichen oder unangemessenen Inhalte generiert. Mithilfe von Factsheets werden diese Bewertungsmetriken dokumentiert.

Modell-Überwachung Bewertungsmetriken werden überwacht, um Probleme im Zusammenhang mit Ergebnisabweichungen (Model Drift), Qualität und Zuverlässigkeit zu vermeiden. Voreingestellte Schwellenwerte überwachen die Ein- und Ausgaben für das generative KI-Modell und informieren Sie, sobald toxische Sprache, Hassrede, Beleidigungen und Schimpfwörter in den Ein- und Ausgaben des Modells erkannt wurden. Watsonx.governance überwacht die Datengröße, Latenz sowie Änderungen im Durchsatz.
Möchten Sie in Tools von Drittanbietern erstellte ML-Modelle mit watsonx.governance verwalten?
Machen Sie den nächsten Schritt

Beginnen Sie damit, KI verantwortungsvoll sowohl für generative KI-, als auch für ML-Modelle zu skalieren.

Jetzt kostenlosen Test starten Buchen Sie eine Live-Demo
Weitere Erkundungsmöglichkeiten Werden Sie IBM Business Partner Kontakt zur IBM Community aufnehmen Dokumentation KI-Beratung entdecken Schulungsreihe: Generative KI Produkt-Updates anzeigen Abonnieren Sie Updates rund ums Thema KI
Fußnoten

Die Aussagen von IBM zu ihren Plänen, ihrer Ausrichtung und Absicht können ohne Vorankündigung und nach alleinigem Ermessen von IBM geändert oder zurückgezogen werden. Siehe Preisgestaltung für weitere Einzelheiten. Sofern unter „Preise für Software“ nicht anders angegeben, beziehen sich alle Merkmale, Funktionalitäten und möglichen Updates ausschließlich auf SaaS. IBM gibt keine Zusicherung, dass SaaS und die Software-Features und Funktionalitäten identisch sind.