Häufig gestellte Fragen

Hier erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Produkt.

FAQ

Einführung in dieses Produkt

Was ist in der kostenlosen Edition von Verify enthalten?

Mit der kostenlosen Edition von Verify können bis zu fünf Anwendungen mit SAML 2.0-, OpenID Connect- oder OAuth2-Clients unbefristet aufgenommen werden, damit Unternehmen die gesamte Verify-Plattform unterbrechungsfrei testen können.

Wie lautet das Service-Level-Agreement für Verify?

Verify hat eine garantierte Verfügbarkeitszeit von 99,9 %, wobei die tatsächliche Betriebszeit normalerweise noch darüber liegt. Kunden können die Verfügbarkeitszeit von Verify unter nachstehendem Link überwachen.

Wie kann ich Active Directory als Identitätsquelle mit Verify verwenden?

Details zur Verwendung von Active Directory und anderen LDAP-Verzeichnissen als Identitätsquelle finden Sie im Knowledge Center.

Preis

Wie wird Verify lizenziert?

Bei IBM Security Verify bezahlen Sie nur die Gebühren für die tatsächliche Nutzung, sodass Sie Benutzer oder sogar Produktanwendungsfälle in Verify in Ihrem eigenen Tempo hinzufügen/entfernen können. Bei der Verify-Preisgestaltung werden Ressourceneinheiten als Messgröße verwendet, um die dynamische Nutzung eines Unternehmens zwischen Benutzergruppen und Produktanwendungsfällen zu quantifizieren.

Security

Über welche Sicherheitszertifizierungen verfügt Verify?

Verify verfügt über mehrere allgemeine Zertifizierungen wie ISO 27001, ISO 27017, ISO 27018 und SOC2. Aktuelle Zertifizierungen für Verify sind unter nachstehendem Link detailliert aufgeführt.

Wie unterstützt Verify Mehrfaktorauthentifizierung für VPNs?

Verify umfasst einen RADIUS-Client, der als Authentifizierungsverfahren für VPN-Verbindungen und andere Systeme dienen kann, die das RADIUS-Protokoll unterstützen. Sie können die Linux-PAM-Installationsdateien aus IBM X-Force Exchange App Exchange herunterladen.

Welche Benutzerauthentifizierungsmethoden bietet Verify?

Verify bietet zeitbasierte Einmalkennwörter (TOTP), E-Mail- und SMS-OTP, Push-Benachrichtigungen für mobile IBM Verify-App, Fingerabdruck, Gesichtserkennung, QR-Codes und mehr.

Weitere häufig gestellte Fragen

Ich bin IBM Security Verify Access-Kunde. Arbeitet Verify mit Verify Access zusammen?

Ja, Verify und Verify Access sind gemeinsam berechtigt und arbeiten nahtlos zusammen. Sie können ein Verify-Abonnement direkt über Ihre Administrationskonsole aktivieren.

Kann ich meine On-Premises-Anwendungen mit Verify schützen?

Ja, Verify verwendet ein einfaches Anwendungsgateway, um die Zugriffssteuerung auf On-Premises-Webanwendungen zu erweitern. Die Lösung arbeitet auch Hand in Hand mit bestehenden Verify Access-Implementierungen.

Kann ich Verify sowohl für Mitarbeiter- als auch für Verbraucheranwendungsfälle verwenden?

Verify kann verwendet werden, um sowohl Kunden- oder Verbraucheranwendungsfälle (Cloudverzeichnis- und Social Media-Authentifizierung) als auch Single-Sign-on-Anwendungsfälle von Mitarbeitern in einer einheitlichen Plattform zu unterstützen, wodurch für ein Unternehmen ROI maximiert und Kosten pro Benutzer minimiert werden.

Bietet Verify Einwilligungsmanagement für Anwendungen?

In Anwendungen, die OpenID Connect und OAuth2 unterstützen, kann Einwilligungsmanagement einfach aktiviert werden, damit Benutzer vor Erteilung der Berechtigung für diese Anwendung zur Bereitstellung der Genehmigung aufgefordert werden.

Bietet Verify sofort einsatzfähige SDKs für die Entwicklung?

Ja, wir haben SDKs für verschiedene Anwendungsfälle, wie z. B. native mobile Anwendungen und Webanwendungen, die Frameworks wie Node.js und React.js verwenden. Besuchen Sie das Developer Portal, um mehr zu erfahren.

Arbeitet Verify mit Keycloak oder Red Hat SSO zusammen?

Ja, Verify kann in Keycloak oder Red Hat SSO-Umgebungen eingesetzt werden, um vollständige IDaaS-Funktionen wie erweiterte Authentifizierung bereitzustellen. Erweiterungen für Verify sind auf der IBM Security GitHub-Seite verfügbar.

Arbeitet Verify mit QRadar zusammen?

Ja, Sie können Verify-Ereignisdaten an QRadar streamen, um Bedrohungsanomalien zu ermitteln und zu analysieren.

Arbeitet Verify mit Resilient zusammen?

Ja, Sie können Verify-Anomalien und andere Ereignisse an Resilient senden, um Maßnahmen zu ergreifen, wie z. B. das automatische Zurücksetzen eines Kennworts oder das Entfernen einer Berechtigung.