IBM® TS7700-Mainframe

Die Vorteile von IBM TS7700 für Ihr Unternehmen

IBM® TS7700 ist eine virtuelle Bandspeicherlösung für Mainframes, die den Schutz von Daten und Business-Continuity für IBM® Z Daten optimiert. TS7770, die neueste Generation der Produktfamilie, erreicht Plattengeschwindigkeit und stellt gleichzeitig Kompatibilität mit vorhandenen Bandoperationen sicher. Die Funktionalität von IBM TS7700 für die Gridkommunikation erlaubt den Zugriff von jedem beliebigen Host auf alle Daten im Grid und macht damit höchste Business-Continuity möglich. Die siebte Generation basiert auf POWER9-Prozessoren und IBM FlashSystem 5000-Festplattencache und bietet eine höhere Leistung, dichtere Festplattenkapazität sowie verbesserte Speicherökonomie und Datenschutz in geschäftskritischen Hybrid Cloud-Umgebungen.

Interaktive Demo starten

→ Neueste Ankündigung

Vorteile

Unternehmenskritische Leistung

Das TS7770 ist auf die unternehmenskritischen IBM Z-Funktionen abgestimmt und kombiniert die Leistung plattenbasierter Operationen mit der Kapazität und Skalierbarkeit physischer Bänder, um hochverfügbaren Speicher bereitzustellen.

Cyber-Ausfallsicherheit

Cyber-Ausfallsicherheit mit Secure Data Transfer (SDT) und cloudbasierter Disaster-Recovery, vollständige Replikation über bis zu acht verschiedene Cluster und Air Gap zur physischen Isolation von Systemen.

Hohe Verfügbarkeit

Unterbrechungsfreie Geschäftsabläufe. TS7770 bietet eine 8-Wege-Grid-Cloudkonfiguration mit automatischer Umschaltung, vollständige Redundanz und praktisch in 0 Sekunden automatisierte Failover/Failback-Prozeduren für eine schnelle Wiederherstellung.

Nahtlose Cloud-Integration

IBM TS7770 integriert jetzt bis zu 256 Cloud-Objektspeicher mit dem DS8000-Objektspeicher, um auf jedes Objekt im Grid von einem beliebigen TS7700 zuzugreifen, unabhängig davon, ob eine Kopie des Objekts vorhanden ist.

Flexibel verwendbarer Speicher

Implementieren Sie geschäftskritische Speicherlösungen für Unternehmen aller Größenordnungen durch eine Vielzahl von flexiblen Rack- und Rack Mounted-Konfigurationen mit Kapazität und leistungsstarken Modellen.

All-Flash-Infrastruktur

Die All-Flash-Speicherlösung TS7770 liefert schnelleren Datenschutz mit weniger Infrastruktur. Da ein Flash-Einschub eine bessere Leistung bietet als zehn Einschübe mit SAS HDDs, kann in Rechenzentren eine Platzeinsparung von 20U erreicht werden, was zu einer optimierten Leistung führt.

Kundenempfehlungen

Hauptmerkmale von IBM TS2270

8-Cluster-Grid für Business Continuity

IBM TS7700-Lösungsübersicht lesen (PDF, 1,5 MB)

Die Grid-Kommunikationsfunktion ist so ausgelegt, dass die Daten auch dann verfügbar bleiben, wenn an einem der entfernten Standorte ein Ausfall auftritt; bis zu acht TS7700-Systeme können so für die Teilnahme an einer Grid-Umgebung konfiguriert werden. Diese Funktion trägt dazu bei, die Verfügbarkeit während geplanter Wartungsvorgänge, Service- oder Systemupgrades oder unerwarteter Ausfälle zu wahren. Damit lässt sich auch der physische Transport von Bandkassetten im Katastrophenfall vermeiden.

All-Flash-Hochleistungslösung

Datenblatt herunterladen (PDF, 4,9 MB)

Zusätzlich zur traditionellen HDD-Cachelösung wurde eine neue Flash-Version mit SSD-basiertem Cacheeinschub entwickelt, um eine höhere Leistung zu erzielen, die Bearbeitungszeiten bei der Stapelverarbeitung zu reduzieren und Gesamtbetriebskosten sowie Managementaufwand für IBM Z-Workloads zu verbessern.

Flexible clientbasierte Einschubmontage-Konfigurationen

IDC-Whitepaper lesen (PDF, 186 KB)

TS7770 bietet eine kleinere Stellfläche und niedrigere Einstiegskosten. Flexible Bereitstellungen für Unternehmen aller Größenordnungen mit unterschiedlichen Anforderungen. Die leistungsstarken Funktionen der virtuellen Bandspeicherlösung TS7770 werden als vordefinierte Rack-Lösungen oder als vom Kunden bereitgestellte 19"-Industriestandard-Rack-Konfigurationen geliefert.

DS8000 Object Store

Vereinfachen und beschleunigen Sie die Versetzung von Daten und erzielen Sie gleichzeitig mit dem DS8000-Objektspeicher Einsparungen bei der CPU-Auslastung von IBM Z. DS8900F nutzt Transparent Cloud Tiering (TCT), um DFSMShsm-Objektdaten an die TS7700-Lösung zu übertragen. Dabei werden sowohl die Daten des logischen FICON-Datenträgers als auch die DS8900F-Objektdaten in demselben TS7770-Cluster gemeinsam genutzt.

Transparent Cloud-Tiering

ESG-Bericht lesen (PDF, 608 KB)

Transparent Cloud Tiering (TCT) wird für die Speicherung von virtuellen Banddaten in Public oder Private Clouds eingesetzt. Die serverlose Datendirektübertragung von der TS7770-Lösung in eine Cloud kann die Unternehmenseffizienz verbessern und gleichzeitig Kapital- und Betriebskosten senken. Wenn Daten über einen Cluster in der Cloud gespeichert werden, haben alle Cluster im Grid, die mit der Cloud verbunden sind, Zugriff auf diese Objektspeicherinstanz.

Cloud-basierte Disaster-Recovery für Bänder

Demo ansehen

Fügen Sie eine Sicherheitsschicht hinzu, um sicherzustellen, dass kritische Daten immer verfügbar sind. Sorgen Sie im Katastrophenfall für eine Wiederherstellung außerhalb des Grids, indem Sie Datenkopien in der Cloud nutzen, und stellen Sie sicher, dass Ihre kritischen Daten während des Aufbaus des Grids überall und jederzeit verfügbar sind. Verwenden Sie zeitpunktgesteuerte Sicherungskopien von TS7770 Cloud Connect in der Cloud und nehmen Sie die Wiederherstellung auf einer beliebigen leeren TS7700 Cloud Connect-Instanz außerhalb des Grids vor. Dieses Feature unterstützt IBM Cloud, AWS S3, IBM Cloud Object Storage und RStor.

Capacity on Demand

Steigern Sie die Kapazität in 20-TB- und 100-TB-Schritten simultan in dem neuen TS7770-Cache-Subsystem, das neue größere 7,2K-SAS-Laufwerke mit 10 TB und 150 TB nutzbarer Kapazität pro Einschubpaar bietet.

Datenverschlüsselung im Ruhe- und Inflight-Zustand

ESG-Bericht lesen (PDF, 1 MB)

TS7700 empfängt jetzt verschlüsselte Daten vom Host, die mit Unterstützung der FICON-Technologie bei der Übertragung im Netz über Ethernet geschützt werden. Die Unterstützung für die Verschlüsselung von Platten- und Bandlaufwerken schützt zudem sensible ruhende Daten.

Optimierte Datenkomprimierungsoptionen verfügbar

ESG-Bericht lesen (PDF, 1 MB)

Wählen Sie zwischen mehreren Komprimierungsengines, um eine Vielzahl von Faktoren wie Anwendungsfall, Blockgröße und Leistungsanforderungen an die eindeutigen Merkmale der einzelnen Komprimierungsalgorithmen anzupassen. Als Optionen stehen neben der Standardkomprimierung, die in den von TS7700 verwendeten FICON-Adaptern integriert ist, auch LZ4-Komprimierungs- und ZSTD-Komprimierungsalgorithmen zur Auswahl. Außerdem verfügt die IBM DS8900F-Lösung nun über die Möglichkeit zum Komprimieren von Daten vor der Übertragung über TCP/IP-Verbindungen an TS7770/60-Systeme, die als Objektspeicherziele konfiguriert sind. Dabei wird ein Rückgang der Kapitalkosten um 55 % und der Betriebskosten über einen Zeitraum von drei Jahren um 44 % erwartet.

Transformation von CAPEX zu OPEX

Produktseite besuchen

Steigern Sie die Wertschöpfung aus Ihren Daten, indem Sie die CAPEX-Kosten in OPEX verwandeln – durch eine kapazitätsabhängige Pay-as-you-grow-Preisstruktur auf Basis Cloud-ähnlicher Nutzung. Geben Sie Ihrem Unternehmen ganz neue Möglichkeiten mit dem IBM Storage Utility Offering.