IBM Cloud Schematics
Nutzen Sie Infrastructure-as-Code, um Ressourcen zu konfigurieren und zu automatisieren, damit Sie sich auf Ihre wichtigsten Apps konzentrieren können
Ihr Konto erstellen Anmelden
ein Geschäftsmann schaut auf seinen Bildschirm
Automatisierung von IBM Cloud Infrastructure-as-Code Automatisieren Sie die Bereitstellung und Konfiguration Ihrer IBM Cloud-Infrastruktur, -Services und -Anwendungsstacks in Cloud-Umgebungen. Erhöhen Sie die Transparenz und Kontrolle über die Cloud-Konfiguration und -Bereitstellung.
Angebote
Arbeitsbereiche

Anwendungsfälle

Automatisierung von IBM Cloud-Ressourcen Mit Terraform-as-a-Service können DevOps-Teams eine übergeordnete Konfigurationssprache verwenden, um die gewünschten Ressourcen in ihrer Cloud-Umgebung zu modellieren und Infrastructure-as-Code (IaC) zu aktivieren.
Automatisierung des Konfigurationsmanagements Mit IBM Cloud Schematic-Aktionen können Sie das Ansible-Playbook angeben, das Sie für eine oder mehrere IBM Cloud-Ressourcen ausführen möchten. Das Playbook enthält alle Aufgaben, Rollen, Richtlinien oder Schritte, die ausgeführt werden sollen.

Aktivierung der kontinuierlichen Bereitstellung IBM Cloud Schematics behandelt die Infrastruktur genauso wie Anwendungscode, sodass DevOps-Kernpraktiken wie Versionskontrolle, Tests sowie kontinuierliche Integration und Bereitstellung ebenfalls automatisiert werden können.

Vorteile Schnellere Produktionszeit

Beschleunigen Sie die Bereitstellung der Infrastruktur, während Sie alles in jeder Cloud automatisieren.

Verbesserte Konsistenz

Eliminieren Sie das Risiko nicht übereinstimmender Umgebungen für Entwicklung, Test und Bereitstellung.

Effizientere Entwicklung

Beschleunigen Sie jede Phase im Lebenszyklus der Softwarebereitstellung, einschließlich Sandbox-Bereitstellung, QA und mehr.

Verbesserter ROI

Entlasten Sie Ihr Team und nutzen Sie die Vorteile der verbrauchsabhängigen Kostenstruktur beim Cloud Computing.

IBM Cloud Schematics entdecken
Gehostete Terraform-Workspaces

Stellen Sie Cloud-Ressourcen einfach bereit, damit Sie sich auf Ihre Apps konzentrieren können.

Native Ansible-Aktionen

Installieren Sie Softwarepakete und Anwendungscode ganz einfach auf Ihrer Infrastruktur.

Umgebung für die Zusammenarbeit

Überlassen Sie es Ihrem Team, Ihre Automatisierungsprozesse für die Infrastruktur zu entwickeln, bereitzustellen und zu iterieren.

Integrierte Sicherheit und Governance

Integration mit IBM Cloud IAM, Key Protect, LogDNA, SysDig und mehr.

Ressourcen DevOps-Tool

Verbessern Sie den DevOps-Lebenszyklus, von der Planung und Entwicklung bis hin zu Softwaretests und Anwendungsüberwachung.

IBM® Cloud Pak-Lösungen

Implementieren Sie IBM Cloud Paks mit IBM Cloud Schematics und erhalten Sie Zugriff auf Lösungen für Daten, Automatisierung, AIOps und mehr.

IBM Cloud Satellite™

Nutzen Sie Satellite und Schematics, um die Erstellung von Satellite-Standorten und Red Hat OpenShift® auf IBM Cloud zu automatisieren.

Was ist Infrastructure-as-Code?

In diesem Video erfahren Sie mehr über Infrastructure-as-Code (IaC), den Unterschied zwischen imperativen und deklarativen Ansätzen, wie sich beide auf Ihre Entwicklungsumgebung auswirken und vieles mehr.

Was ist Terraform?

Terraform ist ein Open-Source-Tool, mit dem Sie Ihre Infrastruktur, Plattform und Services mithilfe einer deklarativen Sprache automatisieren und verwalten können.

Beispiele für Ansible-Playbook-Vorlagen zur Durchführung von Schematics-Aktionen

Probieren Sie ein von IBM bereitgestelltes Ansible-Playbook aus, um Cloud-Operationen auf Zielhosts durchzuführen oder um mit IBM® Cloud Schematics-Aktionen zu beginnen.

Häufig gestellte Fragen

Hier erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Produkt.

IBM Cloud Schematics bietet leistungsstarke Tools zur Automatisierung der Bereitstellung und Verwaltung Ihrer Cloud-Infrastruktur, der Konfiguration und des Betriebs Ihrer Cloud-Ressourcen sowie der Bereitstellung Ihrer App-Workloads.

Zu diesem Zweck nutzt Schematics Open-Source-Projekte wie Terraform, Ansible, OpenShift, Operators und Helm und stellt Ihnen diese Funktionen als verwalteten Service zur Verfügung. Anstatt jedes Open-Source-Projekt auf Ihrem Rechner zu installieren und die API oder CLI zu erlernen, deklarieren Sie die Aufgaben, die Sie in der IBM Cloud ausführen möchten, und können dann dabei zusehen, wie Schematics diese Aufgaben für Sie ausführt.

Infrastructure-as-Code (IaC) hilft Ihnen, Ihre Cloud-Umgebung zu kodifizieren, sodass Sie die Bereitstellung und Verwaltung Ihrer Ressourcen in der Cloud automatisieren können. Anstatt also Infrastrukturressourcen manuell bereitzustellen und zu konfigurieren oder Skripte zur Anpassung Ihrer Cloud-Umgebung zu verwenden, nutzen Sie eine hochentwickelte Skriptsprache, um Ihre Ressource und deren Konfiguration zu spezifizieren. Anschließend verwenden Sie Tools wie Terraform, um die Ressource in der Cloud bereitzustellen, wobei Sie die entsprechende API nutzen. Ihr Infrastrukturcode wird genauso behandelt wie der Code Ihrer App, sodass Sie grundlegende DevOps-Verfahren wie Versionskontrolle, Tests und kontinuierliche Überwachung anwenden können.

IBM Cloud Schematics-Workspaces werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, Ihre Terraform-Vorlage in der IBM Cloud anzuwenden, indem Sie auf der Detailseite des Workspace auf „Tarif anwenden“ klicken oder den Befehl „ibmcloud terraform apply“ ausführen, werden Ihnen die IBM Cloud-Ressourcen, die in Ihrer Terraform-Vorlage beschrieben sind, berechnet. Informieren Sie sich über die verfügbaren Servicetarife und die Preisinformationen für jede Ressource, die Sie erstellen möchten. Für einige Services gilt ein Limit pro IBM Cloud-Konto. Wenn Sie kurz davor sind, das Servicelimit für Ihr Konto zu erreichen, wird die Ressource erst dann bereitgestellt, nachdem Sie das Servicekontingent erhöht oder andere vorhandene Services entfernt haben.

Mit IBM Cloud Schematics können Sie Ansible-Playbooks oder Schematics-Aktionen auf Ihrer IBM Cloud ausführen, indem Sie den Ansible-Provisioner in Ihrer Terraform-Konfigurationsdatei verwenden. Verwenden Sie den Ansible-Provisioner zum Beispiel, um Software auf IBM Cloud-Ressourcen bereitzustellen oder Aktionen für Ihre Ressourcen auszuführen, wie das Herunterfahren einer virtuellen Serverinstanz. Weitere Informationen über die Verwendung des Ansible-Provisioners finden Sie in den folgenden Blog-Artikeln:

Terraform ist ein Open-Source-IaC-Tool, das von HashiCorp entwickelt wurde. Es handelt sich um ein deklaratives Tool für die Codierung, das es Entwicklern ermöglicht, den gewünschten „Endzustand“ einer Cloud- oder lokalen Infrastruktur für die Ausführung einer Anwendung mit Hilfe einer übergeordneten Konfigurationssprache namens HCL (HashiCorp Configuration Language) zu beschreiben. Anschließend generiert das Tool einen Plan, um diesen Endzustand zu erreichen, und führt diesen Plan dann aus, um die Infrastruktur bereitzustellen.

Da Terraform eine einfache Syntax verwendet, können Sie Infrastrukturen über mehrere Cloud- und lokale Rechenzentren hinweg bereitstellen. Als Reaktion auf Konfigurationsänderungen können Sie die Infrastruktur sicher und effizient neu bereitstellen. Terraform ist derzeit eines der beliebtesten Tools zur Automatisierung von Infrastrukturen. Wenn Ihr Unternehmen plant, eine Hybrid-Cloud- oder Multicloud-Umgebung einzurichten, sollten Sie sich mit Terraform vertraut machen.

Ja, IBM Cloud Schematics unterstützt mehrere Terraform-Provider-Versionen. Sie müssen den Terraform-Provider-Block mit der richtigen Provider-Version hinzufügen. Standardmäßig führt der Provider die neueste Version 1.21.0 aus. Die vier vorherigen Versionen wie 1.20.1, 1.20.0, 1.19.0 und 1.18.0 werden ebenfalls unterstützt.

Ansible ist eine äußerst einfache Engine für die IT-Automatisierung, mit der sich die Cloud-Bereitstellung, das Konfigurationsmanagement, die Anwendungsbereitstellung, die Orchestrierung innerhalb von Services und viele andere IT-Anforderungen automatisieren lassen. Da die Lösung keine Agenten und keine zusätzliche benutzerdefinierte Sicherheitsinfrastruktur benötigt, ist sie einfach zu implementieren. Und vor allem verwendet sie eine einfache Sprache (YAML, in Form von Ansible Playbooks), mit der Sie Ihre Automatisierungsjobs auf eine Weise beschreiben können, die an einfaches Englisch heranreicht.

Nachdem neue Terraform- und Ansible-Versionen von der Community freigegeben wurden, beginnt das IBM Team mit der Absicherung und dem Testen der Version für Schematics. Die Verfügbarkeit neuer Versionen hängt von den Ergebnissen dieser Tests, den Updates der Community, den Sicherheitspatches und den technologischen Änderungen zwischen den Versionen ab. Stellen Sie sicher, dass Ihre Terraform-Vorlagen und Ansible-Playbooks mit einer der unterstützten Versionen kompatibel sind, damit Sie sie in Schematics ausführen können.

Jetzt kostenlos loslegen

Erhalten Sie Zugriff auf Vorlagen, die Sie noch heute in der IBM Cloud bereitstellen können.

Jetzt testen