IBM Cloud Kubernetes Service
Stellen Sie sichere und hoch verfügbare Cluster mit einer nativen Kubernetes-Erfahrung bereit.
Holen Sie sich einen Cluster – kostenlos Preisoptionen
Kubernetes im Unternehmensmaßstab ausführen Erleben Sie eine zertifizierte, verwaltete Kubernetes-Lösung, die für die Erstellung eines Clusters von Compute-Hosts entwickelt wurde, um containerisierte Anwendungen auf IBM Cloud® zu erstellen. IBM verwaltet den Master, so dass Sie sich nicht um die Verwaltung des Host-Betriebssystems, der Container-Laufzeit und der Kubernetes-Versionsupdates kümmern müssen. Erfahren Sie, wie es aus der Sicht eines Lösungsarchitekten funktioniert (01:35)

Anwendungsfälle

Kubernetes-Cluster erstellen Erfahren Sie, wie ein fiktives PR-Unternehmen die Funktionen von Kubernetes nutzt, um eine containerisierte App in der IBM Cloud bereitzustellen. Mit IBM Watson® Tone Analyzer Service erhält das Unternehmen Feedback zu seinen Pressemitteilungen. Implementierung

Bereitstellung einer skalierbaren Web-App Erfahren Sie, wie Sie eine Web-App erstellen, diese lokal in einem Container ausführen und sie dann in einem IBM Cloud Kubernetes-Cluster bereitstellen. Erfahren Sie außerdem, wie Sie eine eigene Domain binden, den Zustand der Umgebung überwachen und skalieren. Schnappen Sie sich den Code

Protokolle analysieren, Apps überwachen Erfahren Sie, wie Sie einen Cluster erstellen und die Protokollanalyse- und -überwachungsdienste konfigurieren. Stellen Sie dann eine App im Cluster bereit, zeigen Sie Protokolle mit Kibana an und analysieren Sie sie und überwachen Sie den Zustand und die Metriken mit Grafana. Erste Schritte

Stellen Sie Apps kontinuierlich bereit Erfahren Sie, wie Sie eine CI/CD-Pipeline für Container-Apps einrichten, die in Kubernetes ausgeführt werden. Dieser Anwendungsfall umfasst die Einrichtung der Versionskontrolle, das Erstellen, Testen und Bereitstellen sowie die Integration von Sicherheitsscannern, Analysen und mehr. Holen Sie sich die Technik

Funktionen Natives Kubernetes

Verwenden Sie Tools und APIs, die Sie kennen, um eine gleichbleibende Erfahrung zu gewährleisten – auch bei der Arbeit über Cloud-Infrastrukturen hinweg.

Sichern Sie Ihre Cluster

Schützen Sie Ihre Cluster-Infrastruktur, isolieren Sie Rechenressourcen und stellen Sie die Compliance bei Bereitstellungen sicher.

Nutzen Sie IBM Watson

Integrieren Sie kognitive Lösungen mit einer Vielzahl von IBM Watson®-APIs, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Apps zu erweitern.

Intelligente Zeitplanung

Stellen Sie Container automatisch auf Compute-Hosts bereit, basierend auf den verfügbaren Ressourcen im gesamten Cluster.

Selbstreparierende Container

Konfigurieren Sie einen benutzerdefinierten Kubernetes-Cluster, der Container automatisch skaliert und nach definierten Richtlinien wiederherstellt.

Protokollierung und Überwachung

Verwenden Sie den integrierten Protokollierungs- und Metrikdienst, um die Leistung von Clustern und Containern zu überwachen.

Zusätzliche Funktionen Istio auf IBM Cloud

Verbinden, verwalten und sichern Sie Netzwerke von Microservices – unabhängig von Plattform, Quelle oder Anbieter.

Siehe Istio auf IBM Cloud
Knative auf IBM Cloud

Erstellen, implementieren und betreiben Sie cloudnative, serverlose Anwendungen auf Kubernetes.

Knative auf IBM Cloud sehen
Tekton on IBM Cloud

Erstellen Sie Kubernetes-native CI/CD-Pipelines mit maximaler Geschwindigkeit und Flexibilität.

Tekton auf IBM Cloud sehen
Unsere Kunden
Ressourcen Labs, die Ihnen helfen, Kubernetes zu lernen

Entwickeln und implementieren Sie eine App in einem Kubernetes-Cluster, der vom IBM Cloud Kubernetes Service verwaltet wird. Standardmäßig wird eine beispielhafte Node.js-App verwendet, aber Sie können auch in Git Repos and Issue Tracking auf Ihr Repository verlinken.

Jetzt eine App entwickeln
TensorFlow auf Kubernetes

Erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Datensatz erstellen und ein Modell für die Bildklassifizierung trainieren. Die Modelle sind in TensorFlow verfügbar und werden auf einem Kubernetes-Cluster ausgeführt.

Erstellen Sie Chatbots mit einem einzelnen Knotenpunkt

Erstellen Sie einen Chatbot für Pizzabestellungen mit einem einzelnen Knoten für die Eingabe. Nach der Implementierung dieses Codes verfügen Sie über das nötige Wissen, um eigene Slots in IBM watsonx Assistant zu erstellen.

Jetzt entwickeln
Anwendungen mit Tekton bereitstellen

Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Tekton-Pipeline eine App in einem Kubernetes-Cluster in der IBM Cloud erstellen und bereitstellen.

Zum Tutorial
IBM Cloud-Training für Entwickler

Erweitern Sie Ihre Kubernetes-Kenntnisse durch Kurse, die im Rahmen der IBM Cloud Professional Developer-Zertifizierung enthalten sind.

Lernen Sie den Lernpfad kennen
IBM Cloud-Schulung für Architekten

Erweitern Sie Ihre Kubernetes-Kenntnisse durch Kurse, die im Rahmen der IBM Cloud Professional Architect-Zertifizierung enthalten sind.

Lernen Sie den Lernpfad kennen

Häufig gestellte Fragen

Erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum IBM Cloud Kubernetes Service.

IBM Cloud® Kubernetes Service bietet einen vollständig verwalteten Container-Service für Docker-Container (OCI), damit Clients containerisierte Anwendungen auf einem Pool von Compute-Hosts bereitstellen und diese Container anschließend verwalten können. Container werden automatisch geplant und auf der Grundlage Ihrer Anforderungen und der Verfügbarkeit im Cluster auf verfügbare Compute-Hosts verteilt.

Jeder Cluster wird mit einem Kubernetes-Master bereitgestellt, der von IBM betrieben und verwaltet wird, sowie mit Worker-Knoten, die in der kundeneigenen Infrastruktur eingesetzt werden. Ihre Worker-Knoten sind Einzelmandanten-Knoten und für Sie als Kunden reserviert. Verwalten Sie Ihre Worker-Knoten mit den von IBM bereitgestellten Tools für die Bereitstellung von Betriebssystem-Patches, Updates der Container-Laufzeit und neuen Kubernetes-Versionen.

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des IBM Cloud Kubernetes Service

Mit dem IBM Cloud Kubernetes Service können Sie Docker-Container in Pods bereitstellen, die auf Ihren Worker-Knoten ausgeführt werden. Die Worker-Knoten verfügen über eine Reihe von zusätzlichen Pods, die Sie bei der Verwaltung Ihrer Container unterstützen. Installieren Sie weitere Add-ons über Helm, einen Kubernetes-Paketmanager. Diese Add-ons können Ihre Apps beispielsweise um Dashboards, Protokolle, IBM Cloud- und IBM Watson®-Services und vieles mehr erweitern.

Erfahren Sie mehr über Docker und IBM Cloud Kubernetes

Im IBM Cloud Kubernetes Service können Sie die horizontale Pod-Autoskalierung aktivieren, um Ihre App-Pods automatisch zu erweitern oder zu verkleinern – je nach Ihren Workload-Anforderungen.

Bereitstellung von Kubernetes-nativen Anwendungen in Clustern

Sie sollten Kontrolle und Zugriff auf die Compute-Infrastruktur haben, auf der containerisierte Workloads ausgeführt werden, um sicherzustellen, dass Ihre App über die erforderlichen Ressourcen verfügt. Sie brauchen außerdem eine stabile Umgebung für Ihre Apps und niedrigere Wartungskosten. IBM Cloud Kubernetes Service verwaltet den Master, sodass Sie sich nicht um das Host-Betriebssystem, die Container-Laufzeit und Kubernetes-Versionsupdates kümmern müssen.

Erfahren Sie mehr über die Verantwortlichkeiten im Clustermanagement

Sie können Block Storage für Ihren Cluster bereitstellen und den Speicher Ihrer Anwendung als dauerhaften Datenspeicher verwenden. IBM Cloud Kubernetes Service bietet vordefinierte Kubernetes-Speicherklassen, mit denen Sie die Block-Storage-Kapazität und die Leistungsmerkmale auswählen können, die Ihren Anwendungsanforderungen entsprechen.

Speichern von Daten auf IBM Cloud Block Storage

Der IBM Cloud Kubernetes Service lässt sich vollständig in die IP-Adressierung, Netzwerkweiterleitung, ACL, Lastverteilung und Firewall-Funktionen der IBM Cloud-Plattform integrieren. Wenn Sie Standard-Cluster bereitstellen, können Sie das virtuelle Netzwerk für Ihre Worker-Knoten angeben, die die Netzwerksegmentierung und -isolierung bereitstellen. Jeder Cluster wird mit vordefinierten Netzwerkrichtlinien eingerichtet.

Weitere Informationen zum Erstellen eines Clusters

Jeder Cluster ist als dedizierter Single-Tenant-Cluster für Sie eingerichtet. Um die Kommunikation zwischen dem Kubernetes-API-Server und Ihren Worker-Knoten zu schützen, verwendet der IBM Cloud Kubernetes Service einen OpenVPN-Tunnel und TLS-Zertifikate und überwacht das Master-Netzwerk, um bösartige Angriffe zu erkennen und zu bekämpfen. Sie steuern den Benutzerzugriff auf Cluster-Ressourcen.

Mehr über IBM Cloud Kubernetes Service-Sicherheit erfahren

Erhalten Sie eine private Docker-Image-Registry als Dienst auf der Plattform. Jeder Tenant in der IBM Cloud Container Registry verfügt über eine private, gehostete Registry, die auf Grundlage der Docker v2 Registry entwickelt wurde, um die in der Cloud gespeicherten Docker-Images zu sichern. Der integrierte Schwachstellenassistent scannt Images mit IBM® X-Force® Exchange, und seine ISO27k-Richtlinie scannt Live-Container und -Pakete.

Fangen Sie mit dem Datashield-Barbican-Image an

Mit dem IBM Cloud Kubernetes Service haben Sie die Kontrolle über Ihren Cluster und können Ihre eigene benutzerdefinierte Kubernetes-Planung und -Affinitätslogik für Ihre Kubernetes-Bereitstellungen implementieren.

Bereitstellung von Kubernetes-nativen Anwendungen in Clustern
Weiterführende Produkte IBM Cloud Code Engine

Führen Sie Anwendungen, Jobs oder Container auf einer verwalteten Serverless-Plattform aus.

Red Hat OpenShift on IBM® Cloud

Stellen Sie Unternehmens-Workloads auf nativem Red Hat® OpenShift® bereit und sichern Sie sie mit entwicklerorientierten Tools für die Ausführung hochverfügbarer Anwendungen.

IBM Cloud Foundry

Erstellen und implementieren Sie Anwendungen in einer verwalteten, Multi-Tenant-Umgebung in Cloud Foundry.

Nächste Schritte
Holen Sie sich einen kostenlosen Cluster

Erstellen Sie ein kostenloses IBM Cloud-Konto und erhalten Sie einen Cluster als 30-tägige Testversion.

Weiterlesen
Preisoptionen anzeigen

Konfigurieren Sie Ihren Kubernetes-Cluster und legen Sie Preis und Angebot fest.

Weiterlesen
Lernen Sie die Community kennen

Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen zu IBM Cloud direkt von unseren Nutzern.

Weiterlesen